sfbasar.de

Literatur-Blog

News

Sieben Planetarien feiern Deutschlandweit die Premiere der einzigartigen Umsetzung einer Graphic Novel im 3D-Sound: „Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf“ Kopfkino mit Spannung, Mystery und Gänsehaut

Hörspielveranstaltungen im 3D Sound: Aktuell läuft die zweite Staffel der Hörspiele im „3D-Sound“ in deutschen Planetarien. Freut euch auf neu adaptierte Geschichten und ein einzigartiges Hörspielerlebnis! Tickets könnt ihr euch über die Links unten sichern! Die drei ??? laufen seit 12. September mit neuen Hörspielen im unvergleichlichen 3D-Sound. Nacheinander könnt ihr drei bis dato unveröffentlichte Hörspiele in den Planetarien Hamburg, Berlin, Jena, Bochum, Mannheim, Wolfsburg sowie im Mediendom Kiel live miterleben. Seid dabei!

Die Februarausgabe der eXperimenta ist ab dem 01.02.2018 online!

Es gibt viele Menschen, die „Die Kunst des Vergessens” beherrschen und sie als Rückzugsmöglichkeit nutzen, um etwas Ruhe in ihrem Leben einkehren zu lassen. Vergessen bedeutet auch Prioritäten zu setzen. Manches scheint nicht so wichtig zu sein, man entzieht sich vordergründig unwichtigen Dingen, die Hintergründig dann von anderen doch als wichtig wahrgenommen werden. Dabei kann die „Kunst des Vergessens” auch charmant sein, wenn man bereit dazu ist, Zwischenräume zu betreten, um „Die Kunst die Verzeihens” zu erfahren. Falls wir es nicht vergessen sollten, könnten wir ja in einer der nächsten Ausgaben der eXperimenta in der „Kunst des Verzeihens” üben.

ARMER POET MIT HUND, FRAU UND SCHREIBMASCHINE – eine Hommage auf Charles Bukowski von Detlef Hedderich (sfb-Preisträger Platz 1 im Storywettbewerb 3/2013 – geteilter Preis)

„Chinasky, sprechen wir mal übers Geschäft! Du hast keine Kohle, was kannst du mir statt dessen geben. Ich hab dir wochenlang deine Rechnung angeschrieben und du Ratte läßt dich einfach nicht mehr blicken!“

Hank wußte darauf keine Antwort und zuckte nur mit den Schultern und nahm noch mal einen Schluck aus der Bierflasche.

Freddy ließ seinen Blick über die abgewohnten schäbigen Möbel gleiten und meinte: „Will dir ja nicht noch den Sessel unterm Arsch wegreißen, aber irgendwas mußt du mir heute schon mal anbieten!“

Die Januarausgabe 2018 der eXperimenta ist ab dem 31.12.2017 online!

Die eXperimenta finanziert sich ausschließlich durch Spendengelder. Das macht uns unabhängig von Werbung. Seit fünfzehn Jahren ist es uns gelungen, unser Magazin auf diese Weise, mit einem geringen Budget, über die Runden zu bringen. Dennoch möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, die eXperimenta durch Ihre Spende zu unterstützen. Bei mehr als 20.000 Abonnentinnen und Abonnenten kann uns schon ein Betrag von 1 bis 50 Euro oder mehr sehr hilfreich sein, um unsere redaktionelle Arbeit entspannter und effektiver zu gestalten. Mit Ihrer Spende können wir Kosten für umfangreiche Recherchen finanzieren. Damit wir die nächsten fünfzehn Jahre weitermachen können, hoffen wie auf Sie mit Ihrer Solidaritätsspende.

Tiefe Saat (Kartoniert) Schlaf, Deutschland, Schlaf. von Löffler, Falko – ZEHNMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Um ein Haar hätte der BKA-Beamte Peter Sander den mutmaßlichen Drahtzieher einer Berliner Terrorzelle gefangen, doch er geht ihm durch die Lappen. Als es einige Tage im Vorfeld einer internationalen Sicherheitskonferenz zu einem Attentat kommt, wird Sander von den mysteriösen Ereignissen während eines Afghanistan-Einsatzes vor einigen Jahren eingeholt. Er findet sich in einem Geflecht von Verschwörungen wieder, das sich bis auf die höchste politische Ebene erstreckt. Der neue Roman von Falko Löffler „Tiefe Saat“ lässt die Herzen von Krimifans und Politthriller-Enthusiasten höher schlagen. Ab sofort ist das Taschenbuch zu einer UVP von 9,99 € beim Eyfalia Publishing Verlag und auf Amazon.de erhältlich.

Die aktuelle eXperimenta November ist online:

Die eXperimenta wird ab der Novemberausgabe eine neue Crowdfunding Aktion starten. Mit dem Themenschwerpunk „Armut in Zeiten der Globalisierung“ möchten wir 2018 publizistisch auf Menschen aufmerksam machen, die sich in existentiellen Lebenssituationen befinden: Rentner, alleinerziehende Väter und Mütter, Pfandflaschensammler, Singles, Harz IV Aufstocker, Behinderte, obdachlose Menschen, Straßenkinder, Arbeitslose, Künstler und viele andere Existenz bedrohte Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben müssen. Wir möchten diese Menschen, im Abseits der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit ums tägliche Überleben kämpfend, nicht länger verschweigen.

eXperimenta für Oktober 2017 ist da!

Die eXperimenta wird ab der Novemberausgabe eine neue Crowdfunding Aktion starten. Mit dem Themenschwerpunk „Armut in Zeiten der Globalisierung“ möchten wir 2018 publizistisch auf Menschen aufmerksam machen, die sich in existentiellen Lebenssituationen befinden: Rentner, alleinerziehende Väter und Mütter, Pfandflaschensammler, Singles, Harz IV Aufstocker, Behinderte, obdachlose Menschen, Straßenkinder, Arbeitslose, Künstler und viele andere Existenz bedrohte Menschen, die am Rande der Armutsgrenze leben müssen. Wir möchten diese Menschen, im Abseits der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit ums tägliche Überleben kämpfend, nicht länger verschweigen.

BUCHTIPP DER REDAKTION: Warum Bratkartoffeln schlank machen: Das neue Kohlenhydrat-Prinzip. Taschenbuch.

Kohlenhydrate sind Dickmacher? Das stimmt so nicht, entscheidend ist die richtige Auswahl und Zubereitung! Bohnen, Linsen, Erbsen, Hafer, Bananen und Vollkornprodukte enthalten reichlich resistente Stärke. Aber auch Kartoffeln und Nudeln werden in Form von Bratkartoffeln oder Nudelsalat zum Schlankmacher. Der Trick dabei ist: abkochen, abkühlen, abnehmen! Das Wunderbare der resistenten Stärke ist, dass sie vom Körper nicht voll aufgenommen wird, also wenig Kalorien liefert, aber trotzdem schön satt macht. Beim neuen Kohlenhydrat-Prinzip kommen pro Mahlzeit ein bis zwei Handvoll eines Top-Kohlenhydrates auf den Teller, den Rest belegen Gemüse, Obst, Salat, mageres Fleisch und Fisch, fettarme Milchprodukte und etwas wertvolles Öl.

Lies mich! Über die Macht der Wörter und wie die Forschung Sie zum Neurotexter macht! Broschiert – 2016 von Claudia Koppe (Autor) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Zettel und Stift waren von frühster Jugend ihre Begleiter. Im Alter von zwölf Jahren entdeckte Claudia Koppe ihre Leidenschaft für das Schreiben. Mit Worten jonglieren, spielen und ausdrücken war eine wunderbare neue Welt. So erschien es nicht verwunderlich, dass ihr beruflicher Weg bei der Lokalzeitung begann und sie zu den verschiedensten Medien führte. Immer mit einem Gedanken im Hinterkopf: Geschichten erzählen. Während und nach dem Studium der Medienwissenschaft verfolgte sie in unterschiedlichsten Zeitungsprojekten, beim Lokalfernsehen und danach in diversen Fernsehformaten zahlreicher deutscher Sender genau dieses Ziel.

Arto Paasilinna: Weltretten für Anfänger (Hörbuch) – Bei uns zweimal im Preisrätsel.

Der Finne Surrunen versucht gemeinsam mit seiner Ehefrau schon seit längerem den in Mittelamerika inhaftierten politischen Gefangenen Lopez frei zu bekommen. Doch aus der Ferne scheint das schwierig. So entscheidet sich Surrunen in die Diktatur Kalmatien zu reisen und Lopez eigenhändig zu befreien. Bereits bei der Einreise gibt es die ersten Probleme, denn dort kennt man angeblich ein Land namens Finnland nicht. Nun, wen wundert das, denn schließlich herrschen im Staate Kalmatien ganz eigene Regeln. Surrunen muss seine Strategie ändern nachdem er verhaftet wird. Dies gelingt ihm, in dem er sich an die Machenschaften des Landes anpasst und die dort lebenden und handelnden Personen quasi mit ihren eigenen Waffen schlägt.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme