sfbasar.de

Literatur-Blog

Reiner Knizia: Komplize gesucht! Kleine Verbrechen unter Freunden – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Mit wem würdest du eine Bank überfallen? Wer wäre der richtige Partner für einen kleinen Wettbetrug? Oder wen würdest du auswählen, um den lästigen Türsteher im Nachtclub aus dem Weg zu räumen? Die Welt steckt voller krimineller Herausforderungen und prominente Kandidaten für deinen nächsten Coup gibt es genug: Politiker, Künstler, Sportler, Schauspieler, Gelehrte, Musiker … Doch wer von ihnen eignet sich am besten, wenn es heißt: Komplize gesucht!? Das neue Krimi-Partyspiel aus der Ideenschmiede des vielfach ausgezeichneten Spieleautors Reiner Knizia. Spaß und Spannung garantiert! Ein Krimispiel mit viel Kommunikation für Bluffer, Taktiker und Glücksritter.

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Die nicht mehr ganz junge Nora Seed hat nicht nur ihren Job und ihren Nebenjob verloren, sondern auch ihre geliebte Katze Voltaire. Deshalb erfasst sie ein tiefer Blues, der sie mit ihrem bisherigen Leben hadern lässt. Als sie beim Nachdenken auch den Eindruck gewinnt, dass kein Mensch auf der Welt Wert auf ihre Anwesenheit legt oder sie braucht (kein Partner, beste Freundin nach Australien verzogen, kaum Kontakt zu Bruder, Eltern beide verstorben, einziger Klavierschüler abgesprungen, wie gesagt arbeitslos und der ältere Nachbar, dem sie geholfen hatte, kommt wohl wieder allein klar), beschließt sie sich umzubringen…

Glück hat einen langsamen Takt von Mechtild Borrmann – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

In klarer, schnörkelloser Sprache werden diese und andere ganz alltägliche Schicksale zu Momentaufnahmen des Menschseins. Mal erschütternd, mal anrührend, mal versöhnlich handeln die Erzählungen der vielfach preisgekrönten Autorin vom Hadern und Verzweifeln, von der Wut und von Versöhnung, von großen Träumen, kleinem Glück und der Schönheit des Augenblicks. Für den „Geiger“ wurde Mechtild Borrmann als erste deutsche Autorin mit dem renommierten französischen Publikumspreis „Grand Prix des Lectrices“ der Zeitschrift Elle ausgezeichnet. 2015 wurde sie mit „Die andere Hälfte der Hoffnung“ für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. I

Keine Angst vorm Verzicht: Ein Plädoyer für die wichtigste Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts Taschenbuch – 10. März 2021 von Ulrich Wegst (Autor) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Verzicht ist in etwa so beliebt, wie Zahnschmerzen zu haben. Niemand mag ihn, schon gar nicht, wenn man Verantwortliche in Politik und Wirtschaft fragt. Aber werden wir ohne ihn auskommen? Klimaschutz, Schonung von Umwelt und Ressourcen, Zusammenhalt der Gesellschaft, gute Gesundheitspolitik: Für all diese Ziele bietet sich Verzicht als eines der wirkungsvollsten Instrumente an – oft sogar als das einzige. Ulrich Wegst hat sich die wichtigsten Themenfelder angesehen und seine These lautet: Verzicht wird zur wichtigsten Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts. Wie aber soll das gehen? Zumal in einer Demokratie. Lässt sich Verzicht überhaupt durchsetzen, wenn man dafür Mehrheiten benötigt? Wegsts Antwort ist ein klares Ja.

Die Heilung der Welt: Das Goldene Zeitalter der Medizin 1840-1914 Gebundene Ausgabe – 20. Februar 2021 von Ronald D. Gerste (Autor)

Acht dramatische Jahrzehnte und der Kampf gegen Seuchen, Schmerz und Tod Anschaulich und lebensnah erzählt Ronald D. Gerste die umwälzenden Ereignisse und wissenschaftlichen Entwicklungen in der erstaunlich dynamischen Zeit von 1840 bis 1914, in der die Medizin ungeahnte Fortschritte machte: ein packendes Porträt einer entfesselten Epoche, die Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Politik revolutionierte – mit bleibenden Folgen bis in unsere Gegenwart. Die außergewöhnlich dramatischen Jahrzehnte zwischen 1840 und 1918 markieren eine Wendezeit, die bis heute unser Dasein und Leben prägen. Innerhalb dieser Jahre entwickelte sich die moderne Medizin und veränderte das Verhältnis des Menschen zu seinem Körper und dessen Leiden nachhaltig. Heilungserfolge wurden möglich, an die bisher nicht zu denken gewesen war …

Bob Dylan – In eigenen Worten Broschiert – 16. Mai 2011 von Christian Williams (Herausgeber), Bob Dylan (Autor), Bono (Vorwort)

In diesem Buch erzählt Dylan »In eigenen Worten« über sein Leben und seine Musik. Als einzige Publikation von und über Bob Dylan enthält es seine wichtigsten Äußerungen aus Interviews, Pressekonferenzen und Talkshows. Das sich daraus ergebende beeindruckende Portrait umfaßt alle wichtigen Dylan-Themen: seine private Herkunft, die musikalischen Vorbilder und der Karrierebeginn in New York, Erläuterungen zu einzelnen Songs, Platten und Tourneen, Dylans Filmprojekte, das Musikbusiness, die Haltung zu Fans und Musikerkollegen, sein Wandel vom Folk zum Rock sowie seine politische Rolle und permanente religiöse Suche.

Sterbewohl: Kriminalroman (Deutsch) Taschenbuch – 16. November 2020 von Olivia Monti – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Was tust du, wenn dein Staat dich im Rentenalter auffordert, eine Sterbepille zu schlucken, damit du der Allgemeinheit nicht zur Last fällst? Sagst du Nein und erträgst die Repressalien? Fliehst du ins Ausland? Versuchst du die Schweinerei öffentlich anzuprangern? Oder schluckst du das Gift? Deutschland ist nur noch eine Scheindemokratie. Der Staat veranstaltet neuerdings für ältere Menschen Sterbeseminare in Luxushotels. Ihnen soll dort schmackhaft gemacht werden, Sterbewohl, eine tödliche Pille, zu schlucken, um beizeiten die Allgemeinheit zu entlasten. Nadja, Anna, Max und Fred sind über 65 und in hellem Aufruhr. Alle vier haben vom Gesundheitsministerium eine Einladung zum Sterbeseminar ins komfortable Hotel Paradies auf Fehmarn erhalten

Und Auf Erden Stille-Staffel 1 (4CD Hörspielbox) Und Auf Erden Stille (Künstler) Format: Audio CD – ZWEIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Die 16jährige Rhiannon lebt mit 200 anderen Überlebenden der Großen Katastrophe tief unter der Erde in einem verlassenen Bergwerk. Mit ihrer Armbrust geht sie tagsüber auf die Jagd nach Luchsen, Rentieren und Hunden. Als ein Bericht des Informationstrupps Rhiannons verschollen geglaubten Vater anklagt, ein für die Große Katastrophe verantwortliches Virus geschaffen zu haben, wird sie verbannt. Sie darf nur zurückkehren, wenn sie ein Gegenmittel findet. Und so macht Rhiannon sich auf den gefahrvollen Weg zu dem Ort, der einmal Manhattan hieß …

Die Heißhunger-Kur: Welcher Sucht-Typ sind Sie? (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 19. Dezember 2020 von Julia Ross (Autor), Maren Klostermann (Übersetzer) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Wie wir uns alle dauerhaft von Heißhunger-Attacken und der Lust auf bestimmte Nahrungsmittel befreien können. Zuerst giert unser Gehirn, dann unser Magen nach Nahrungsmitteln, die künstlich verändert sind und süchtig machen. Die Pionierin der Ernährungspsychologie Julia Ross erklärt, warum unser Gehirn schon längst zugebissen hat, bevor wir etwas Ungesundes essen. Sie hilft, den eigenen Sucht-Typ* zu ermitteln und die scheinbar unstillbaren Heißhunger-Attacken zu überwinden. Von Ess-Attacken, Jojo-Diäten und Übergewicht dauerhaft zu einem gesunden und natürlichen Essverhalten mit neuer Lebensenergie und Bewegungsfreude.

Thomas Finn: Bermuda – ZWEIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Insgesamt ist dem Autor ein spannender Phantastik-Roman gelungen – beileibe kein Meisterwerk, aber doch spritzige Unterhaltungsliteratur, lesbar und voller einprägsamer Bilder, flott geschrieben, mit glaubhafter Atmosphäre und einigermaßen interessanten Charakteren. Vorab eine freudige Nachricht: Nachdem der Autor ein Jahrzehnt eher suboptimale phantastische Romane geschrieben hat, die vor allem durch unglaubwürdige Wendungen und oft unerträglich klischeehafte Handlungen ‚bestachen‘, ist ihm mit „Bermuda“ endlich wieder ein lesbarer und vor allem (einigermaßen) unterhaltsamer SF- und Horrorthriller gelungen.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme