sfbasar.de

Literatur-Blog

Die aktuelle eXperimenta April 2017 ist online.

 

 

 

Liebe Leserinnen und Leser!

 

VierHändig schreiten wir mit unseren Zahlentitelthemen in der eXperimenta voran. Von EinDeutig bis DreiKäsehoch haben wir die literarischen Zahlenkombinationen bereits geknackt.

 

Was hat sich Gabi Kremeskötter nur dabei gedacht, als sie diese Einworttitel in die Redaktionsrunde gegeben hat? Zugegeben, für mich ist jede Ausgabe eine neue Herausforderung, weil ich zu den Menschen zähle, die von sich behaupten, mit Zahlen nichts zu tun haben zu wollen. Jetzt aber, in der vorliegenden Aprilausgabe, habe auch ich mein literarisches Feuer für Zahlen entfachen können. Wird doch das Erzählen von Zählen abgeleitet: Erzählen hat also etwas mit Zahlen zu tun. Damit sind wir in bester literarischer Gesellschaft. Paul Auster, beispielsweise, hat seinen jüngsten Roman mit über zwölfhundert Seiten, „4 3 2 1” genannt. Er erzählt in diesem Roman die Geschichte des Protagonisten Archibald Ferguson in vier verschiedenen Variationsmöglichkeiten (VierHändig) mit der Fragestellung: Was wäre wenn? Hier wird das Zählen der einzelnen Kapitel von Rückwärts in eine Erzählkulisse eingebettet, die sich zu einem fesselnden Gedankenspiel entfaltet.

 

Die vorgegebenen Zahlentitel der eXperimenta, die sich aus zusammengesetzten Begriffen der Umgangssprache ergeben haben, machen einen literarischen Sinn, der sich in der Auseinandersetzung mit Zahlen bei den Autorinnen und Autoren individuell erschließt. Das Konzept ist also aufgegangen. Manchmal muss man gegen den Strom schwimmen, um zu einem Text zu kommen: Also einfach mal die fünf gerade sein lassen. Strecken Sie jetzt genüsslich alle Viere von sich. Nehmen Sie sich die eXperimenta zu Hand und schweben Sie auf Wolke sieben. Dann halten Sie Ihre fünf Sinne beisammen und machen drei Kreuze, wenn Ihnen die eXperimenta besonders gut gefallen hat. Danach können Sie sich auf die „FünftKlässler” in der Mai-Ausgabe freuen. Und was ich Ihnen schon immer mal sagen wollte: Bei der eXperimenta sind Sie nicht das fünfte Rad am Wagen, sondern auf dem Weg in den siebten Himmel.

 

Herzliche Grüße

Rüdiger Heins

 

—  WO SCHREIBEN SPASS MACHTINKAS INstitut für KreAtives Schreiben Studium Creative Writing Beginn 28.Oktober 2017 in Bad Kreuznach Seminartermine 2017:www.inkas-institut.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme