sfbasar.de

Literatur-Blog

The Comfort Book – Gedanken, die mir Hoffnung machen: deutsche Ausgabe Gebundene Ausgabe – 1. Juli 2021 von Matt Haig (Autor), Hella Reese (Übersetzer) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Matt Haigs hier versammelte Gedanken, Erinnerungen und Beobachtungen sind mal Ausdruck von Verzweiflung, mal von Hoffnung – ihn selbst haben sie durch die schwere Zeit seiner Depression getragen und ihm Halt gegeben. Dabei beeindrucken sie nicht nur mit einem tiefen Verständnis seiner eigenen Gefühlswelt, sondern sind zugleich so berührende wie anregende Erkenntnisse darüber, was uns alle in unserem Innersten verbindet. Seine kurzen Texte und seine eigenen Erfahrungen mit Depressionen sind eine tägliche Anregung, unsere Ängste, unseren Schmerz und unsere Wünsche mit anderen Augen zu sehen. Tiefsinnig und zugleich leichtgängig vermitteln sie Hoffnung und sind eine Einladung, uns selbst besser kennenzulernen.

Die Rückkehr der Wirker: Das Lied der Macht – Band 1 Broschiert – 18. Juni 2021 von Thomas Vaucher (Autor) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Eine Zeit des Feuers und des Schwertes, eine Zeit für Helden! Denn der Feind trägt eine Uniform aus Blut, eine Waffe aus Leid – und sein Herz kennt kein Erbarmen. Die fremden Krieger kommen von jenseits des Großen Ozeans, greifen ohne Vorwarnung und Erbarmen an. Zum Entsetzen aller werden sie von jenen begleitet, die seit Hunderten von Jahren ausgerottet schienen und deren Macht übermenschlich ist: den Wirkern. In dieser schweren Stunde versammeln sich die Könige des Darischen Kaiserreichs, um den Invasoren gegenüberzutreten. Aber der Feind kommt nicht nur von außen: Meuchler und Intriganten versuchen den bevorstehenden Krieg zu nutzen, haben ihre eigenen Pläne von Macht und Reichtum.

Hurra, ich bin ein Schulkind! 2021: Mein Album zum Schulanfang (Eulenspiegel Kinderbuch) Gebundene Ausgabe – 21. April 2021 von Katharina Knebel (Illustrator) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Die Buntstifte sind angespitzt, der Schulranzen ist gepackt, und dann heißt es endlich: »Hurra, ich bin ein Schulkind!« Der erste Schultag ist für unsere ABC-Schützen ein aufregender Tag! »Hurra, ich bin ein Schulkind! 2021« ist das beliebte Album, in dem all die tollen Erinnerungen an den Tag der Einschulung und die ersten Erlebnisse in der Schule festgehalten werden. Gemeinsam mit den Eltern kann das Schulkind sein Album ganz persönlich gestalten: Was gehört in meinen Ranzen? Wie sieht meine Schule aus? Welche Buchstaben und Zahlen kann ich schon? Platz ist auf den bunten Seiten auch für die besten Wünsche zur Einschulung. Schließlich wollen Mama und Papa, Oma und Opa viele Grüße und gute Ratschläge für den Schulstart hinterlassen.

Körperzeiten: Wie wir im richtigen Moment das Richtige tun und besser lernen, lieben und leben (Überraschendes und praktisches Medizin-Wissen über den richtigen Zeitpunkt) Gebundene Ausgabe – 3. Mai 2021 von Werner Bartens – bei uns viermal im Preisrätsel.

Wir essen zu spät zu viel, entziehen uns als einziges Lebewesen freiwillig Schlaf, lernen zur falschen Tageszeit und arbeiten oft gegen unsere biologische Uhr. Ob Bewegung oder Ruhe, Essen oder Fasten, Konzentration oder Entspannung – alles hat seine Zeit. Die Moleküle, die uns antreiben und gesund machen, kennen unterschiedliche Rhythmen und Höhepunkte zu unterschiedlichen Tageszeiten, manche haben gar zu unterschiedlichen Jahreszeiten Saison. Es geht im neuen Buch von Bestseller-Autor Werner Bartens deshalb nicht nur um die beste Zeit des Tages – sondern auch um die beste Zeit des Lebens.

Als ich einmal in den Canal Grande fiel: Vom Leben in Venedig │ Das ungeschönte Porträt der schönsten Stadt der Welt Gebundene Ausgabe – 1. März 2021 von Petra Reski (Autor) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Von Touristen überrannt, vom Hochwasser bedroht – und dennoch die schönste Stadt der Welt: Petra Reski, die seit den Neunzigern in der Lagunenstadt lebt und sie kennt wie keine Zweite, erzählt so atmosphärisch wie schonungslos vom Leben in Venedig. Einst hat sie ihr Herz an einen Venezianer verloren – längst hat sie sich in dessen Heimatstadt verliebt. Doch Kreuzfahrttourismus, Immobilienspekulation und gewissenlose Bürgermeister setzen der Stadt zu. Petra Reski kennt sie noch, die alten Venezianer und die Geheimnisse dieser Stadt, sie zeichnet ein wehmütiges Bild von Venedig, dessen Untergang es unbedingt zu verhindern gilt.

Reiner Knizia: Komplize gesucht! Kleine Verbrechen unter Freunden – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Mit wem würdest du eine Bank überfallen? Wer wäre der richtige Partner für einen kleinen Wettbetrug? Oder wen würdest du auswählen, um den lästigen Türsteher im Nachtclub aus dem Weg zu räumen? Die Welt steckt voller krimineller Herausforderungen und prominente Kandidaten für deinen nächsten Coup gibt es genug: Politiker, Künstler, Sportler, Schauspieler, Gelehrte, Musiker … Doch wer von ihnen eignet sich am besten, wenn es heißt: Komplize gesucht!? Das neue Krimi-Partyspiel aus der Ideenschmiede des vielfach ausgezeichneten Spieleautors Reiner Knizia. Spaß und Spannung garantiert! Ein Krimispiel mit viel Kommunikation für Bluffer, Taktiker und Glücksritter.

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Die nicht mehr ganz junge Nora Seed hat nicht nur ihren Job und ihren Nebenjob verloren, sondern auch ihre geliebte Katze Voltaire. Deshalb erfasst sie ein tiefer Blues, der sie mit ihrem bisherigen Leben hadern lässt. Als sie beim Nachdenken auch den Eindruck gewinnt, dass kein Mensch auf der Welt Wert auf ihre Anwesenheit legt oder sie braucht (kein Partner, beste Freundin nach Australien verzogen, kaum Kontakt zu Bruder, Eltern beide verstorben, einziger Klavierschüler abgesprungen, wie gesagt arbeitslos und der ältere Nachbar, dem sie geholfen hatte, kommt wohl wieder allein klar), beschließt sie sich umzubringen…

Glück hat einen langsamen Takt von Mechtild Borrmann – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

In klarer, schnörkelloser Sprache werden diese und andere ganz alltägliche Schicksale zu Momentaufnahmen des Menschseins. Mal erschütternd, mal anrührend, mal versöhnlich handeln die Erzählungen der vielfach preisgekrönten Autorin vom Hadern und Verzweifeln, von der Wut und von Versöhnung, von großen Träumen, kleinem Glück und der Schönheit des Augenblicks. Für den „Geiger“ wurde Mechtild Borrmann als erste deutsche Autorin mit dem renommierten französischen Publikumspreis „Grand Prix des Lectrices“ der Zeitschrift Elle ausgezeichnet. 2015 wurde sie mit „Die andere Hälfte der Hoffnung“ für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. I

Keine Angst vorm Verzicht: Ein Plädoyer für die wichtigste Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts Taschenbuch – 10. März 2021 von Ulrich Wegst (Autor) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Verzicht ist in etwa so beliebt, wie Zahnschmerzen zu haben. Niemand mag ihn, schon gar nicht, wenn man Verantwortliche in Politik und Wirtschaft fragt. Aber werden wir ohne ihn auskommen? Klimaschutz, Schonung von Umwelt und Ressourcen, Zusammenhalt der Gesellschaft, gute Gesundheitspolitik: Für all diese Ziele bietet sich Verzicht als eines der wirkungsvollsten Instrumente an – oft sogar als das einzige. Ulrich Wegst hat sich die wichtigsten Themenfelder angesehen und seine These lautet: Verzicht wird zur wichtigsten Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts. Wie aber soll das gehen? Zumal in einer Demokratie. Lässt sich Verzicht überhaupt durchsetzen, wenn man dafür Mehrheiten benötigt? Wegsts Antwort ist ein klares Ja.

Die Heilung der Welt: Das Goldene Zeitalter der Medizin 1840-1914 Gebundene Ausgabe – 20. Februar 2021 von Ronald D. Gerste (Autor)

Acht dramatische Jahrzehnte und der Kampf gegen Seuchen, Schmerz und Tod Anschaulich und lebensnah erzählt Ronald D. Gerste die umwälzenden Ereignisse und wissenschaftlichen Entwicklungen in der erstaunlich dynamischen Zeit von 1840 bis 1914, in der die Medizin ungeahnte Fortschritte machte: ein packendes Porträt einer entfesselten Epoche, die Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Politik revolutionierte – mit bleibenden Folgen bis in unsere Gegenwart. Die außergewöhnlich dramatischen Jahrzehnte zwischen 1840 und 1918 markieren eine Wendezeit, die bis heute unser Dasein und Leben prägen. Innerhalb dieser Jahre entwickelte sich die moderne Medizin und veränderte das Verhältnis des Menschen zu seinem Körper und dessen Leiden nachhaltig. Heilungserfolge wurden möglich, an die bisher nicht zu denken gewesen war …

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme