sfbasar.de

Literatur-Blog

53: Warum waschen Waschbären? (Hörspiel) (Audio-CD) – DREIMAL IM GEWINNSPIEL!

Im Garten wird es langsam dunkel und die kleine Schnecke Monika Häuschen spielt mit ihrem besten Freund, dem Regenwurm Schorsch, Geisterjagd. Leider fällt der gelehrte Graugänserich Herr Günter dabei auf seinen Bürzel. Wie gut, dass mit Waschbär Rambo ein echter Superheld aus Amerika auftaucht und ihm hilft. Herr Günter weiß aber nicht nur, warum ein Waschbär sein Essen wäscht, sondern auch, dass Rambo Appetit auf Schnecken und Regenwürmer hat. Wird es jetzt etwa gefährlich für Monika und Schorsch?

Hörspielspaß für kleine und große Leute ab 3 Jahren.
Spieldauer: ca. 54 Minuten

Das witzige neue Gartenabenteuer aus der Feder von Autorin Kati Naumann – für alle Kinder ab 3 Jahren, die mehr über die heimische Natur- und Tierwelt wissen möchten. Produzent und Sprecher von Regenwurm Schorsch wie immer: Tobias Künzel (Die Prinzen).

53: Warum waschen Waschbären? (Hörspiel) (Audio-CD)
Audio CD (29. März 2019)
Standard Version
Anzahl Disks/Tonträger: 1
Label: Karussell (Universal Music)
ASIN: B07N3VYVZ4
EAN: 0602577241147

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Produktionsnotizen
Ja, endlich kommt der Frühling! Jetzt geht es wieder raus in die Natur. Dabei gibt es schon vor der Haustür oder im heimischen Garten für Kinder viel zu entdecken und zu lernen. Kati Naumann, die Autorin der Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“, widmet sich in jeder ihrer Folgen einem anderen Tier, das wir über ihre humorvollen Geschichten näher kennenlernen können. In der neuen Hörspielfolge „Warum waschen Waschbären?“ steht also ein Waschbär im Mittelpunkt. Die kleine Schnecke Monika Häuschen, ihr Freund der Regenwurm Schorsch und der Gänserich Günter treffen im Garten auf den amerikanischen Superhelden „Rambo“. Der Kleinbär mit seiner markanten schwarzen Gesichtsmaske und seinem geringelten Schwanz ist nicht nur ein hervorragender Kletterer, sondern verfügt auch über einen ausgeprägten Tastsinn. Leider stehen auf seinem Speiseplan auch Schnecken und Würmer, was für Monika und Schorsch ganz schön gefährlich werden kann. Der gelehrte und vielgereiste Ganter Günter weiß jedoch einen einfachen Trick, mit dem sich seine kleinen Freunde schützen können. Doch das soll nicht die letzte Rettungsaktion in dieser neuen Hörspielfolge sein. Es geht turbulent weiter und nebenbei glänzt Herr Günter mit einem seiner berühmten Schlaubergervorträgen. Dieses Mal geht es um Arten, die sich in fremden und von der eigentlichen Heimat fernen Ländern ausbreiten …

Dies und noch viel mehr erfährt man bei den wissensreichen und zugleich herrlich komischen Hörspielgeschichten der kleinen Schnecke Monika Häuschen!

Am 29.03.2019 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment/Karussell die 53. Folge der Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“. Die Zuhörer der Monika-Häuschen-Hörspiele lernen das Wunder Natur und seine Geheimnisse auf besonders vergnügliche Weise kennen. „Warum waschen Waschbären?“ ist allen neugierigen und naturinteressierten Kindern und Hörspielfans ab dem Vorschulalter empfohlen.

Auf Monika Häuschens eigenem YouTube-Kanal gibt es übrigens auch empfehlenswerte Lernvideos. Einfach verständlich und mit liebenswürdigem Humor wird hier Wissen für Zwei- bis Fünfjährige vermittelt. Die kleine Schnecke Monika Häuschen sorgt auch hier für heitere Unterhaltung, weckt das Interesse an der Natur und animiert zum Lernen. Alle Infos: www.universal-music.de/monika-haeuschen/.

Und noch ein Tipp für alle großen Monika-Häuschen-Fans, Eltern und ErzieherInnen:

Auf Kati Naumanns Kreativ-Blog my-haeuschen.de stellt die Autorin einfache Rezepte vor, gibt Bastelanleitungen fürs Basteln mit Kindern und zeigt viele tolle Ideen, wie man mit einfachen Mitteln und Dingen aus der Natur kleine Kunstwerke zaubern kann. Unter der Rubrik Wissen findet man auch die Schlaubergervorträge aus den Hörspielen. Und für kleine Naturforscher gibt es im Blog sogar noch Experimente, die man mit der ganzen Familie oder in der Kita nachmachen kann.

Weitere Infos Folge 53: „Warum waschen Waschbären?“:

Die kleine Schnecke Monika, der Regenwurm Schorsch und der Graugänserich Günter spielen Geisterjagen im Garten. Die Sonne ist fast untergegangen und Günter verletzt sich beim Verstecken. Sein Geisterruf klingt eher wie ein Jammern – kein Wunder, denn er hat sich seinen Bürzel verstaucht. Das muss sich Monika genauer angucken und da kommt der kleine Waschbär Rambo genau zur rechten Zeit, um Günter ins Licht der Lampe zu ziehen. Rambo ist mega-cool und ein echter amerikanischer Superheld. Das gefällt dem draufgängerischen Schorsch natürlich gut. Doch was ist plötzlich mit Herrn Günter los? Er besteht darauf, dass Monika und Schorsch von den jungen Knoblauchstängeln im Gemüsebeet essen. So richtig begeistert sind die beiden nicht und nun haben sie auch noch eine ordentliche Knoblauchfahne. Zum Glück, denn Schnecken und Würmer stehen definitiv auf dem Speiseplan des Vielfressers Rambo. Knoblauch verschmäht er allerdings und somit sind die beiden erst einmal gerettet.

Während der kleine Waschbär sich neues Futter sucht, erklärt der gelehrte und vielbereiste Graugänserich Günter seinen Freunden alles, was man über das putzige Pelztier wissen muss. Zum Beispiel, dass Waschbären ihre Nahrung nicht waschen, sondern sie im Wasser ertasten. Sie sehen nämlich nicht besonders gut. Dafür ist ihr Gehör so fein, dass sie Regenwürmer unter der Erde buddeln hören. Das lässt Schorsch aufhorchen – wobei: Ein Regenwurm hat ja gar keine Ohren! Die Waschbären stammen ursprünglich aus Nordamerika und wurden vor langer Zeit zur Pelzzucht mit dem Schiff nach Europa gebracht. Doch einige konnten ausbüxen und sich in unseren heimischen Gefilden vermehren.

Als sich Rambo an der Mülltonne zu schaffen macht, fällt er hinein und kommt nicht mehr allein raus. Nun ist wieder einmal die Hilfe von Ganter Günter gefragt. Bei der Rettungsaktion wird Schorsch auf die Straßenlaterne katapultiert und Superheld Rambo kann sich gleich bei seinen neuen Freunden revanchieren: Dank seiner beeindruckenden Kletterkünste kann er Schorsch wohlbehalten in den Garten zurückbringen. Herr Günter erzählt noch von anderen Tieren, die nach Europa eingewandert sind: karibische Muscheln, exotische Spinnen, amerikanischen Grauhörnchen und Ochsenfröschen. Fremde Arten können manchmal zu einer Bedrohung für die einheimische Tier- und Pflanzenwelt werden. Deshalb ist es verboten, exotische Arten bei uns auszusetzten. Nach Günters spannendem Schlaubergervortrag wird es langsam Zeit, sich von dem bepelzten neuen Kumpel zu verabschieden. Rambo will gerne mal wieder den Superhelden spielen, falls er gebraucht wird. Vorher aber fressen Schorsch und Monika natürlich ordentlich viel Knoblauch … nur zur Sicherheit!

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben) Als sich Rambo an der Mülltonne zu schaffen macht, fällt er hinein und kommt nicht mehr allein raus. Nun ist wieder einmal die Hilfe von wem gefragt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 52: Warum Haben Muscheln Perlen? (Hörspiel) (Audio-CD) – DREIMAL IM GEWINNSPIEL!

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 51: Warum mag der Distelfink Disteln? (Hörspiel) (Audio-CD) – DREIMAL IM GEWINNSPIEL!

Updated: 31. März 2019 — 08:25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme