sfbasar.de

Literatur-Blog

Bücher

ALTE TRADITIONEN HABEN AUCH IHR RECHT! – Eine Kurzgeschichte von Martina Müller

Das Vernichtungsschiff der BROTANI schwebt über dem blauen Planeten. Die BROTANI haben eine Tradition die bereits 100.000 Jahre währt: sie haben von ihrem Gott die Aufgabe bekommen, jedes Sonnensystem, das ihnen unter die Augen kommt, von Ungeziefer-Planeten zu reinigen. Alles, was nicht wie die BROTANI aussieht, riecht und schmeckt, ist unwertes Leben, so ihre heilige Doktrin. Der BROTANI bewegt seinen Rüssel und berührt kurz den Schalter, der die Antimaterie-Tokika-Gas-Rakete auf den Weg zum blauen Planeten schickt, um das Universum wieder ein Stückchen perfekter zu machen. Traditionen sind die Grundlage, denkt der BROTANI, Gottes Wille geschehe…

DER APFEL FÄLLT NICHT WEIT VOM STAMM – Stortstory von Bella C. Moremo

Während Adam am Küchentisch saß und ein Stück Kuchen aß, beobachtete Eva voller Neugier, was sich auf dem Nachbargrundstück tat. Vor kurzem hatten ihre früheren Nachbarn die Flucht ergriffen und Evas Tochter das Haus erstanden.Seit den frühen Morgenstunden war dort ein stetiges Kommen und Gehen. Evas Blick glitt über den unbeholfen wirkenden Mann, der mit hängenden Schultern den Regieanweisungen seiner Frau, kommentarlos folgte.Mit den Vorbesitzern hatte es ja eigentlich sehr harmonisch begonnen. Doch an dem Tag, an dem die Nachbarn eine hohe Palisade errichteten, wurde Evas nachbarschaftliche Anteilnahme empfindlich gestört.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Marbaix, Jane: Zentangle – Zeichnen und Entspannen

Das Zeichenbuch “Zentangle – Zeichnen und Entspannen” führt in den bekannten Zeichenstil auf über hundert Seiten ein. […] Die einzelnen Kapitel bieten einem viele verschiedene Inspirationen zum Zeichnen an. Auch wird das Zentangle in viele verschiedene Kontexte gesetzt. So kann man Karten aber auch Geschenkschachteln verzieren oder aber sich selbst ein geniales Lesezeichen zaubern.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Wenzel, Brendan: Alle sehen ein Katze

Das Bilderbuch “Alle sehen ein Katze” zeigt auf, wie verschieden das gleiche Tier wahrgenommen werden kann. […] Mir gefiel gut, dass hier thematisiert werden kann, dass jedermann die gleiche Sache oder das gleiche Tier auf unterschiedliche Weise wahrnimmt. Dies kann durch die biologische Funktion der Augen geschehen oder aber durch den Kontext, in dem die Katze auftritt. So ist die Katze mal Beute und mal selbst der Jäger.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Danowski, Sonja: Smon Smon

Das Bilderbuch “Smon Smon” erzählt eine zauberhafte Geschichte über ein Wesen, welches auf einem fernen Planeten haust. Schon das Cover des Buches wirkt sehr fantasievoll. Als bekanntes Element ist zu sehen, wie eine kleine Gestalt mit Äpfeln jongliert. Im Hintergrund sieht man eine karge Landschaft, die in Erdtönen und Grau gehalten wurde. Der Einband ist aus stabiler Pappe und die Bindung wurde ganz klassisch mit einem Faden gewählt.

DAS HAUS MEINER ELTERN – eine fantastische Geschichte von Leon Ferri

Aus meinem Mund dringen nur noch unartikulierte Laute, ich sabbere und sondere Speichelfäden ab. Ich möchte rufen, aber das einzige, was meine Kehle zustande bringt, ist ein erbärmliches Gurgeln. Mein Kopf wendet sich hilflos nach allen Seiten, auf der Suche nach einer Person, die mich tröstet und mir beisteht in meinem Kummer und meinem Zorn. Keine meiner Gliedmaßen mag mir mehr gehorchen, nutzlos zappeln sie herum, während ich auf dem Rücken liege und mich weder nach links noch nach rechts auf den Bauch drehen kann.

DAS TRAUMMÄDCHEN 2 – Eine Fortsetzung von Christa Kuczinski

“Sehen Sie es einmal von der positiven Seite. Ebenso wie bei diesem Projekt; mit Hilfe der modernen Technologie, den Menschen Urlaub von dem eigenen Ich zu ermöglichen, könnten Sie erneut einer der Vorreiter sein, der in einen erholsamen, eisigen Tiefschlaf versetzt wird. Durch diese Maßnahme ist es uns möglich, ihre Nerven und Synapsen wiederherzustellen. Vermutlich wird ihr limbisches System danach einige Schwachstellen aufweisen, doch diesem Umstand, messen wir keine große Bedeutung bei.“ Ich hörte ihr kaum zu, denn so langsam kam mir der Verdacht, dass es mehr, weitaus mehr Menschen gab, die diese mehr als fragwürdige Firma bereits in Anspruch genommen hatten …

DIE MACHT DER ASCHE – Eine Science Fiction Geschichte von Michael Bahner

Stevenson zog vorsichtig ein kleines, gut verschlossenes Reagenzgläschen aus einer gepolsterten Kartusche und betrachtete aufmerksam dessen Inhalt. Nichts weiter als feinster Staub; anthrazitfarben in dieser Konzentration und silbern schimmernd an Stellen, wo sich das Sonnenlicht darauf spiegelte. Als er das Röhrchen drehte, fiel ein Teil der Substanz in winzigen Flöckchen nach unten; dazwischen bildete sich eine winzige unscheinbare Wolke, die sich von Sekunde zu Sekunde mehr verdichtete; Strukturen erschienen, bildeten Wirbel und zogen Kreise. Dann verflüchtigen sie sich so geheimnisvoll, wie sie gekommen waren und fielen wieder als anthrazitfarbene Schicht am Boden des Röhrchens aus.

Anne Frasier Ich bin nicht tot – Bei uns jetzt zweimal im Preisrätsel.

Jude Fontaine galt als aufstrebender Stern der Mordkommission von Minneapolis, einer Großstadt im US-Staat Minnesota. Auch privat war ihr Leben endlich zur Ruhe gekommen, obwohl Judes Kindheit von einem Ereignis überschattet wurde, das aus ihrer Sicht ein nie gesühntes Verbrechen war: Ihre Mutter kam durch eine verirrte Kugel zu Tode, die offiziell Judes Bruder Alex versehentlich abgefeuert hatte. In ihrer Erinnerung war es jedoch der Vater, der den Abzug gezielt betätigte und mit dem Mord davonkam. Inzwischen um Gouverneur aufgestiegen, ist Philipp Schilling sogar Kandidat für einen Sitz im US-Senat. Jude hat mit ihm und dem Bruder gebrochen.

DRM – Shortstory von Susan Ott

„Hier ist das Interview mit der Mutter eines der Opfer. Sie gibt an, dass ihr Sohn, wie immer, sehr lange im Internet gesurft sei. Es muss so gegen drei Uhr in der Nacht gewesen sein, als sie von einem merkwürdigen Geruch geweckt wurde. Er erinnerte sie an Weihrauch in der Kirche. Als sie nachsehen wollte, woher der Geruch kam, sah sie ein grelles Leuchten aus der weit geöffneten Zimmertür ihres Sohnes, das erlosch, sobald sie die Schwelle zum Zimmer überschritt. Der Geruch kam eindeutig aus dem Zimmer. Hier fand sie dann auch ihren Sohn, dem jede Flüssigkeit aus dem Körper entfernt worden war. Sie bestätigte auf Nachfrage der Redaktion, dass ihr Sohn schon mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten war. Vornehmlich ging es bei seinen Straftaten um illegales Verbreiten von urheberrechtlich geschützten Werken.“

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme