sfbasar.de

Literatur-Blog

Archiv für die 'Buchrezension' Kategorie

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Dipl. Päd. Reinhold Zinterhof & Andreas Zinterhof: So werde ich Sprachprofi! / 3.-4. Schuljahr

Erstellt von Yvonne Rheinganz am 17. November 2014

Dipl. Päd. Reinhold Zinterhof & Andreas Zinterhof
So werde ich Sprachprofi! / 3.-4. Schuljahr

Kohl-Verlag
ISBN 978-3-86632-324-7 
Bildung
Erschienen 2014
Layout Kohl-Verlag
Umfang
36 Seiten


www.kohlverlag.de


Titel erhältlich bei Amazon.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

Der Kopiervorlagenband “So werde ich Sprachprofi! / 3.-4. Schuljahr” enthält dreißig verschiedene Arbeitsblätter rund um die Sprachschatzerweiterung.

Auf den Übungsblättern finden sich jeweils ähnliche Aufgabenformate wieder. Zunächst findet man eine Zuordnungsaufgabe, bei der die Kinder das Wort seiner Bedeutung zuweisen müssen. Diese Zuordnungsaufgabe erfolgt entweder durch Ankreuzaufgaben oder durch das richtige Einordnen in eine vorgegebene Tabelle. Danach findet sich ein Lückentext, durch den die Lernenden das Wort aus dem Kontext im Satz erschließen können.

Die Wörter sind alphabetisch sortiert, sodass man immer zu einem Buchstaben passendes Wortmaterial auswählen kann. Die Übungsblätter sind ohne viel Schnickschnack aufgebaut und die Aufgabenerklärungen sind simple und einfach zu verstehen. Die Lösungen der jeweiligen Übungsblätter finden sich im Anhang.

Das Material kann gut in der Freiarbeit, in der Tages- und Wochenplanarbeit eingesetzt werden, da es von den Kindern eigenständig bearbeitet werden kann. Auch die Kontrolle kann durch angebotene Lösungsstreifen selbstständig erfolgen.

Kurz um: Ein Fundus an Übungsblättern zur Wortschatzerweiterung, der den Unterrichtsalltag erleichtern kann.

Copyright © 2014 by Yvonne Rheinganz


Titel erhältlich bei Amazon.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Abgelegt unter Biete, Buchrezension, Bücher, Bücher für Schulkinder | Keine Kommentare »

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Michael Junga: Lernbingos Kleines 1×1 & kleines 1:1

Erstellt von Yvonne Rheinganz am 17. November 2014

Michael Junga
Lernbingos Kleines 1×1 & kleines 1:1

Kohl-Verlag
ISBN 978-3-95686-686-9
Bildung
Erschienen 2014
Layout Kohl-Verlag
Umfang 48 Seiten

www.kohlverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

Der Kopiervorlagenband “Lernbingos Kleines 1×1 & kleines 1:1” beinhaltet verschiedenen Bingovorlagen zu den Grundaufgaben der Multiplikation und Division.

Die Bingo-Karten sind im kopierfreundlichen A5-Format angelegt. Sie sind übersichtlich und selbsterklärend. Der Aufbau ist gelichbleibend, lediglich die abzufragenden Malreihen ändern sich. Das Aufgabenblatt enthält immer einen Bingoplan und dazu 24 verschiedenen Mal- oder Geteiltaufgaben, die mit anderen Grundrechenarten kombiniert wurden.

Das Spielprinzip ist recht einfach: Die Kinder tragen die vorgegebenen Bingozahlen in ihren Bingoplan ein, ohne vorher die Aufgaben zu kennen. Um dies zu gewährleisten, wird das Aufgabenblatt nach hinten geklappt. Danach geht es darum, die Aufgaben zu rechnen, die Lösung zu finden und als Erster eine Bingo-Reihe zusammenzubekommen.

Dieses Kopfrechenspiel lässt sich innerhalb der Klasse in verschiedenen Varianten spielen. So können die Kinder alleine die Bingo-Aufgaben lösen, Partner-Bingo spielen oder aber man spielt ein Rechenbingo mit der ganzen Klasse. Das Material lässt sich insbesondere gut in der Freiarbeit anbieten.

Kurz um: Ein innovatives Training der Multiplikation und Division, das die Lernenden begeistern dürfte.

Copyright © 2014 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Abgelegt unter Biete, Buchrezension, Bücher, Bücher für Schulkinder | Keine Kommentare »

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Hans-J. Schmidt: 52 Rätsel der Woche – 3. Schuljahr

Erstellt von Yvonne Rheinganz am 17. November 2014

Hans-J. Schmidt
52 Rätsel der Woche – 3. Schuljahr

Kohl-Verlag
ISBN 978-6-86632-613-2
Bildung
Erschienen 2012
Layout Kohl-Verlag
Umfang 72 Seiten

www.kohlverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

In dem Kopiervorlagenband “52 Rätsel der Woche – 3. Schuljahr” finden sich für jede Schulwoche Arbeitsblätter rund um die Grundrechenarten der Grundschule.

Die Aufgabenformate sind sehr vielfältig und reichen von Zahlenmauern mit Bildkontrolle bis hin zu Streichworträtselseiten. Zahlwörter müssen in Zahlen übertragen oder den passenden Punktbildern zugeordnet werden. Sudokus bringen eine nette Abwechslung zum normalen Mathematikunterricht. Besonders gut gefielen mir die Spinnennetzaufgaben und die Wabenrätsel.
Die Grundrechenarten Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division sind gut über den Band verteilt und leiten so immer wieder zum Trainieren der Rechenarten an.

Sehr gut gefiel mir, dass auch das Rechnen mit Größen mit eingebunden wurde und in verschiedenen Aufgabenformaten aufgegriffen wurden. So mussten Lösungen auf ihre Richtigkeit hin überprüft oder Lücken ergänzt werden. Viele Ausmalbilder und Rätselwörter motivierten die Kinder zusätzlich und auch die grafische Gestaltung war gelungen.

Dank der Musterlösungen im Anhang können die Materialien auch gut auf der Freiarbeitstheke oder im Wochenplan angeboten werden. Die Kinder können dann – dank Lösungsblatt selbst korrigieren.

Kurz um: Eine gute Ergänzung zum Mathematiklehrwerk.

Copyright © 2014 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Abgelegt unter Biete, Buchrezension, Bücher, Bücher für Schulkinder | Keine Kommentare »

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Dipl. Päd. Reinhold Zinterhof & Andreas Zinterhof: So werde ich Sprachprofi! / 1.-2. Schuljahr

Erstellt von Yvonne Rheinganz am 17. November 2014

Dipl. Päd. Reinhold Zinterhof & Andreas Zinterhof
So werde ich Sprachprofi! / 1.-2. Schuljahr

Kohl-Verlag
ISBN 978-3-86632-323-0
Bildung
Erschienen 2014
Layout Kohl-Verlag
Umfang 36 Seiten

www.kohlverlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

In dem Kopiervorlagenband “So werde ich Sprachprofi! / 1.-2. Schuljahr” finden sich 30 verschiedene Übungsblätter rund um die Wortschatzerweiterung. Die Übungsblätter sind immer gleich aufgebaut. Zuerst sollen die Wörter in der ersten Aufgabe geordnet und dann anschließend in der zweiten Aufgabe in einen Text eingefüllt werden.

Dabei wurden die Satzzusammenhänge so gestaltet, dass sich die Bedeutung des Wortes durch die Verwendung im Satz klärt. Die Lücken sind immer ausreichend groß, sodass die Kinder gut hineinschreiben können. Das Arbeitsblatt ist sehr übersichtlich gestaltet und wird nur selten durch Grafiken ergänzt. Zu jeder Übung finden sich im Anhang die Lösungen, sodass die Lernenden das Arbeitsblatt eigenständig kontrollieren können. So kann nach und nach Wortschatz aufgebaut werden.

Geeignet ist das Material ab dem zweiten oder zur Mitte des zweiten Schuljahres hin, wenn die Kinder das sinnerfassende Lesen gefestigt haben. Ansonsten fällt es den Kindern schwer, die Lücken auszufüllen. Leider werden nicht nur Nomen, Verben und Adjektive, sondern auch Konjunktionen. Diese sind für Kinder nur schwer zu begreifen. Leider wurde der Wortschatz auch nicht durch Bilder visualisiert, sodass schwache Leser diesen Sprachförderband in keinster Weise nutzen können. Gerade aber diese Kinder haben einen begrenzten Wortschatz.

Kurz um: Ein Band zur Wortschatzerweiterung, der eher für die zweite oder dritte Klassenstufe geeignet ist.

Copyright © 2014 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Abgelegt unter Allgemein, Biete, Buchrezension, Bücher, Bücher für Schulkinder | Keine Kommentare »

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Fremdwesen”

Erstellt von Galaxykarl am 9. November 2014

“Fremdwesen”

sfbasar.de-Anthologie Band 5

mit Beiträgen der Community-Autoren

des Literatur-Blogs “sfbasar.de”

Editorial

Liebe Besucher, liebe Leser, liebe Community-Autoren

Wieder kann ich Euch einen neuen Beitrag unserer Anthologie auf sfbasar.de vorstellen. Zu erkennen an der roten Bezeichnung “NEU” vor dem Link! Weiterhin sind sämtliche Community-Autoren und solche, die es werden wollen, aufgerufen die Anthologie mit zahlreichen Beiträgen zu bereichern. Rückmeldungen in Form von Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschlägen sind auch diesmal ausdrücklich erwünscht.

Der Titel dieser Anthologie: FREMDWESEN

Dieser Begriff bezieht sich nicht nur auf Aliens im Genre Science-Fiction, sondern gilt ausdrücklich für alle Wesen, die nicht menschlich sind, also auch Vampire, Werwölfe, Drachen usw. Manche Männer – mich eingeschlossen – sind ja der Meinung, dass Frauen definitiv nicht von dieser Welt sind, aber für diese Anthologie möchte ich sie doch zur Spezies Mensch zählen. Frauen sind einfach göttlich. Ergo fallen sie NICHT in die Kategorie, die hier behandelt werden soll. Auch irdische Tiere würde ich nicht unbedingt zu Fremdwesen zählen, Ausnahme Drachen und ähnliche Fabelwesen, das sie bis dato nicht historisch und archäologisch nachgewiesen werden konnten.

Ich bin trotzdem begeistert von Lothar Bauers Bild. Diese Femme Fatale, mit düsteren, unheimlichen Katzenaugen und blasser Haut trifft den Nagel auf den Kopf. Sie kann Vampir, Catwoman, Sirene oder sonst was sein. Sie soll alle in die Stimmung versetzen, hier mit richtig tollen FREMDWESEN-Beiträgen teilzunehmen.

Grundsätzlich ist hier jeder Beitrag, der sich mit dem Thema befasst, willkommen. Wir suchen nicht nur Geschichten sondern auch Gedichte, Leseproben und Artikel. Das Copyright der eingereichten Beiträge, unabhängig von der Art des Beitrags, muss wie immer beim jeweiligen Autor liegen.

Die zahllosen Beiträge unserer Community-Autoren erwarten wir ebenso gespannt, wie die Kommentare unserer Leser.

Mit galaktischen Grüßen
euer galaxykarl ;-)

Und jetzt zu den Beiträgen:

FILMBESPRECHUNGEN: ABSENTIA (USA 2011) – Regie/Drehbuch/Schnitt: Mike Flanagan – Rezension von Michael Drewniok

BUCHBESPRECHUNG: DAS KASTELL – von F. Paul Wilson – Rezension von: Michael Drewniok

DAS LIED DER SIRENE  – Science-Fiction-Story von Werner Karl

BUCHBESPRECHUNG: DENN DAS BLUT IST LEBEN. GESCHICHTEN DER VAMPIRE – von Frank Fest (Hg.) – Rezension von Michael Drewniok

DER ERSTE MORGEN – eine Fantasy-Horror-Geschichte von Leon Ferri (sfb-Preisträger Platz 1 im Storywettbewerb 1/2012)

DES TEUFELS MUSTERSCHÜLER – Kurzgeschichte von Margret Schwekendiek

BUCHBESPRECHUNG: DIE EINSAMKEIT DES TODBRINGERS von Greg F. Gifune – Rezension von Alisha Bionda

BUCHBESPRECHUNGETERNITY – MEENA HARPER – LIEBE MIT BISS (Band 1) – von Meg Cabot – Rezension von: Yvonne Rheinganz

BUCHBESPRECHUNG: FEUER DER GÖTTER von Stefanie Simon – Rezension von Walter Gasper

BUCHBESPRECHUNG: FLÜSTERNDES GOLD von Carrie Jones – Rezension von Petra Weddehage

HOTEL, HOTEL – Auszug (Kapitel) aus dem Roman: “Es gibt kein Ende …” von Vera Anschütz

KORREKTUR MIT FOLGEN – eine Fantasy-Kurzgeschichte von little_wonni

BUCHBESPRECHUNG: MONSTER. DÄMONEN, DRACHEN & VAMPIRE – von Christopher Dell – Rezension von: Michael Drewniok

MORGENGRAUEN – eine Kurzgeschichte von little_wonni

MORGENGRAUEN II – eine Kurzgeschichte von little_wonni

MORGENGRAUEN III – eine Kurzgeschichte von little_wonni

BUCHBESPRECHUNG: OCEAN ROSE – ERFÜLLUNG von Tricia Rayburn – Rezension von Petra Weddehage

PLASMAABWEISEND – eine Kurzgeschichte von Simone Wilhelmy

RÜCKKEHR MIT HINDERNISSEN – eine Fantasy-Kurzgeschichte von little_wonni

RÜCKKEHR MIT HINDERNISSEN II – eine Fantasy-Kurzgeschichte von little_wonni

RÜCKKEHR MIT HINDERNISSEN IV – eine Fantasy-Kurzgeschichte von little_wonni

RÜCKKEHR MIT HINDERNISSEN V – eine Fantasy-Kurzgeschichte von little_wonni

SCHICKSAL – Fantasy-Story von Barbara Wegener

SEKHMETS RÜCKKEHR – Eine Fantasy-Kurzgeschichte von Barbara Wegener

STONEHENGE – Leseprobe (Teil 3) aus dem gleichnamigen Band von Barbara Wegener

FILMBESPRECHUNG: SUPER 8 (USA 2011) – Regie/Drehbuch: J. J. Abrams – Rezensiert von Michael Drewniok

NEU - VAGABUNDEN DES ALLS – Leseprobe (Teil 1) des gleichnamigen Romans von Angela Fleischer

IN VORBEREITUNG – VAGABUNDEN DES ALLS – Leseprobe (Teil 2) des gleichnamigen Romans von Angela Fleischer

IN VORBEREITUNG - VAGABUNDEN DES ALLS – Leseprobe (Teil 3) des gleichnamigen Romans von Angela Fleischer

BUCHBESPRECHUNG: VON DER NACHT VERZAUBERT – 1. Band der Trilogie von Amy Plum – Rezension von Iris Gasper

WESEN DER NACHT – Horror-Leseprobe aus der Titelstory aus der Anthologie “Wesen der Nacht” Hrg. Wilfried A. Hary von Vera Anschütz

(wird weiter fortgesetzt!)

Liebe Community-Autoren: Weitere Beiträge sind erwünscht und sollen diese Anthologie ergänzen. Wir planen bei genügend Beiträgen, diese Anthologie hier auch als PDF-File zusammen mit einem Spendenbutton (für kleine Beträge zum jeweiligen Storywettbewerb) anzubieten. Ausserdem planen wir davon ein ebook und am Ende vielleicht sogar eine Printausgabe erscheinen zu lassen! Es liegt ganz an euch und eurer Teilnahme an den Anthologien! Wer also teilhaben möchte, der schreibt eine Geschichte oder einen Sachbeitrag zum Thema und stellt ihn bei uns als Artikel oder Story ein. Bei einer Story kann diese auch an den Storywettbewerben teilnehmen, muss das aber nicht zwingend! Wir hoffen auf eure Hilfe!

Liebe Besucher, Leser und Unterstützer unseres Literaturblogs, wenn Ihr unseren Autoren ein wenig Unterstützung bieten möchtet, so gibt es jetzt die Möglichkeit eine kleine Spende über den unten stehenden Button per Paypal in die Kasse einzuzahlen, aus der dann die Preisgelder für die Gewinner des nächsten Storywettbewerbs mitfinanziert werden:

Herzlichen Dank auch im Namen aller unserer Autoren!

Das sfbasar.de-Team
i.A. Werner Karl

Bildrechte: Coverillustration “Fremdwesen01” (TN-20110131041632-4c05fc6e.jpg) © 2011 by Lothar Bauer. Nutzung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers unter Nennung seiner Webseite: http://saargau-arts.de/

Abgelegt unter Allgemein, Autorenwerkstatt, Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Fantasy, Horror, Phantastik, Präsentation, Science Fiction, sfb-Anthologien (Editorials) | 45 Kommentare »

Caren Benedikt: Die Kerzenzieherin – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 7. November 2014

Caren Benedikt
Die Kerzenzieherin

Knaur
ISBN 978-3-426-51294-4
Historischer Roman
Erschienen September 2014
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: SuperStock; SEA / A. DAGLI ORTI / Getty Images
Taschenbuch, 624 Seiten

www.knaur.de
www.caren-benedikt.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Caren Benedikt, geboren 1971, wuchs in einer norddeutschen Kleinstadt auf. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten und arbeitete danach als freie Journalistin. Heute lebt sie gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in einem kleinen Ort bei Bremen.

Das Buch:

Die Novizin Ellin wird bei einem Besuch auf der Burg Isenberg im Jahre 1225 Zeugin einer geplanten Verschwörung. Sofort wird ihr klar, dass es hier einige feine Herren, insbesondere der Burgherr Friedrich, auf den Erzbischof von Köln abgesehen haben. Ellin wird entdeckt und befindet sich fortan auf der Flucht. Bevor es ihr gelingt jemanden vor dem geplanten Attentat zu warnen, ist es auch schon zu spät. Der Erzbischof ist tot.

Ellins Flucht und ihre Reise durchs Land sind von Glück und Leid geprägt. Einerseits ist sie froh dem Kloster entkommen zu sein, denn eigentlich war das nicht das Leben, welches sie sich auf Dauer gewünscht hat, andererseits ist sie nun ohne Hab und Gut unterwegs und auf die Gutmütigkeit anderer Menschen angewiesen. Davon aber trifft Ellin so einige und irgendwann ist es auch soweit, dass Ellin eine Aussage vor dem neuen Erzbischof von Köln macht und die Schuldigen der Verschwörung benennt. Damit aber wird das Leben für Ellin nicht leichter. Neben Friedrich, der natürlich verhindern will, dass Ellin eine Aussage vor Gericht macht, wird sie im weiteren Verlauf der Handlung auch noch von der Kirche in Person des neuen Erzbischofs Heinrich von Molenark gesucht, der Ellin viel lieber wieder in einem Kloster sehen würden, als im Leben außerhalb der Klostermauern. Dennoch lässt sich die junge Frau nicht entmutigen und wenn das doch einmal passiert, gibt es liebevolle Menschen in ihrem Umfeld, die Ellin in jeder Hinsicht unterstützen. Die junge Frau entdeckt auch schon recht schnell eine gute Einnahmequelle und so wird sie zur Kerzenzieherin.

„Die Kerzenzieherin“ ist eine Geschichte mit vielen Facetten. Caren Benedikt webt um das historische Ereignis „Ermordung von Erzbischofs Engelbert I.“ herum ihre Geschichte rund um Ellin. Mit dieser beschreibt sie das damalige Leben in Klöstern, auf Burgen und in Dörfern und Städten und die Situation der Frauen in dieser Zeit. Mit Ellin präsentiert die Autorin eine Protagonistin, die weiß was sie will und die an ihren Erfahrungen wächst. Sie hat Stärken und Schwächen, muss viele Niederlagen einstecken, zeigt aber immer wieder Stärke nach außen. So sei es ihr auch vergönnt, dass sie mit Hilfe vieler Zufälle immer wieder auf hilfsbereite Menschen trifft und auch erste Erfahrungen in der Liebe sammelt.

Insgesamt ist die Kerzenzieherin eine sehr schöne Wohlfühlgeschichte. Es gibt hier traurige Ereignisse, aber auch genügend Stellen zum Schmunzeln im Buch. Eine wirklich tolle Kombination!

Copyright © 2014 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Die Novizin Ellin wird bei einem Besuch auf der Burg Isenberg in welchem Jahre Zeugin einer geplanten Verschwörung? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

GEWINNER: Ute Rusinski, Hilmar-Werner Flander, Stefan Bernd. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Historisch, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Lustige und satirische Geschichten”

Erstellt von Christa Kuczinski am 29. Oktober 2014

“Lustige und satirische Geschichten”

sfbasar.de-Anthologie Band 20

mit Beiträgen der Community-Autoren

des Literatur-Blogs “sfbasar.de”

Wie der Titel – LUSTIGE UND SATIRISCHE GESCHICHTEN aus dem sfbasar – verrät, ist hier der Ort für Texte oder Geschichten, die dem Leser ein Lächeln entlocken.

Eine zufällige Begebenheit im Alltag, Gedankensplitter, die ein Eigenleben entwickeln, Bilder mit inspirierender Wirkung oder einfach nur eine Idee, die sich in eben eine ganz eigenwillige Richtung bewegt. Erfundene Geschichten, ebenso wie aus dem Leben gegriffene oder mit einem ernsteren Hintergrund, weisen sie lustige oder satirische Züge auf, sind immer willkommen.

Es gibt natürlich auch Grenzen des guten Geschmacks: Gewaltverherrlichende oder sexistische Texte, ob lustig oder satirisch sind nicht tolerierbar.

Das war es auch schon von meiner Seite aus, ich wünsche allen Lesern schöne Lesemomente und allen Autoren viel Spaß beim Verfassen toller Texte und Geschichten, von denen ich hoffe, dass Ihr sie mir schon bald anbieten werdet. ;)

Folgende Beiträge kann ich bisher anbieten, neu hinzugekommene sind rot makiert:

ADVENT, ADVENT, DER KOBOLD RENNT – Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte von Günther Kurt Lietz

AM ENDE STEHT DAS WORT – Eine Kurzgeschichte von Margret Schwekendiek

DAS ETWAS ANDERE INTERVIEW – Eine Kurzgeschichte von Petra Weddehage (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 1/2013)

NEU - DAS GLÜCK IST OFT LANGWEILIG – DAS GLÜCK EINES SPIELERS JEDOCH VERLEIHT SEINEN WAHRNEHMUNGEN FÜR EINEN KURZEN AUGENBLICK ETWAS GOTTGLEICHES – Idee einer Gameshow von Mona Mee

DIE-HAUEN-LAUFEN-UND-BETEN – Fantasy-Story von Günther Kurt Lietz

DRM – Shortstory von Susan Ott

DEUTSCHE BAHN RÜSTET AUF! – Realsatire von Mona Mee

EIN BISSCHEN BISSIG – Leseprobe aus dem gleichnamigen Roman von Barbara Wegener und H.L.Ween (Babsi Ween)

EXPEDITION INS BLAUE – Science Fiction-Story von Günther Kurt Lietz

BUCHBESPRECHUNG: FANTASTIK AG – EIN EPOS AUS DEN FERNEN LANDEN von Jan Oldenburg -  Rezension von Kevin Nixdorf

HABEN SIE ETWAS GEGEN ANTIAUTORITÄT? – Eine Kurzgeschichte von Irene Salzmann

BUCHBESPRECHUNG: INVADERS von Peter Ward – Rezension von Gunther Barnewald

FILMBESPRECHUNG: IRON SKY – WIR KOMMEN IN FRIEDEN – Regie: Timo Vuorensola Finnland/Deutschland/Australien 2012 – Rezension von Michael Drewniok

KONTAKT EINS – eine Science-Fiction-Geschichte von Leon Ferri

BUCHBESPRECHUNGEN: MEINE RUSSISCHE SCHWIEGERMUTTER UND ANDERE KATASTROPHEN von Alexandra Fröhlich – Rezension von Iris Gasper

NOVIZINNEN IN NOT – Shortstory von Tröpfchen Kakadu

PACK DEN ZOMBIE IN DEN TANK – Eine Kurzgeschichte von Anna Breitzke

PROFITABLE GRÜSSE – Eine Kurzgeschichte von Margret Schwekendiek

SYLVESTERFEIER – Eine Kriminalkurzgeschichte von Barbara Wegener (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 4/2012)

TEQUILA EISGEKÜHLT – Textauszug des geplanten Romans (Teil 1) von Christa Kuczinski

BUCHBESPRECHUNG: TEUFEL AUCH! – EIN HÖLLISCHES LESEVERGNÜGEN von Jürgen Ludwig (Hrsg.) – Rezension von: Irene Salzmann

BUCHBESPRECHUNG: VERKEHRT! von Thorsten Nesch – Rezension von: Iris Gasper

BUCHBESPRECHUNG: WAHRHEIT WIRD VÖLLIG ÜBERBEWERTET von Heike Abidi – Rezension von Iris Gasper

WEIHNACHTEN? WARUM NICHT? – Eine Shortstory von Margret Schwekendiek

Liebe Community-Autoren: Weitere Beiträge sind erwünscht und sollen diese Anthologie ergänzen. Wir planen bei genügend Beiträgen, diese Anthologie hier auch als PDF-File zusammen mit einem Spendenbutton (für kleine Beträge zum jeweiligen Storywettbewerb) anzubieten. Außerdem planen wir davon ein ebook und am Ende vielleicht sogar eine Printausgabe erscheinen zu lassen! Es liegt ganz an euch und eurer Teilnahme an den Anthologien! Wer also teilhaben möchte, der schreibt eine Geschichte oder einen Sachbeitrag zum Thema und stellt ihn bei uns als Artikel oder Story ein. Bei einer Story kann diese auch an den Storywettbewerben teilnehmen, muß das aber nicht zwingend! Wir hoffen auf eure Hilfe!

Liebe Besucher, Leser und Unterstützer unseres Literaturblogs, wenn Ihr unseren Autoren ein wenig Unterstützung bieten möchtet, so gibt es jetzt die Möglichkeit eine kleine Spende über den unten stehenden Button per Paypal in die Kasse einzuzahlen, aus der dann die Preisgelder für die Gewinner des nächsten Storywettbewerbs mitfinanziert werden:

Herzlichen Dank auch im Namen aller unserer Autoren!

Das sfbasar.de-Team
i.A. Christa Kuczinski

Bildrechte: Lustige und satirische Geschichten aus dem sfbasar” (Lustige-in-schwarz.jpg) © 2012 by Lothar Bauer. Nutzung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers unter Nennung seiner Webseite: http://saargau-arts.de/

Abgelegt unter Allgemein, Autorenwerkstatt, Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Film und TV, Leseprobe, sfb-Anthologien (Editorials) | 15 Kommentare »

“Druide der Spiegelkrieger”: Community-Autor Werner Karl wird von jala68 positiv rezensiert

Erstellt von Galaxykarl am 27. Oktober 2014

Von jala68/Lovleybooks 5 von 5 Punketen ♥♥♥♥♥

Rezension bezieht sich auf: Druide der Spiegelkrieger (Kindle Edition); Erstveröffentlichung auf Lovelybooks.de

Der 12-jährige Túan mac Ruith überlebt nur durch Zufall den Überfall der römischen Armee auf sein Dorf. Dabei wurden ausnahmslos Alle getötet, sodass er der Letzte seines Clan ist. Da er schon immer ein besonderes Verhältnis zum Wald hatte, schafft Túan es alleine zu überleben. Bis er auf einen Druiden trifft, der nimmt ihn als Schüler auf und lehrt ihn im Laufe der Jahre alle seine Geheimnisse.

Jetzt als erwachsener Mann ist für Túan die Zeit gekommen Rache zu nehmen. Nicht nur an den Römern, die seinen Clan massakrierten, sondern an allen Römern, die seine Heimat gnadenlos erobern und unterwerfen wollen. Mit Hilfe seines Wissens und seiner besonderen Fähigkeiten stellt er eine Armee zusammen, die die Römer ein für alle Mal besiegen und vertreiben soll.

Zu Anfang war ich etwas skeptisch, ob mir die Geschichte gefallen könnte. Aber ich wurde an mehreren Stellen überrascht. Zum einen war es nicht nur brutal und blutig, sondern hatte auch einige romantische Momente. Die aber weder ins kitschige, noch ins erotische abgedriftet sind. Und zum anderen gab es einige Entwicklungen, die ich so niemals erwartet hätte. Ich war dadurch kurzzeitig geschockt, konnte sie aber grundsätzlich nachvollziehen. Auch gab es einige mystische oder besser magische Momente, die aber nicht übertrieben Fantasy waren. Wenn man akzeptiert, dass es evtl. einen gewissen Anteil an unerklärlichen Dingen auf der Welt gibt, konnte man auch das nachvollziehen.

Cover und Titel passen sehr gut zum Inhalt.

Obwohl dieses Buch nicht zu meinem bevorzugten Genre gehört hat es mir insgesamt, widererwartend, sehr gut gefallen.

Abgelegt unter Buchrezension, Fantasy, eBooks | Keine Kommentare »

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Fragen an den Opa – aus Technik, Wissenschaft und Forschung”

Erstellt von Felis Breitendorf am 24. Oktober 2014

Fragen an den Opa – aus Technik, Wissenschaft und Forschung

sfbasar.de-Anthologie Band 32

mit Beiträgen der Community-Autoren

des Literatur-Blogs “sfbasar.de”

Liebe Leser, liebe Freunde,

diese Anthologie wird ein wenig aus der Reihe fallen, weil es in diesem Band hauptsächlich darum geht, dass jüngere Leser mit reichlichen Erkenntnissen aus Technik, Wissenschaft und Forschung und mit harten Fakten aus diesen Bereichen versorgt werden.

Dies ist entweder in Form von Storys und Ähnlichem, wie etwa durch die Geschichten um “Fragen an den Opa” oder durch sehr gute Bücher, zu erfüllen. Kurzum, diese Anthologie dient eher der Wissensbereicherung in oben genannten Feldern als dem Präsentieren von Litereratur in belletristischer Form. Das widerum findet nun hauptsächlich statt in dem wir hier passende Buchrezis presentieren, die Sachbücher empfehlen, die diesen Zwecken hervorragend dienen.

Natürlich freuen wir uns dennoch über Geschichten und Ähnlichem, wenn damit die Grundabsicht dieser Anthologie erfüllt werden. Wir freuen uns also nicht nur auf Eure wissenreichen Geschichten sondern auch auf Eure sehr gute Auswahl an Fachliteratur für Jugenliche und Kinder in Form von Artikeln und Rezensionen. Und wer weiß, vielleicht füllen diese ja auch dem einen oder anderem erwachsenen Leser die eine oder andere Wissenlücke!

Bislang können wir folgende Beiträge anbieten:

———-

BUCHBESPRECHUNG: 13 UNERKLÄRLICHE DINGE – DIE FASZINIERENDSTEN WISSENSCHAFTLICHEN RÄTSEL UNSERER ZEIT von Michael Brooks – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG:
100 SPANNENDE EXPERIMENTE FÜR KINDER von Georgina Andrews und Kate Knighton – Rezension von Yvonne Rheinganz

BUCHBESPRECHUNG: ALLES NANO ODER WAS? – NANOTECHNOLOGIE FÜR NEUGIERIGE von Gerd Ganteför – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: DIE AKTE NEPTUN – DIE ABENTEUERLICHE GESCHICHTE DER ENTDECKUNG DES 8. PLANETEN von Tom Standage – Rezension von Michael Drewniok (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: DUNKLE KOSMISCHE ENERGIE – DAS RÄTSEL DES BESCHLEUNIGTEN UNIVERSUMS von Adalbert W. A. Pauldrach – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNGEN: EINSTEIN FÜR QUANTEN-DILETTANTEN – WISSENSKALENDER 2014 von Daniel Lingenhöhl und Thomas Trösch – Rezionsion von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: ELEFANTEN IM ALL – UNSER PLATZ IM UNIVERSUM von Ben Moore – Rezension von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG:
ERFORSCHE … DIE ENERGIE von Barbara Theuer – Rezension von Yvonne Rheinganz

BUCHBESPRECHUNG:
ERZÄHL MIR WAS VOM HIMMEL UND DER ERDE von Gudrun Mebs & Harald Lesch – Rezension von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG:
EXOPLANETEN – DIE SUCHE NACH DER ZWEITEN ERDE von Sven Piper – Rezension von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG:
FLIPFLOPS, IPOD, CURRYWURST – WER HAT’S ERFUNDEN? von Steffi Hugendubel-Dolll / Matthias Opdenhövel (Hg.) – Rezension von Yvonne Rheinganz

BUCHBESPRECHUNG: FASZINIERENDE PHYSIK – EIN BEBILDERTER STREIFZUG VOM UNIVERSUM BIS IN DIE WELT DER ELEMENTARTEILCHEN von Benjamin Bahr, Jörg Resag, Kristin Riebe – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

FRAGEN AN DEN OPA – Shortstory von Mona Mee

BUCHBESPRECHUNG: GEHEIMNISVOLLER KOSMOS – ASTROPHYSIK UND KOSMOLOGIE IM 21. JAHRHUNDERT von Thomas Bührke, Roland Wengenmayr – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: HOLLYWOOD IM WELTALL – WAREN WIR WIRKLICH AUF DEM MOND? von Thomas Eversberg – Rezension von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG: HUBBLE – DAS UNIVERSUM IM VISIER von Oli Usher, Lars Lindberg Christensen – Rezension von Michael Bahner BUCHBESPRECHUNG: JULE UND DER SCHRECKEN DER CHEMIE von Andrea Heering – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER)

BUCHBESPRECHUNG:
KLASSISCHE MECHANIK – VOM WEITSPRUNG ZUM MARSFLUG von Rainer Müller – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG:
KOSMISCHE REISE – VON DER ERDE BIS ZUM RAND DES UNIVERSUMS von Stuart Clark – Rezension von Michael Bahner

MEHR FRAGEN AN DEN OPA – Shortstory von Mona Mee


HÖRBUCHBESPRECHUNG:
NEWTON UND DER APFEL DER ERKENNTNIS von Luca Novelli – Rezension von Michael Bahner

NEU - BUCHBESPRECHUNG: OPA, WAS MACHT EIN PHYSIKER? – PHYSIK FÜR JUNG UND ALT (Aus der Reihe: Erlebnis Wissenschaft) von Siegfried Hess  – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: PLATZ DA, PLUTO! – WAS ALLES IM WELTRAUM ABGEHT UND WARUM WIR NICHT IN SCHWARZE LÖCHER FALLEN SOLLTEN von Volker Präkelt (Autor) & Fréderic Bertrand (Illustrator) – Rezensiert von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG: QUANTENMECHANIK FÜR AHNUNGSLOSE von Michael Haugk & Lothar Fritsche – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG:
SCHRÖDINGERS HUND  – QUANTENPHYSIK (NICHT NUR) FÜR VIERBEINER von Chad Orzel – Rezension von Michael Bahner

KALENDERBESPRECHUNG: STERNZEIT 2013 – EINE ASTRONOMISCHE REISE IN RAUM + ZEIT von Rüdiger Vaas (Textredaktion) – Rezension von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG:
SUPERNOVAE UND KOSMISCHE GAMMABLITZE – URSACHEN UND FOLGEN VON STERNEXPLOSIONEN von Hans-Thomas Janka – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG:
TITANIC – UNTERGANG EINES TRAUMS von Philip Wilkinson – Rezension von Yvonne Rheinganz

BUCHBESPRECHUNG: ULTRASCHNELLER TAUCHGANG IN DIE ATOME – ATTOSEKUNDEN-BLITZE ERKUNDEN DEN QUANTENKOSMOS von Thorsten Naeser – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: URKNALL, WELTALL UND DAS LEBEN – VOM NICHTS BIS HEUTE MORGEN (WISSENSCHAFT IM DIALOG) von Harald Lesch & Josef Gaßner – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: VOM GOTTESTEILCHEN ZUR WELTFORMEL – URKNALL, HIGGS, ANTIMATERIE UND DIE RÄTSELHAFTE SCHATTENWELT von Rüdiger Vaas – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

BUCHBESPRECHUNG: WO IST DAS WELTALL ZU ENDE? – DAS UNIVERSUM MEINEN ENKELN ERKLÄRT von Hubert Reeves – Rezension von Michael Bahner

BUCHBESPRECHUNG: ZEITPFAD – DIE GESCHICHTE UNSERES UNIVERSUM UND UNSERES PLANETEN von Jörg Resag – Rezension von Michael Bahner (FÜR ETWAS ÄLTERE LESER!)

———-

Liebe Community-Autoren: Weitere Beiträge sind erwünscht und sollen diese Anthologie ergänzen. Wir planen bei genügend Beiträgen, diese Anthologie hier auch als PDF-File zusammen mit einem Spendenbutton (für kleine Beträge zum jeweiligen Storywettbewerb) anzubieten. Ausserdem planen wir davon ein ebook und am Ende vielleicht sogar eine Printausgabe erscheinen zu lassen! Es liegt ganz an euch und eurer Teilnahme an den Anthologien! Wer also teilhaben möchte, der schreibt eine Geschichte oder einen Sachbeitrag zum Thema und stellt ihn bei uns als Artikel oder Story ein. Bei einer Story kann diese auch an den Storywettbewerben teilnehmen, muss das aber nicht zwingend! Wir hoffen auf eure Hilfe!

Liebe Besucher, Leser und Unterstützer unseres Literaturblogs, wenn Ihr unseren Autoren ein wenig Unterstützung bieten möchtet, so gibt es jetzt die Möglichkeit eine kleine Spende über den unten stehenden Button per Paypal in die Kasse einzuzahlen, aus der dann die Preisgelder für die Gewinner des nächsten Storywettbewerbs mitfinanziert werden:

Herzlichen Dank auch im Namen aller unserer Autoren!

Das sfbasar.de-Team
i.A. Felis Breitendorf und Mona Mee

Bildrechte: “Fragen an den Opa” (FragenAnDenOpa7.jpg) © 2013 by Lothar Bauer. Nutzung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers unter Nennung seiner Webseite: http://saargau-arts.de/

Abgelegt unter Allgemein, Autorenwerkstatt, Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Hörbuchrezension, Jugend, Leseprobe, Wissenschaftliche Spekulationen, sfb-Anthologien (Editorials) | 11 Kommentare »

Siegfried Hess: Opa, was macht ein Physiker? – Physik für Jung und Alt. Aus der Reihe: Erlebnis Wissenschaft – ZWEI EXEMPLARE IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 22. Oktober 2014

Siegfried Hess
Opa, was macht ein Physiker? – Physik für Jung und Alt
Aus der Reihe: Erlebnis Wissenschaft

Wiley-VCH
ISBN: 978-3-527-41263-1
Sachbuch, Bildung
1. Auflage 17.09.2014
ca. 270 S. – 21,9 x 14,4 cm
Hardcover

www.wiley-vch.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor

Siegfried Hess studierte Mathematik und Physik an der Universität Erlangen- Nürnberg, schloss das Studium mit dem Diplom in Physik 1964 ab, danach war er ein Jahr in den USA, die Promotion erfolgte 1967 in Erlangen, anschließend war er als Postdoc In Leiden, Holland, um sich 1970 in Erlangen für Physik zu habilitieren. Er war Professor für Theoretische Physik in Erlangen und von 1984 bis 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Statistische Physik und Transporttheorie am Institut für Theoretische Physik der Technischen Universität Berlin. Siegfried Hess war zu Forschungsaufenthalten und als Gastprofessor an Forschungsinstituten und Universitäten in den USA, Kanada, Holland, Frankreich und Australien.
(Quelle: Verlag Wiley-VCH)

Das Buch

“Opa, warum kann ich dich auf der Wippe nach oben heben?” Die Beantwortung dieser Frage mag gerade noch gelingen, aber bei Rätseln, warum der Mond nicht auf den Boden fällt oder weshalb ein Kreisel nur dann nicht umkippt, wenn er sich schnell dreht, können Opas (natürlich auch Omas oder die Eltern!) ganz schön ins Schwitzen kommen – selbst wenn sie wissenschaftlich vorbelastet ist. Vielleicht gerade dann!

Mit “Opa, was macht ein Physiker?” stellt sich der Autor Siegfried Hess der Herausforderung, sowohl Kindern ab 10 Jahren als auch Erwachsenen einige Themen der Physik (in diesem Fall Mechanik und Quantenmechanik) in möglichst einfachen Worten verständlich zu erklären. Tatsächlich beginnt das Buch mit Hebeln, also der oben erwähnten Wippe und arbeitet sich langsam durch Fallgesetze und die Bewegung von Sonne und Planeten, das alles noch relativ einsichtig ist und anschaulich dargestellt werden kann, zu immer schwierigeren Themen und abstrakteren Formalismen hin wie dem Kreisel, dem Phasenraum oder dem Hamilton-Prinzip.

Letztere Themen dürften gerade für 10-jährige doch etwas zu schwierig sein, wenn sie mit dem Buch allein gelassen werden. Daher sind einige dieser Kapitel mit einem (*) gekennzeichnet. Sie können übersprungen werden, ohne dass die Verständlichkeit der der anderen Kapitel leidet. Der Text kommt weitgehend ohne Formeln aus, und wenn doch welche auftauchen, sind sie entweder in besagten Kapiteln oder können ignoriert werden. Mit seinem legeren Stil und dem mitunter sehr einfachen Satzbau bringt es Siegfried Hess fertig, selbst kompliziertere Sachverhalte einfach zu erklären. Bei manchen abstrakten Konzepten oder beim “Erzählen” einer Formel stößt die Prosa und damit die Anschaulichkeit der Erklärungen jedoch ab und zu an ihre Grenzen. Fachleute oder fortgeschrittene Interessierte können sich trotzdem auch in diesen Passagen einige interessante Ansätze und Sichtweisen für gute und leicht verständliche Erklärungen abgucken, mit denen sie anderen die Materie vermitteln können.

An die Quantenmechanik schließt sich noch ein kurzes, aber sehr interessantes Kapitel über Erhaltungssätze und Symmetrien an, ein Glossar (hier “Teekessel” genannt, da die aufgeführten Begriffe außer der physikalischen noch eine oder mehrere andere Bedeutungen haben), die Lebensdaten einiger herausragender Physiker und ein Stichwortverzeichnis.

Einerseits eignet sich das Buch sehr gut für Leute, die sich in der Materie bereits auskennen (z.B. Studenten, Wissenschaftler), die Nicht-Physikern – auch Kindern – physikalische Sachverhalte einfach und möglichst anschaulich erklären möchten. Andererseits können jene das Buch auch ohne Weiteres selbst lesen. Für 10-jährige sind manche Kapitel meiner Meinung nach zu schwierig, zumindest wenn sie niemanden haben, den sie fragen können.

Fazit

In “Opa, was macht ein Physiker?” führt Siegfried Hess interessierte Kinder und Erwachsene mit leichten und leicht verständlichen Worten durch die Mechanik und Quantenmechanik und erklärt anschaulich Grundlagen und Ideen. Für alle, die sich bereits auskennen, eine tolle Anleitung, Nicht-Physikern die Welt der Hebel und Pendel, der Quanten und Symmetrien nahezubringen. Ein schönes Lesebuch, das sich wunderbar für die Hängematte eignet!

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 2 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Für welches spezielle Liegeobjekt eignet sich dieser Band laut Rezensent vor allem? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 200 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Detlev Nguyen, Andrea Burska, Robert Tatbrod. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Jugend, Ratgeber, Wissenschaftliche Spekulationen, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »