sfbasar.de

Literatur-Blog

Ratgeber

eXperimenta im Dezember 2017

In einer Welt, in der Kriege, Hungersnöte, Umweltkatastrophen, Terroranschläge, Seuchen und vieles andere mehr auf der Tagesordnung stehen, bedarf es Menschen, die mit ihrer spirituellen Energie Licht ins Dunkel bringen. Künstler und Künstlerinnen tragen mit Worten, Bildern oder musikalischen Klängen dazu bei, Unsichtbares sichtbar zu machen. Josef Beuys war so ein (Künstler) Schamane, der mit seinen Installationen aus Filz und Fett Rituale vollzogen hat, die vordergründig als „moderne Kunst“ wahrgenommen wurden, letztendlich aber als schamanische Reisen verstanden werden können. Vielleicht ist Kunst auch ein Ausdruck davon, schamanisches Wissen mit der Sprache des 20. und 21. Jahrhunderts auszudrücken.

2018 – Sternzeit 2018 – Startime. Eine astronomische Reise in Zeit und Raum – FÜNFMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Der Kalender “Sternzeit 2018 – Startime. Eine astronomische Reise in Zeit und Raum” bietet einem astronomisches Wissen gepaart mit spektakulären Fotografien im monatlichen Rhythmus. Unter jedem der sagenhaften Bilder findet man einen erläuternden Untertitel. Hierdurch erfährt man nicht nur was abgebildet ist, sondern auch etwas über die Entstehung und die Zusammenhänge des jeweiligen Phänomens. Die Erläuterung erfolgt hierbei in zwei Sprachen. So ist der Kalender einem deutschsprachigen aber auch dem englischsprachigen Publikum zugänglich.

2018 – Polarlicht 2018 – Aurora Borealis. Himmlisches Leuchten – FÜNFMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Der Kalender “2018 – Polarlicht 2018 – Aurora Borealis. Himmlisches Leuchten” hält einen fantastischen Einblick in die Vielfalt des Himmelsleuchtens bereit. Die Farben sind hierbei so intensiv und bunt, dass man glauben mag selbst in das berauschende Himmelsereignis zu blicken. Umso faszinierender erscheint das Ganze, wenn sich in den Vordergrund eine einsame Häuserreihe zeigt oder ein einsames Karibu als Silhouette vor dem Leuchten steht. Auch die Vielfalt der Berglandschaft ist hierbei atemberaubend. Ebenfalls interessant ist, an welchen Orten das Leuchten eingefangen wurde …

Wünsche an den Kosmos 2018 (Kalender) Tages-Aufstellkalender von Beuke, Jutta / Baumgarten, Ilse – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

365 kluge und positive Wünsche für jeden Tag begleiten durch das Jahr. Entwickelt von den Schreibprofis Ilse Baumgarten und Jutta Beuke und liebevoll illustriert von Ann-Kathrin Busse. Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben) In welchem Jahr und Monat erschien der Titel? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

DAS 10. ABENTEUER DER MILENA HIMIKO KOMORE Episodengeschichte (Teil 39) von Felis Breitendorf, Ottilie von Schottenburg & Conchita Mendés

„Schatz, ich geh zu Charlie!“ Mit diesen Worten verabschiedet sich Georges Wolinski, Comiczeichner und Starkarikaturist der Satirezeitschrift Charlie Hebdo, wie jeden Morgen von seiner Frau Maryse. Ein ganz alltäglicher Satz, und doch sollte er der letzte einer 47 Jahre dauernden, glücklichen Ehe sein. Als Maryse einige Stunden später an diesem 7.Januar 2015 ihr Handy einschaltet, hat eines der furchtbarsten Attentate des islamistischen Terrors bereits stattgefunden, zwölf Personen sind ermordet worden, Georges ist tot, mitten in Paris herrscht Krieg.

Die aktuelle eXperimenta November ist online:

Die eXperimenta wird ab der Novemberausgabe eine neue Crowdfunding Aktion starten. Mit dem Themenschwerpunk „Armut in Zeiten der Globalisierung“ möchten wir 2018 publizistisch auf Menschen aufmerksam machen, die sich in existentiellen Lebenssituationen befinden: Rentner, alleinerziehende Väter und Mütter, Pfandflaschensammler, Singles, Harz IV Aufstocker, Behinderte, obdachlose Menschen, Straßenkinder, Arbeitslose, Künstler und viele andere Existenz bedrohte Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben müssen. Wir möchten diese Menschen, im Abseits der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit ums tägliche Überleben kämpfend, nicht länger verschweigen.

Zu zweit ist man weniger alleine (Gebunden) – Von Seelenverwandtschaft, Verwechslungsgefahr und großen Zielen von Meise, Julia / Meise, Nina – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Wenn man einen Zwilling hat, ist man von Natur aus nie allein – zumindest, wenn man sich so nahe steht wie Nina und Julia Meise. Sie arbeiten und wohnen zusammen, nur die Männer teilen sie sich nicht. Dennoch sind sie wahre Seelenverwandte und haben festgestellt, dass das Leben und auch die Karriere in vermeintlich sehr konkurrenzorientierten Branchen wie der Werbung und dem Modelbusiness viel besser läuft, wenn man nicht allein nur für sich kämpft. In ihrem Buch schreiben sie, wie es ist, mit seinem engsten Verbündeten und gleichzeitig härtesten Kritiker durchs Leben zu gehen, und beantworten alle wichtigen Zwillingsfragen, z. B. ob sie schon mal in den gleichen Mann verliebt waren, ob man spürt, wenn es der anderen schlecht geht, und wie es ist, permanent mit seinem Spiegelbild konfrontiert zu werden.

Empfehlung der Redaktion: Aurélie Bastian – Französisch backen.

Mit “Französisch Backen” von Aurélie Bastian darf der Leser und Backbegeisterte eintauchen in die Welt der Franzosen und ihrer Backwaren. Dabei hat die Autorin, wie sie im Vorwort erklärt, versucht die Rezepte möglichst leicht verständlich zu halten und viele schwierige Arbeitsschritte zu vereinfachen. So kann auch die vielbeschäftigte Frau sich noch dem Backen widmen. Dieses Backbuch hier bietet dafür viele Denkanstöße und Vorschläge. Die Tipps und Tricks zu Beginn des Backbuches helfen da auch ganz sicherlich bei der Umsetzung. Das Buch ist unterteilt in einzelne Kapitel nach Tageszeit oder Anlass. Es gibt Rezepte passend zum Petit déjeuner (Frühstück), Patisserie (Gebäck), Goûter (Kaffeezeit) und Grandes occasions (Besondere Anlässe) …

eXperimenta für Oktober 2017 ist da!

Die eXperimenta wird ab der Novemberausgabe eine neue Crowdfunding Aktion starten. Mit dem Themenschwerpunk „Armut in Zeiten der Globalisierung“ möchten wir 2018 publizistisch auf Menschen aufmerksam machen, die sich in existentiellen Lebenssituationen befinden: Rentner, alleinerziehende Väter und Mütter, Pfandflaschensammler, Singles, Harz IV Aufstocker, Behinderte, obdachlose Menschen, Straßenkinder, Arbeitslose, Künstler und viele andere Existenz bedrohte Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben müssen. Wir möchten diese Menschen, im Abseits der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit ums tägliche Überleben kämpfend, nicht länger verschweigen.

Clever essen gegen Krebs (Gebunden) Mit 60 nützlichen und leckeren Rezepten von Lazar, Claudia / Cordes, Monika – Bei uns zweimal im Preisrätsel.

Dreimal täglich essen wir – manchmal öfter – und nehmen mit unserer Nahrung Inhaltsstoffe auf, die im Körper erheblichen Einfluss auf die Entstehung oder das Absterben von Krebszellen haben. Jeden Tag. Kein Wunder also, dass wir mit unserer Ernährung diese Vorgänge entscheidend beeinflussen können. Doch was genau tun die Inhaltsstoffe? Sie unterstützen zum Beispiel die Leber bei ihrer Funktion der Entgiftung. Oder stärken das Immunsystem. Oder helfen dem Darm, giftige Stoffe schnell hinaus zu schleusen. Wenn wir uns also „richtig“ ernähren, können wir vorbeugen, die Heilung unterstützen, negative Folgen von Krebstherapien mildern oder den ausgezehrten Körper wieder aufbauen.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme