sfbasar.de

Literatur-Blog

Premiere

DAS 10. ABENTEUER DER MILENA HIMIKO KOMORE Episodengeschichte (Teil 38) von Felis Breitendorf, Ottilie von Schottenburg & Conchita Mendés

Die junge Studentin Tugce Albayrak half im November 2014 zwei Mädchen in Not, die von mehreren Jugendlichen auf einer Damentoilette bedrängt wurden. Im Rahmen dieser Hilfeleistung zog sie die Aggression des späteren Täters auf sich. Er schlug Tugce Albayrak so hart, dass sie mit ihrem Kopf auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants aufschlug. Durch den Aufprall wurde Tugce schwer verletzt. Aus dem Koma wachte sie nicht mehr auf und verstarb an ihrem 23. Geburtstag. Tausende Menschen nahmen im Krankenhaus und auch später am Friedhof Abschied von Tugce. Doch was war das Geheimnis, dass tausende Menschen so großen Anteil an Tugces Schicksal nahmen? Tugces Mutter Sultan Albayrak erzählt in diesem Buch über das Leben ihrer Tochter, aber auch über die dramatischen Krankenhaustage.

Zu zweit ist man weniger alleine (Gebunden) – Von Seelenverwandtschaft, Verwechslungsgefahr und großen Zielen von Meise, Julia / Meise, Nina – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Wenn man einen Zwilling hat, ist man von Natur aus nie allein – zumindest, wenn man sich so nahe steht wie Nina und Julia Meise. Sie arbeiten und wohnen zusammen, nur die Männer teilen sie sich nicht. Dennoch sind sie wahre Seelenverwandte und haben festgestellt, dass das Leben und auch die Karriere in vermeintlich sehr konkurrenzorientierten Branchen wie der Werbung und dem Modelbusiness viel besser läuft, wenn man nicht allein nur für sich kämpft. In ihrem Buch schreiben sie, wie es ist, mit seinem engsten Verbündeten und gleichzeitig härtesten Kritiker durchs Leben zu gehen, und beantworten alle wichtigen Zwillingsfragen, z. B. ob sie schon mal in den gleichen Mann verliebt waren, ob man spürt, wenn es der anderen schlecht geht, und wie es ist, permanent mit seinem Spiegelbild konfrontiert zu werden.

eXperimenta für Oktober 2017 ist da!

Die eXperimenta wird ab der Novemberausgabe eine neue Crowdfunding Aktion starten. Mit dem Themenschwerpunk „Armut in Zeiten der Globalisierung“ möchten wir 2018 publizistisch auf Menschen aufmerksam machen, die sich in existentiellen Lebenssituationen befinden: Rentner, alleinerziehende Väter und Mütter, Pfandflaschensammler, Singles, Harz IV Aufstocker, Behinderte, obdachlose Menschen, Straßenkinder, Arbeitslose, Künstler und viele andere Existenz bedrohte Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben müssen. Wir möchten diese Menschen, im Abseits der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit ums tägliche Überleben kämpfend, nicht länger verschweigen.

DAS 9. ABENTEUER DER MILENA HIMIKO KOMORE Episodengeschichte (Teil 34) von Felis Breitendorf & Conchita Mendés

Wir befinden uns in einem Hafenstädtchen und die Daten unserer Sonden haben dort eine Reihe von Gestaltwandlern über ihre Wärmeabstrahlungen ausfindig machen können. Offenbar hat man sich hier organisiert, denn die Infrarotaufnahmen zeigen einige Zusammenkünfte solcherart Strahlungsbilder, die nur diesen Schluss zulassen. Wir werden das Versteck dieser Leute ausfindig machen, denn einzeln, wäre das viel zu mühsam und zeitaufwendig. Aus diesem Grund begeben wir uns in den Untergrund, wo wir die Gestaltwandler vermuten. Dabei sind diese Leute nicht mal so dumm, denn vermutlich haben sie wohl schon begriffen, dass sie mit ihrer Andersartigkeit nicht hausieren gehen dürfen, wenn sie ihr Leben in Ruhe weiterleben wollen. Das wir nicht der Feind sind ist diesen Wesen natürlich nicht beizubringen, denn immerhin fußt ihr ganzes Leid und Elend auf Menschen, die sie als kopierte Wesen darstellen und sie eigentlich unsichtbar in der Menge machen sollte.

Schattenmensch (Kartoniert) von Siegmann, Jürgen

Köln, Sommer 2016: Der Libyer Tarek Bajari lebt in Köln als illegaler Flüchtling. Und er hat ein Problem. Ein renommierter Anwalt wird ermordet und ein Koffer voller Geld verschwindet. Und weil Tarek einem Freund helfen will, erwischt ihn die Polizei zur falschen Zeit am falschen Ort. Dem Tatort. Tarek muss fliehen und sich selbst auf die Suche nach dem Mörder machen, sonst ist er entweder tot, im Gefängnis oder abgeschoben. Erst etliche Tote später erkennt er, welch übermächtigen Gegnern er in die Quere gekommen ist. Denn Rechtsradikale in hohen gesellschaftlichen Positionen planen nichts Geringeres als den Sturz der Regierung.

Der Duft von Liebe und Limonen (Kartoniert) von Flumeri, Elisabetta / Giacometti, Gabriella – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Melania ist leidenschaftliche Köchin. Am liebsten entwickelt sie ihre eigenen süßen Naschereien. Dann wird sie auf die Insel Capri eingeladen, um für den renommierten Koch Fabrizio Greco seine Biografie zu schreiben. Schnell ist sie fasziniert von diesem Mann, dessen Koch-Kreationen eine fast magische Kraft auf Melania ausüben. Während ihrer langen Ausflüge und Gespräche genießt sie nicht nur die wild-romantische Schönheit der Insel, sondern auch die zarten Avancen von Fabrizio. Doch je länger sie mit ihm zusammen ist, desto mehr beschleicht sie das Gefühl, dass er ihr etwas verheimlicht. Eigentlich Grund genug, um auf Abstand zu gehen. Wird es ihr gelingen während der magischen Nächte eines Sommers auf Capri dem Charme dieses Mannes zu widerstehen?

DAS 6. ABENTEUER DER MILENA HIMIKO KOMORE – Episodengeschichte (Teil 24) von Felis Breitendorf & Conchita Mendés

Es gibt immer noch zu viele Menschen, die meinen, Fleisch essen sei natürlich, da die Menschheit schon seit Jahrtausenden Tiere gejagt und gegessen hat – und leiten deshalb ab, es sei gerechtfertigt, Tiere zu essen. Aber reicht dieses Argument aus? Sind Dinge vertretbar, nur weil wir sie schon immer getan haben? Wenn wir an Dinge wie Mord, Vergewaltigung oder Raub denken, wird schnell klar: Auch das hat es schon immer gegeben, aber deshalb ist es noch lange nicht richtig. Kein Mörder käme mit der Rechtfertigung „Mord und Totschlag hat eine lange und feste Tradition in der Menschheitsgeschichte!“ vor Gericht davon – zu Recht! Denn worauf es ankommt, ist nicht die Natürlichkeit einer Handlung, sondern ihre Vertretbarkeit.

König der Piraten 1 & König der Piraten 2 (musikalische Hörbuchfassung) Beide Teile je zweimal bei uns im Preisrätsel!

Freddys Vater, einer der berühmtesten Piratenkapitäne, ist seit Jahren verschollen und Freddy wünscht sich nichts sehnlicher, als auf hoher See nach ihm zu suchen. Als eines Abends der geheimnisvolle Seebär Kork auftaucht und erzählt, dass der Kaiser denjenigen zum König der Piraten krönt, der ihm die Schätze aller sieben Meere bringt, ist sich Freddy sicher: Wenn sein Vater noch dort draußen ist, wird er dem Ruf des Kaisers folgen. Zusammen mit dem schrulligen Haudegen Kork hisst Freddy die Segel und begibt sich auf die wildeste, gefährlichste und aufregendste Reise seines Lebens! – Das Abenteuer auf hoher See gibt es nun auch als Hörbuchfassung bei Universal Family Entertainment Karussell.

… DIE FARBE DER BERÜHRUNG. BERÜHRT SEIN VON DIR UND VON MIR UND … – Ein Essay von Antje Hampe und Rüdiger Heins

Weitab vom wirren Zauber dieser Zeit halten deine Hände meine Haare.
Ein Bündel loser Enden leuchtet wie Sterne am Morgen.
Ausgezogen, den Tau des Himmels zu erkunden. Kaum zu fassen dieses Blau getrübter Sinne.
Jenseits der Tropfen verneigt sich eine Euphorie der Sehnsucht entdeckterWünsche, die kein Ende nehmen.
Dein Gesicht absuchend – diesen Schimmer unter fremde Haut flüstern im Augenblick. Ein Flüstern aus dem Ur. Nur die Schamanen summen ihre Lieder hinterm Horizont. Raunend sammeln sie die kleinen Knochen wieder ein. Das verlorene Kind an der Hand – Orpheus und Euridike – eine Begegnung, eine Berührung in den Straßen von Havanna …

Die aktuelle eXperimenta April 2017 ist online.

Was hat sich Gabi Kremeskötter nur dabei gedacht, als sie diese Einworttitel in die Redaktionsrunde gegeben hat? Zugegeben, für mich ist jede Ausgabe eine neue Herausforderung, weil ich zu den Menschen zähle, die von sich behaupten, mit Zahlen nichts zu tun haben zu wollen. Jetzt aber, in der vorliegenden Aprilausgabe, habe auch ich mein literarisches Feuer für Zahlen entfachen können. Wird doch das Erzählen von Zählen abgeleitet: Erzählen hat also etwas mit Zahlen zu tun. Damit sind wir in bester literarischer Gesellschaft. Paul Auster, beispielsweise, hat seinen jüngsten Roman mit über zwölfhundert Seiten, „4 3 2 1” genannt. Er erzählt in diesem Roman die Geschichte des Protagonisten Archibald Ferguson in vier verschiedenen Variationsmöglichkeiten (VierHändig) mit der Fragestellung: Was wäre wenn? Hier wird das Zählen der einzelnen Kapitel von Rückwärts in eine Erzählkulisse eingebettet, die sich zu einem fesselnden Gedankenspiel entfaltet.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme