sfbasar.de

Literatur-Blog

sfb-Anthologien (Editorials)

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Die Abenteuer der Milena Himiko Komore”

Liebe Besucher von sfbasar.de, liebe Leser unserer Homepage. Sicher haben sich einige von Euch schon des öffteren gefragt, was die Grafik unserer Seite, die eine untenherum unbekleidete Raumfahrerin mit einem Raumhelm in der linken Hand ihres künstlichen, cyborgartigen Arms zeigt, wohl zu bedeuten hat. Diese Anthologie soll nun ihre Geschichte, ihre Abenteuer, ihren Lebensweg in Form eines Episodenromanes schildern. Alle Autoren, Community-Autoren und Fans unserer Seite sind herzlich dazu eingeladen, sich daran zu beteiligen. Wer gerne daran mitschreiben möchte, meldet sich bei uns. Oder wer seine Meinung dazu abgeben möchte oder einfach nur Verbesserungsvorschläge hat, kann unsere Kommentarfunktionen verwenden. – Der neu hinzugefügte neue Beitrag ist wieder mit einem roten „NEU“ versehen!

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Zeitlinien – manchmal gehen Uhren anders”

Gibt es Zeitmaschinen in Wirklichkeit oder sind es doch nur Hirngespinste von Science Fiction Autoren und weltfremden Wissenschaftlern? War da nicht noch was? Ach ja, die Relativitätstheorien von Einstein. Sie erlauben zumindest Zeitmaschinen, die in eine Richtung funktionieren, nämlich in die Zukunft. Sie nutzen die so genannte Zeitdilatation aus. Setzt man sich beispielsweise mit einer schnellen Rakete in Richtung Alpha Centauri (oder zu einem anderen Stern seiner Wahl) ab und kehrt nach einigen Jahren Raumschiffzeit wieder, wird man feststellen, dass seine Lieben, die auf der Erde Haus, Hof und Weinkeller gehütet haben, sehr viel schneller gealtert sind als man selbst. Das ist genau die Art, wie das so genannte Zwillingsparadoxon zustande kommt.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Skurrile Geschichten”

Heute kann ich Euch wieder einen neuen Betrag anbieten, und ich hoffe, dass es Euch wie mir geht. Die Freude, witzige, eigenwillige und schräge Geschichten zu lesen und auch selbst zu schreiben, brachte mich dazu, diese Anthologie zu betreuen. „Skurrile Geschichten“ fasst all jene Erzählungen zusammen, die dem Leser einen nicht zu erwartenden Ablauf, eine nicht alltägliche Beschreibung bieten. Oft ist es auch nur der ungewohnte Blickwinkel. Doch fast immer kann man auch einen Funken Wirklichkeit darin entdecken und so verlässt man diese Geschichten mit einem Lächeln auf den Lippen. – Also liebe Leser, liebe Besucher und liebe Autoren und Community-Autoren, schreibt etwas, von dem ihr glaubt, dass es einen Berührungspunkt dazu gibt, so das Euer Werk in diese Anthologie aufgenommen werden sollte …

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Überraschungsgeschichten der besonderen Art”

Heute darf ich alle Leser und Besucher dazu einladen wieder eine neue Geschichte für diese Anthologie zu goutieren. Es geht um Überraschungsgeschichten, gemeint sind Geschichten, die ein überraschendes Ende aufweisen oder möglicherweise auch mehrmals in ihrem Verlauf die Richtung des Plot, der Handlung, ändern. Früher hat man mal Plotgeschichten dazu gesagt, die meist klassische SF-Storys waren, die ursprüngliche Domain für Geschichten mit solch unerwartetem Ende oder unerwartender Auflösung. Es ist die Pointe, die hier die Geschichte trägt, die Hoffnung des Lesers, auf dem falschen Fuß erwischt zu werden und den sogeannten Sense of Wonder erleben zu dürfen. Diese Plots machen einfach nur süchtig …

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Besinnliche Momente und Reflexionen”

Liebe Freunde, liebe Besucher und liebe Leser: Heute möchten wir Euch wieder einen neuen Beitrag für diese Anthologie vorstellen, die nach und nach mit immer weiteren Beiträgen und Kurzgeschichten unserer Autoren gefüllt werden soll, die den Themenschwerpunkt “Besinnliche Momente und Reflexionen” zum Inhalt haben. – „Besinnliche Momente und Reflexionen“, was ist damit gemeint, liebe Leser? Wir möchten es mal so erklären: Wir alle erwarten von einer Geschichte, von einem Roman, von einer Erzählung, dass uns eine Story, ein Plot erzählt wird. Das ist zumeist ja der Hauptsinn einer Geschichte, dann ist da noch die Genrezugehörigkeit, die viel davon ausmacht, was erzählt wird und wer so was lesen möchte. Bei den Beiträgen für diese Anthologie ist das alles außer Kraft gesetzt!

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Historische Kriminalgeschichten”

Wieder ein Neueintrag, doch welche Art Geschichten, Leseproben und Rezensionen wollen wir denn nun wirklich bevorzugt in diese Anthologie stellen? Hier hilft ein Blick in die Liste der bisherigen Titel. Im sfbasar gibt es einige Anthologien, die speziell Krimis sammeln, die in eine bestimmte Richtung gehen. Natürlich gibt es auch Überschneidungen, so daß einige Beiträge auch in mehrere Anthologien hineinpassen. Für Beiträge für diese vorliegende Anthologie gilt vor allem, daß es sich um “historische” Krimis handeln sollte. Natürlich ist dieser Begriff auch wieder übergreifend und natürlich sollte der Begriff “historisch” nicht zu wörtlich gesehen werden, sonst wären ja Krimis aus dem letzten Jahr auch bereits “historisch”.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Paraphrenie – Geschichten von Verfolgung, Folter und Mordgelüsten”

Liebe Leser, liebe Community-Autoren. Heute wieder ein neuer Beitrag in unserer Anthologie PARAPHRENIE: Der Tod begleitet uns im alltäglichen Leben ja eher unauffällig. Man kann sogar soweit gehen zu sagen, dass er in unserer heutigen ausgeprägten Form menschlicher Zivilisation im Gedankengut des Menschen und als Lebensbegleiter beinahe bedeutungslos geworden ist. Es sei denn, wir wollen uns amüsieren. Ganze Unterhaltungsindustrien bauen auf die „Spaß“-Faktoren Grusel, Tod und Schrecken. Doch lässt sich auch in der heutigen Zeit nicht verleugnen, dass der Tod, das Töten und vor allem die Lust am Töten noch tief in unseren Genen und Instinkten stecken, auch wenn Psychologen uns „ahnungslose“ Bürger gern vom Gegenteil überzeugen möchten.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Das Böse – Dämonen-, Exorzismus- & Teufelsgeschichten”

Liebe Leser und Besucher, liebe Autoren und Community-Autoren! Das „Böse“ ist uns allen bekannt. Das „Böse“ ist in dieser Anthologie das Synonym für „Dämonen-, Exorzismus- & Teufelsgeschichten“. Als Dämonen wurden früher Wesen bezeichnet, die eine warnende oder mahnende Position bezogen und in Form von Geisterstimmen wahrgenommen wurden. Unter dem christlichem Einfluß wandelte sich diese Bedeutung dann bis zu ‚Teufel‘, ‚Satan‘, ‚Luzifer‘. Heute wird mit „Dämon” entgegen dem eher positiven Sinn des Ursprungswortes für die gemeinten Geistererscheinungen oder Geisteswesen ausschließlich ein solches „Wesen” bezeichnet, das nach allgemeiner Vorstellung Menschen erschreckt, bedroht oder ihnen Schaden zufügt, also in jeder Hinsicht als böser Geist erscheint, der zumeist im Auftrag des Teufels agiert.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Alltagsgeschichten (en gros)”

Liebe Freunde, liebe Besucher und liebe Leser: Heute möchte ich Euch wieder mindestens einen neuen Beitrag für diese Anthologie vorstellen, die nach und nach mit immer weiteren Beiträgen und Kurzgeschichten unserer Autoren gefüllt werden soll, die den Themenschwerpunkt “Alltagsgeschichten (en gros)” zum Inhalt haben. Oft sind es die Geschichten, die einem im Allttag begegnen, die einen staunen lassen und bei denen man zweimal überlegt, ob das denn wirklich so gewesen sein konnte. Der Alltag beinhaltet das ganze Spektrum, welches das Leben bereit hält …

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Magie – Verwandlungs-, Hexerei- & Zaubergeschichten”

Ein neuer Beitrag ist abrufbereit: In dieser Anthologie geht es um Beiträge, deren handlungsführendes Element die Magie ist, also etwa Geschichten, in denen es um Verwandlung, Hexerei und Zauberei geht. Dabei ist es die Vielfältigkeit dieser Elemente, die diese Anthologie interessant machen soll. Wie weit ist denn nun die Spannbreite dieser Themen und wo fängt es an und wo hört es auf MAGIE zu sein? Bietet mir also Eure Geschichten, Gedichte und sonstigen Beiträge an, von denen Ihr glaubt, dass die Magie dort das tragende Element darstellt. Ich freue mich darauf, sie in meine Anthologie zu stellen. Begeben wir uns nun an diese phantastischen Orte und erleben wir gemeinsam wundersame Begebenheiten und lesen die bezaubernden und zauberhaften Geschichten, die wir für diesen Band aufsammeln konnten …

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme