sfbasar.de

Literatur-Blog

Regeln

 

Teilnahme

Teilnehmen dürfen alle Zugangsberechtigten von sfbasar.de. Dies sind alle Community-Autoren/innen, welche mindestens eine Story oder Leseprobe in der Rubik STORYS eingestellt haben. Dabei gilt, dass jeder Autor/in pro Namen oder Pseudonym nur eine Geschichte zur Wahl stellt. Dadurch könnt ihr also sogar zwei Geschichten zur Abstimmung einreichen. Pro Autor ist nur ein Pseudonym zugelassen. Jeder Autor/in (oder Pseudonym) darf seine Story so oft er will nominieren. Also ist eine Story, die nur ganz knapp einen der drei Geldränge verpasst hat, nicht verloren. Sollte er jedoch damit einen Geldgewinn erzielen, ist diese Story für künftige Wettbewerbe ausgeschlossen. Welche Story nominiert wird, bestimmt der jeweilige Autor.

Erweiterung: Wir handhaben es inzwischen so, dass jeder 2 Zugänge bekommt. Da viele Autoren hauptberuflich nicht mit ihrem Namen in Erscheinung treten möchten (oder auch aus anderen Gründen), kann jeder statt Echtname und Pseudonym dann auch zwei Pseudyme verwenden, darf dann aber nur mit diesen beiden am Wettbewerb und an unserer Autorenwerkstatt teilnemen. Mehr als zwei Zugänge gibt es dann auch nicht. Also jeder bekommt eben zwei Zugänge, und jeder darf mit einem seiner beiden Zugänge nominieren und voten, auch dann wenn er keine Story im Rennen hat. Wenn er aber mit beiden Zugängen voten will, dann muss er auch jeweils mit beiden Zugängen mit jeweils einer Story im Wettbewerb vertreten sein, also einmal unter Zugangsname 1 und einmal unter Zugangsname 2. Wir denken, dass man auch dann in der Jury sitzen sollte, wenn man nur Community-Autor ist und nichts in den Wettbewerb gestellt hat, immerhin voten ja auch alle Redakteure und alle Rezensenten und die Pressevertreter der Verlage, die uns die Trostpreise sponsern. Doppelt voten ist sozusagen ein Zugeständnis, weil man besonders aktiv am Storywettbewerb teilnimmt, sozusagen als Belohnung. Aber eben nur dann. Bei weiteren Fragen dazu kann jeder hier einfach seinen Kommentar ins Feedback des Wettbewerbs posten!

 

Nominierung

Der Nominierungszeitraum für den 28.Story/Leseproben-Wettbewerb ist der gesamte Monat Januar des Jahres 2017. Genug Zeit für den Autor/in vorhandene oder neue Texte einzustellen.

Und so funktioniert es:

1.      Jeder Teilnehmer loggt sich mit seinem Benutzer- und Passwort in den Admin-Bereich ein.

2.      Unter der Rubrik Kategorien: Nominierungen (sfb-Wettbewerb) ein Häkchen setzen, speichern, fertig.

Und schon ist diese Story/Leseprobe nominiert.


Punkte

Das Abstimmungsergebnis über die Anzahl der Stimmen beim Storywettbewerb hat ergeben, dass die Menge der Stimmen den Divisor 5 besitzen wird. Was bedeutet, dass die Menge der Storys in Zukunft durch 5 geteilt wird und nicht mehr wie bislang durch 3. Dadurch ergibt sich eine wesentlich geringere Anzahl an Häkchen, die in Zukunft von den Stimmberechtigten gesetzt werden müssen, soweit sie mitmachen beim Voting.

Sollten z.B. 20 Beiträge nominiert werden, muß jeder Abstimmungsberechtigte 4 Punkte verteilen zur Verfügung. Sollten es 25 Beiträge sein, dann 5 usw. Wir ihr seht, ergibt sich die Anzahl der Punkte aus einem Fünftel der nominierten Beiträge. Bei nicht durch 5 teilbarer Anzahl werden wir nach oben runden. Die exakte Punktezahl werden wir also am Ende des Nominierungszeitraumes bekannt geben, damit es keine Unsicherheiten gibt. Durch diese Regelung ist auch der Effekt, dass sich jemand selbst wählt (was er ja gerne darf), in seiner Wirkung akzeptabel. Sollten weniger als drei Stimmen als Ergebnis herauskommen, greift automatisch die Regel, dass 3 Stimmen gegeben werden müssen.

Abstimmung

Der Abstimmungszeitraum für den 28.Story/Leseproben-Wettbewerb ist der gesamte Monat Februar des Jahres 2017. Genug Zeit für alle, die Beiträge zu lesen und seine Favoriten zu wählen.  Stimmberechtigt sind:

  • Community-Autoren/innen. Jeder Community-Autor/in kann zwei Mal an dieser Abstimmung teilnehmen (je 1x für Name und Pseudonym) und wählt dabei die Stories aus, die ihm am besten gefallen.
  • Auf  Wunsch der meisten Autoren dürfen auch alle Redakteure und Rezensenten von sfbasar.de und buchrezicenter.de an dieser Abstimmung teilnehmen. Diese können allerdings dann nur jeweils einmal die Stories auswählen, die ihnen am besten gefallen.
  • Die Vertreter/innen der sponsernden Verlage dürfen ebenfalls abstimmen. Wie die Redakteure und Rezensenten haben sie pro Person auch nur einmal ihre Punkte zur Verfügung.

Und so funktioniert es:

1.      In den Admin-Bereich einloggen, dann links oben auf „Zur Seite“ klicken. Du  hast jetzt über den Admin-Bereich wieder sfbasar erreicht.

2.      Auf Wettbewerb klicken und anschließend auf Abstimmung. Dort sind noch mal alle Stories, die nominiert wurden, als Links aufgelistet, so dass man diese aufrufen kann, um sie evtl. noch mal zu lesen.

3.      Die besten Stories/Leseprobe mit je einem Häkchen bewerten, fertig. Häufeln (also mehrere Punkte auf eine Story) ist nicht möglich. Jede Story kann von dir nur einen Punkt verliehen bekommen.

Und schon ist deine Abstimmung erledigt. Balken zeigen an, wie die nominierten Stories und Leseproben bis zu diesem Zeitpunkt im Wettbewerb stehen.

ACHTUNG: AM LETZTEN ABSTIMMUNGSTAG MÜSSEN AUS TECHNISCHEN GRÜNDEN ALLE STIMMEN BIS SPÄTESTENS 22:00 UHR ABGEGEBEN WORDEN SEIN!

Geldpreise

Nach Ablauf des Abstimmungszeitraums dient der Monat März 2017 der Siegerehrung der drei Gewinnerstories, die dann jeweils einen Geldbetrag erhalten, der sich aus einem Anteil am Gewinn der Homepages sfbasar.de, buchrezicenter.de und filmbesprechungen.de zusammensetzt. Dieses Gewinnbudget wird in 6 gleich große Anteile aufgeteilt. Davon erhält Platz 1 drei Teile, Platz 2 zwei Teile und  Platz 3 einen Teil. Das monetäre Gewinnbudget wird sich von Wettbewerb zu Wettbewerb ändern, da es am wirtschaftlichen Erfolg der Homepage gekoppelt ist. Dadurch können die Autoren mittels Textbeiträgen auf diesen Erfolg positiv einwirken.

Ausgeschüttet werden für den 28.Story-/Leseproben-Wettbewerb

Platz 1 =24,00 + Bonus (siehe unten)

Platz 2 = 16,00

Platz 3 = 8,00

 

Bonus

Zusätzlich wird vom Besitzer der Homepages aus dessen Tasche noch freiwillig ein Bonusbetrag an Platz 1 ausgezahlt. Dieser Betrag ist identisch mit 50% der letzten beiden Ziffern der Jahreszahl, in der die Siegerstory bei sfbasar.de eingestellt wurde. Also z.B. Story von 2016 = 8,00 € oder von 2013 = 6,50 € usw. Eine Story von 2009 bringt also nur einen Bonus von 4,50 €. Diese Regelung soll zu aktuellen Textbeiträgen anregen.

Punktegleichstand

Sollte einer der Plätze, für die es Geldpreise gibt, von 2 Stories mit der selben Punktzahl belegt sein, werden die Beträge unter diesen Gewinnern aufgeteilt. (Wenn also z.B. Platz  1 dreimal belegt ist, werden die Beträge von Platz 1-3 zusammengelegt und durch drei geteilt. Wenn Platz 1 doppelt belegt ist, fällt Platz 2 weg und die Beträge Platz 1 und 2 werden zusammengenommen und an die beiden Erstplatzierten gleichmäßig geteilt. Wenn Platz 2 doppelt belegt wird, wird Platz drei gestrichen und die Beträge für Platz 2 und 3 aufgeteilt an die beiden Zweitplatzierten. Sollte Platz 3 doppelt belegt sein, erhält den Betrag die aktuellere Story, die zuletzt auf die Seite gestellt wurde. Die ältere Story wird damit auf Platz 4 verschoben.

Buch(paket)preise

Die Plätze 4 und 5 (soweit vorhanden) usw.  erhalten Buchpakete – soweit welche zur Verfügung stehen – als Trostpreise der sponsernden Verlage. Was in den Paketen drin ist, erfahrt ihr direkt im Anschluß, wenn Ihr weiter runterscrollt auf dieser und den anderen Kategorie-Seiten des Wettbewerbes. Der Versand erfolgt direkt von den Verlagen an die Gewinner. Textbeiträge, welche „nur“ ein Buchpaket errungen haben, dürfen an einem der nächsten Wettbewerbe natürlich gerne noch mal teilnehmen. Es kann ja sein, dass man nur ganz knapp an einem Geldrang vorbeigeschrammt ist. Plätze, für die es Buchpakete gibt, können leider nicht geteilt werden, da die Verlage nur an eine Adresse versenden wollen. Deshalb verschieben sich hier die Preise nach unten, was bedeutet, dass bei Gleichplatzierungen immer die Story das bessere Buchpaket erhält, die zuletzt in die Seite gestellt wurde, womit wir zusätzlich noch eine kleine Lenkungsteuerung bewirken möchten, dass Autoren möglichst weitere, neue Stories in die Seite stellen.

Leseproben

Die Vergabe des Leseproben-Award als Einzel-Wettbewerb wird ab sofort eingestellt. Leseproben-Teile werden nun wie Kurzgeschichten und Kurzgeschichten-Teile im Wettbewerb behandelt. Von allen Leseproben, die im Storywettbewerb nominiert wurden, bekommen die jenigen mit der höchsten Punktezahl den Leseproben-Award-Button zusätzlich zu den Geld- und Bücherpaketpreisen verliehen, allerdings nur, wenn sie mindestens zwei Punkte erziehlt haben und wenn mindestens zwei Leseproben teilgenommen haben. Alle Beiträge werden ab sofort nur noch in einem Wettbewerb ins Rennen geschickt. Niminierungen und Abstimmungen wie gehabt.

Rechtsausschluss

Bei allen unseren Gewinnspielen, Wettbewerben, Kommentaren und Aktionen ist der Rechtsweg wie immer ausgeschlossen!

———————————-

Buchpaket für den Gewinner der Story für den 4. Platz des Story-Wettbewerbs 1/2017

hier nun die Links für das Gewinnspielpaket:

»Tote Oma auf Eis«

http://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/1585-tote-oma-auf-eis.html

»Das gefälschte Lächeln«

http://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/1541-das-gefaelschte-laecheln.html

 »Schwarze Sonne Roter Hahn«

http://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/1576-schwarze-sonne-roter-hahn.html

Beste Grüße aus Meßkirch

Petra Wendler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme