sfbasar.de

Literatur-Blog

Buchrezension

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Klingenberger, Hubert: Lebenspläne. 30 Impulse für selbstbestimmte Entscheidungen – Themenkarten für Biografiearbeit, Seminare und Coaching

Lebenspläne. 30 Impulse für selbstbestimmte Entscheidungen - Themenkarten für Biografiearbeit, Seminare und Coaching

Der Kartensatz “Lebenspläne. 30 Impulse für selbstbestimmte Entscheidungen – Themenkarten für Biografiearbeit, Seminare und Coaching” beinhaltet insgesamt 30 Karten, die einen gut auf dem Weg zur Selbstreflexion begleiten können. Die Karten kommen in einer Pappverpackung daher, die sich leicht öffnen lässt. Die Impulse wurden auf etwas festerem Papier gedruckt, sind aber dennoch recht anfällig für Knicke und Eselsohren. Neben den 30 Impulskarten wird auch noch eine doppelseitige Anleitungskarte mitgeliefert. Die Karten sind im Layout gleichbleibend, die Farben der Bilder lebendig und intensiv.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Klingenberger, Hubert: Lebensleistungen. 30 Gründe, auf sich stolz zu sein – Themenkarten für Biografiearbeit, Seminare und Coaching

Lebensleistungen. 30 Gründe, auf sich stolz zu sein - Themenkarten für Biografiearbeit, Seminare und Coaching

Der Kartensatz “Lebensleistungen. 30 Gründe, auf sich stolz zu sein – Themenkarten für Biografiearbeit, Seminare und Coaching” ermöglicht jedem einen mehrperspektivischen Blick auf die eigene Lebensleistung. Der Kartensatz umfasst ein Deckblatt, dreißig beidseitig bedruckte Karten und eine zweiseitige Anleitungskarte. Die Karten sind auf festem Papier gedruckt. Sie wurden in einem satten, lebendigem Grün gehalten. Die einzelnen Bildkarten wurden mit Schlagworten oder einer Schlagwortreihe versehen. Rückseitig ist immer eine Erklärung zum Bild zu finden. Im Weiteren findet man Leitfragen, die durch den Themenabschnitt führen.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Jacobi, Melanie / Meyer, Dirk: Abschied, Angst und Hoffnung – Inspirationskarten für Jugendarbeit und Schule

Abschied, Angst und Hoffnung - Inspirationskarten für Jugendarbeit und Schule

Die Karten “Abschied, Angst und Hoffnung – Inspirationskarten für Jugendarbeit und Schule” behandeln drei sensible Themenkomplexe, die nah beieinander liegen. Die Karten kommen in einer praktischen Faltbox, die sich leicht öffnen und wieder verschließen lässt. Der stabile Karton der Karten eignet sich gut für einen häufigen Karteneinsatz. Als Format wurde A6 gewählt. So passen die Karten gut in die Hand und es können auch mehrere einfach im Kreis ausgelegt werden.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Anja Goossens: Die fantastischen Fünf – 30 Fingerspielekarten für den Morgenkreis

Die fantastischen Fünf - 30 Fingerspielekarten für den Morgenkreis

Das Kartenset “Die fantastischen Fünf – 30 Fingerspielekarten für den Morgenkreis” bietet eine solide Sammlung an Fingerspielen für die Kindertagesstätte. Mir gefiel die Zusammenstellung gut, da man sie auch im Rhythmus der Jahreszeiten einsetzen kann. Die fröhlichen Bilder animierten dazu, sich gleich einen Lieblingsreim herauszufischen. Die Karten sind groß und könne so auch schon von kleinen Kindern sicher in die Hand genommen werden. Des Weiteren erläuterte das Vorwort zielführend, welchen Nutzen die Kinder aus den Fingerspielen ziehen können. Die Fingerspiele lassen sich auch gut im Grundschulbereich zur Sprachförderung oder aber im Bereich der phonologischen Entwicklung gut einsetzen.

Drei Titel aus dem Heyne-Ludwig Verlag – bei uns als Gewinnpaket im Preisrätsel

Heyne Ludwig Logo

Heyne Ludwig hat uns freundlicherweise diese drei Titel für ein Gewinnspiel gesendet. Wer dieses Gewinnpaket erhalten möchte, muss folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): In welchem Monat ist der Erscheinungstermin 2016 der Neuausgaben und wie heißt die Rezensentin dieser Besprechungen? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 100 Mails eingetroffen sind, wird daraus der Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

Der Tod heilt alle Wunden – Bei uns dreimal im Preisrätsel

Hill-Tod-heilt-alle-Wunden-Cover-2016

Sandytown war bisher ein kleiner, verschlafener Ort an der Atlantikküste der englischen Grafschaft Yorkshire. Seit einiger Zeit ist die Avalon-Stiftung hier sehr aktiv. Sie will Sandytown zu einem Wellness-Zentrum für Gesundheitssuchende aus aller Welt entwickeln und investiert viel Geld in diesen Plan. Mit im Boot bzw. im Vorstand sitzt Daphne Denham. Die umtriebige Lady hat bereits zwei Gatten unter die Erde gebracht und gilt als knallharte Geschäftsfrau. Mit Tricks und Ellenbogenstößen hat sie dafür gesorgt, dass die Stiftung erforderliches Bauland möglichst kostengünstig erwerben konnte. Auch sonst hat sie ihre Mitbürger sowie ihre kopfstarke Familie fest im Griff, denn niemand wagt Lady Denham zu verärgern, die ihr Testament rasch zu ändern pflegt, um ihren Hofstaat gewogen und ängstlich zu halten.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Künstliche Menschen – Klone, Replikanten, Androiden und Cyborgs”

künstlichemenschensubcover

Die Idee des „Künstlichen Menschen“ wurde bereits im Mittelalter im Zusammenhang alchemistischer Theorien entwickelt – oft unter Verwendung des Begriffes ‚Arcanum‘; häufig erscheint dieser Homunkulus als dämonischer Helfer magischer Praktiken. War der Künstliche Mensch zu Beginn noch ein vorwiegend alchemistisch-mystisches Konzept, transformierte sich die Idee im Laufe der Jahrhunderte zu einer Züchtung und Zeugung künstlicher Menschen gemäß den Fortschritten der empirischen Wissenschaften. Die jeweils avanciertesten Diskurse (Mechanik, Elektromagnetismus, Genetik) inspirieren diesen alten menschlichen Traum, bis zu den Klon- und KI-Phantasien der heutigen Tage, die weit in die Zukunft reichen und inzwischen als Standart-Merkmal heutiger SF gilt.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Geheimnisse fremder Welten”

GeheimnisseFremderWelten2

Dort draußen, direkt vor unserer Haustür, gibt es Millionen, vielleicht Milliarden von Welten, eine fremdartiger als die andere, die nur darauf warten, besucht, erforscht oder erobert zu werden. Gleich jenseits dieser Gashülle, die unseren Heimatplaneten umhüllt, beginnt der (beinahe) unendliche Weltraum. Ab geht’s mit dem Hyperraumer oder (noch besser, weil schneller) mit der eigenen Fantasie in Gedankengeschwindigkeit an die Gestade ferner Sonnen. Lasst uns abtauchen in die trüben, kalten Tiefen von Wasserwelten; schlagen wir uns durch das klingenscharfe Blattwerk und mit giftigen Stacheln bewehrte Dickicht regennasser Dschungelwälder; oder wir schleppen unsere müden Glieder über öde Steppenlandschaften kahler Gebirge …

DIE TÜR IN DEN SOMMER – Leseprobe (Teil 1) von Robert A. Heinlein

Die Tür in den Sommer

Das Original stammt aus dem Jahr 1957 und erschien 1963 erstmals in deutscher Übersetzung beim Goldmann Verlag, wo es die ein oder andere Neuauflage erlebte. Dreißig Jahre später wurde das Buch dann bei Bastei publiziert und nun, 2016, ist Heinleins vielleicht anerkanntester und lesbarster “Erwachsenenroman” auch zum ersten Mal Bestandteil der großen Heyne Science-Fiction-Reihe geworden. Glückwunsch! Zur Leseprobe: „Im Winter kurz vor dem Sechswöchigen Krieg lebten Petronius, mein Kater, und ich in einem alten Farmhaus in Connecticut. Ich glaube nicht, dass es noch steht; denn es war nicht weit vom Randgebiet der Manhattan knapp verfehlenden Atombombenexplosion entfernt, und diese alten Holzbauten brennen wie Zunder. Selbst wenn es noch stünde, wäre es wegen des radioaktiven Niederschlages kein lohnendes Objekt. Damals gefiel es Pete und mir jedenfalls. Der Mangel an fließendem Wasser drückte die Miete, und das frühere Speisezimmer lieferte gutes Nordlicht für mein Zeichenbrett.“

Müller, Elmar: TrommelKlangGeschichten – Mit Ohr und Hand ins Klang- und Rhythmikland – Bei uns jetzt zweimal im Preisrätsel.

TrommelKlangGeschichten

Das musikalische Geschichtenbuch “TrommelKlangGeschichten – Mit Ohr und Hand ins Klang- und Rhythmikland “ hält dreißig verschiedene Klangtexte für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter bereit. Der Band beginnt mit einer fast zwanzig Seiten langen Einführung in die Thematik. Hier werden unter anderem Gründe aufgeführt wie und warum man Klangtexte einsetzen sollte. In diesem Rahmen werden auch verschiedene Einsteigsrituale zum Warmmachen vorgestellt. Des Weiteren werden auch Regeln und Abmachungen kurz dargestellt und verschiedene Klanggesten vorgestellt.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme