sfbasar.de

Literatur-Blog

Archiv für die 'beendete Preisrätsel' Kategorie

Karussell präsentiert Folge 37 und 38 der Hörspielreihe für kleine Naturforscher: “Die kleine Schnecke Monika Häuschen 37: Warum hamstern Hamster?“ & “Die kleine Schnecke Monika Häuschen 38: Warum torkeln Taumelkäfer?“ – 2 x beide Titel (Teil 37+38) in einem Gewinnpaket auf sfbasar.de!

Erstellt von Detlef Hedderich am 23. August 2014

Taumelkäfer? Was ist das eigentlich? Sie leben auf der Oberfläche von Gewässern und ernähren sich vorzugsweise von verunglückten Insekten. Deshalb sind sie nützlich, denn sie halten die Gewässer wie Seen und Teiche, aber auch Regentonnen sauber. Der Name Taumelkäfer kommt von der Art, wie sie sich fortbewegen, da sie in schnellen Spiralbewegungen über die Wasseroberfläche schwimmen. So entgeht den kleinen fleißigen Käfern keine leckere Beute. Dabei können Taumelkäfer gleichzeitig unter und über Wasser sehen. Ein Wunder der Natur. Was es mit ihren Komplexaugen, ihren Ruderbeinchen und ihren raffinierten Antennen auf sich hat, erfahren wir im neuen Kinderhörspiel der beliebten Reihe „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“. Die Serie widmet sich den kleinen Tierchen in unseren heimischen Gefilden. Die kleine Schnecke Monika Häuschen, ihr Regenwurmfreund Schorsch und der vielgereiste und gelehrte Ganter Günther erleben bei ihren Begegnungen mit den unterschiedlichsten Tieren immer wieder spannende und zugleich lehrreiche Abenteuer. Die Gespräche des kleinen Gartentrios untereinander und mit ihren Gartenbesuchern sind dabei stets herzerfrischend und amüsant. Unverzichtbar sind dabei die Schlaubergervorträge des Graugänserichs Günter, denn er kennt die verschiedensten Spezies, deren Vorlieben, Gewohnheiten und körperlichen Fähigkeiten. Und wenn Monika und Schorsch Einwände oder Fragen haben, läuft er regelrecht zur Höchstform auf. Einfach köstlich!

Die erfolgreiche und wissensbildende Hörspielserie „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ von Autorin Kati Naumann schärft mit ihren Geschichten den Blick für die kleinsten Lebewesen in unserer Umgebung. Die Zuhörer der Monika Häuschen-Hörspielserie lernen dabei das „Wunder Natur“ und seine kleinen, oft unbeachteten Geheimnisse kennen. So treffen Schnirkelschnecke Monika und ihre Freunde in nunmehr schon 38 Folgen jedes Mal ein anderes Tier, das im Garten kriecht, krabbelt oder herumfliegt. Beobachtet und kommentiert wird das Gartentrio vom sympathischen Gartenbesitzer, der sich regelmäßig eine kleine Zwischenmahlzeit in der Küche zubereitet, um es sich dann auf seiner Terrasse gemütlich zu machen. Die einfachen Rezepte liefert er praktischerweise gleich mit.

Am 05.09.2014 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment/Karussell zwei weitere Folgen der kleinen Schnecke Monika Häuschen, die allen neugierigen und naturinteressierten Kindern ab 3 Jahren empfohlen wird.

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 37: Warum hamstern Hamster?

EAN: 0602537735563
Libri: 2113059
Laufzeit ca. 48 Minuten.
Universal Family Entertai

September 2014 – Audio-CD

Im Garten, in dem die kleine Schnirkelschnecke Monika Häuschen mit ihrem besten Freund, dem Regenwurm Schorsch wohnt, bricht ein heftiger Streit aus, weil Graugänserich Günter alle Salatblätter für sich reserviert. Beleidigt beschließt Herr Günter, sich draußen auf dem Feld einen neuen Freund zu suchen, der mehr Verständnis für seinen großen Appetit hat. Der hungrige Feldhamster Harry scheint dafür perfekt zu sein. Um die Vorwürfe von Monika und Schorsch nicht mehr hören zu müssen, verstopft sich der Gänserich die Ohren. Leider merkt er nun aber nicht, dass der große Mähdrescher immer näher an seinen Bürzel heranrückt …!

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 38: Warum torkeln Taumelkäfer?

EAN: 0602537735587
Libri: 2113057
Laufzeit ca. 45 Minuten.
Universal Family Entertai

September 2014 – Audio-CD

Im Garten, in dem die kleine Schnirkelschnecke Monika Häuschen wohnt, sucht ihr bester Freund, der Regenwurm Schorsch, nach einem Abenteuerspielplatz. Aber Monika erscheint alles zu gefährlich. Und der gelehrte Herr Günter hat wieder nur das Fressen im Kopf. Als er einen scharfen Senfsamen verschluckt, muss er seinen Schnabel in der Vogeltränke kühlen. Dort düst der Taumelkäfer Thaddäus Torkel in lustigen Kreisen übers Wasser. Das will Schorsch auch probieren und er überredet Monika zu einer Kahnfahrt. Aber dann dreht Schorsch den Rindenkahn viel zu wild und die kleine Schnecke plumpst ins Wasser …

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Preisrätsel 2 x Teil 37+38 in einem Gewinnpaket: Wer eines dieser Gewinnpakete erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Wann erschienen die beiden CD´s und ab welchem Alter sind sie gedacht? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 200 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

GEWINNER: Helmut Pfau, Alfred Pecha. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Diskussionen, Hörbücher/Hörspiele, Jugend, MP3, Wissenschaftliche Spekulationen, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Lee J. Ames: Sooooo viele Tiere zeichnen. Herausgegeben von Murray Zak – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 10. August 2014

Lee J. Ames
Sooooo viele Tiere zeichnen
Herausgegeben von Murray Zak

Edition Michael Fischer
ISBN: 978-3-86355-242-8
Malen & Zeichnen
1. Aufl. 07.2014
ca. 160 Seiten; 20,0 x 24,0 cm; mit 155 Zeichenvorlagen
Softcover mit Neon-Sonderfarbe

www.editionfischer.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Der Autor

Lee J. Ames, geboren 1921, begann seine Karriere in den Studios von Walt Disney und unterrichtete an der School of Visual Arts in New York sowie am Dowling College auf Long Island. Er leitete seine eigene Werbeagentur und illustrierte mehr als 150 Bücher, von Bilderbüchern bis hin zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Lee J. Ames starb am 3. Juni 2011.
(Quelle: Edition Michael Fischer)

Vorbemerkung

“Sooooo viele Tiere zeichnen” ist eine Zusammenstellung aus den Büchern “Draw 50 Animals”, “Draw 50 Baby Animals”, “Draw 50 Birds”, “Draw 50 Cats” und “Draw 50 Dogs” von Lee J. Ames, die erstmals bei Watson-Guptill Publications veröffentlicht wurden.

Das Buch

Tiere gehören zweifellos zu den schwierigeren Zeichenmotiven, schon allein deshalb, weil Tiere in freier Wildbahn im Allgemeinen scheu sind. Wenn nicht, gibt es meist gute Gründe, sie dennoch nicht zu nah an sich herankommen zu lassen. Darüber hinaus haben sie mit vielen Haustieren – sogar mit kleineren Kindern – gemein, dass sie ruhelos sind, launisch oder einfach unwillig. Keine guten Voraussetzungen, sich auf zeichnerischem Wege neue Motivwelten zu ergründen. Einen Ausweg bieten Zeichenbücher über Tiere wie das hier vorliegende.

In “Sooooo viele Tiere zeichnen” findet man eine von Murray Zak zusammengestellte Auswahl von 155 Schritt-für-Schritt-Anleitungen aus der Feder des Zeichners Lee J. Ames und damit einen ansehnlichen Fundus von Vorlagen aus fast allen Bereichen des Tierreichs. Offenbar haben sich Herausgeber und Zeichner gedacht, wozu viele Worte machen, wenn doch nichts anschaulicher ist als das Bild selbst, und so geht es nach dem Vorwort ohne Umschweife zur Sache. Nichts als Zeichnungen, nicht die Spur eines erklärenden Text, der in diesem Fall tatsächlich völlig überflüssig gewesen wäre. Apropos Vorwort: wer es geschrieben hat, erfährt man erst nach einem Blick in eines der englischen Bücher. Es stammt vom Zeichner Lee J. Ames, auf den man im vorliegenden Buch seltsamerweise absolut keinen Hinweis findet – auf der entsprechenden Internetseite des Verlags jedoch schon.

Das Vorwort sollte man sich auf jeden Fall zu Gemüte führen, nicht nur weil es das einzige Stück Prosa im ganzen Buch ist, sondern weil der Zeichner hier einige recht nützliche Zeichentipps gibt. Beispielsweise eine Zeichnung im Spiegel betrachten. Dabei sind Fehler in der Linienführung (Schwungstriche) oder den Proportionen leichter erkennbar.

Der Hauptteil, 155 Seiten mit jeweils einer Schritt-für-Schritt-Vorlage pro Seite, ist unterteilt in die Kapitel “Wald, Feld und Flur”, “Bauernhof”, “Steppe und Savanne”, “Tropen und Urwald”, “Wasser, Meere und Pole”, sowie die tierspezifischen Kapitel “Hunde” und “Katzen” über die liebsten Haustiere der Menschen. Die einzelnen Phasenbilder sind exakte – nicht nur ähnliche! – Kopien des vorhergehenden Schrittes, dem jeweils ein paar weitere Linien hinzugefügt werden. Neue Linien werden fett dargestellt, die vorherigen blasser, bis sich im letzten Bild die fertige Zeichnung mit allen relevanten Linien in dunkler Farbe ergibt. Genauso muss es sein, so macht das Abzeichnen Spaß.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es dennoch. Die einzelnen Vorlagen sind von sehr unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, was an sich natürlich völlig in Ordnung ist. Es gibt relativ einfache wie Streifenhörnchen, Kanninchen oder Pinguinjunges, die durch ihre wenigen, deutlich hervorgehobenen fetten Linien leicht abzuzeichnen sind; andere hingegen, darunter fast alle Vögel, sind nicht nur viel detaillierter (sind also mit viel mehr und feineren Linien dargestellt), sondern wirken auch insgesamt blasser, sodass man sehr genau vergleichen muss, um alte von neuen Linien zu unterscheiden. Es scheint, hier wurden größere Zeichnungen stärker verkleinert, um sie an das Druckformat anzupassen, was sich sowohl auf die Linienstärke als auch auf die Erkennbarkeit feinerer Details auswirkt. Dadurch werden vor allem die Vögel mit ihrem Federkleid zu einer echten Herausforderung. Hier hätte ich mir ein größeres Format gewünscht oder die Anleitung auf zwei oder mehr Seiten ausgedehnt. Außerdem finde ich die Neonfarbe, in der die Phasenbilder gedruckt sind, sehr gewöhnungsbedürftig.

Fazit

“Sooooo viele Tiere zeichnen” bietet reichlich tierisches Vorlagenmaterial zum Nachzeichnen mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Wer sich weder an den neonfarbenen Zeichnungen noch an den teilweise winzigen Details stört, kann bei diesem Buch bedenkenlos zugreifen.

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Der Hauptteil des Buches hat laut Rezensent wie viele Seiten? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Dirk Kerber, Michaela Zuber, Andreas Gross. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Kunst, Ratgeber, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Buchtaufe „Schwarzkonto“ auf der Potsdamer Havel. Dirk Platt und Erich Schütz präsentieren ihren neuen Krimi „Schwarzkonto“ – FÜNFMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 4. August 2014

Dirk Platt und Erich Schütz präsentieren ihren neuen Krimi „Schwarzkonto“:

Ein Floß auf der Potsdamer Havel wurde am Montag, den 21. Juli 2014, zum Schauplatz der Buchtaufe des neuen Kriminalromans Schwarzkonto. Gemeinsam stellten die Autoren Dirk Platt, der bekannte Moderator des beliebten rbb Nachrichtenmagazins „Brandenburg Aktuell“, und Erich Schütz, freier Journalist und Autor für Fernsehdokumentationen und Kriminalromane, ihr neues Werk den versammelten Medienvertretern vor.

Passend zu den beiden Tatorten Bodensee und kleiner Wannsee fand die Veranstaltung nicht an Land, sondern auf dem Wasser statt. Zusammen mit Schauspieler Mike Maas, der das Hörbuch zum Titel eingelesen hat, präsentierten die Autoren den Gästen einige Kostproben aus Schwarzkonto und standen danach für Fragen und Interviews zur Verfügung.

„Schwarzkonto“  ist ein faszinierender Krimi über Steuerbetrug und Wahlkampf, gewürzt mit brisanten Details aus der Welt der Medizinlobby. Basierend auf wahren Fakten und Fiktion konstruieren die beiden Autoren Dirk Platt und Erich Schütz einen spannenden Fall um zwei identische Mordfälle an zwei verschiedenen Schauplätzen – in Berlin und am Bodensee.

Schütz, Erich / Platt, Dirk
Schwarzkonto

Kriminalroman

Verlag :      Gmeiner, A
ISBN :      978-3-8392-1613-2
Einband :      Paperback
Preisinfo :      11,99 Eur[D] / 12,40 Eur[A] / 17,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 22.05.2014
Seiten/Umfang :      375 S. – 20,0 x 12,0 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 02.07.2014
Aus der Reihe :      Kriminalromane im GMEINER-Verlag

In Kressbronn am Bodensee wird eine nackte Leiche angeschwemmt. Von Nacktwanderern hat der Fernsehjournalist Lebrecht Fritz schon gehört. Aber Nacktsurfer? Dabei war der Mann ein solider Banker in Liechtenstein. Fast zeitgleich findet die Polizei eine Leiche im Kleinen Wannsee in Berlin – ebenfalls nackt. Der Tote hätte nach der Bundestagswahl Finanzminister werden sollen. Kathi Kuschel, Fernseh-Journalistin aus Potsdam erkennt bald einen Zusammenhang mit dem toten Banker am Bodensee.

Dirk Platt, Jahrgang 1972, ist Fernsehmoderator und Journalist beim Rundfunk Berlin Brandenburg. Seit 2008 kennen ihn die Zuschauer als Anchor des Nachrichtenmagazins BRANDENBURG AKTUELL und als Moderator der RBB-Sendung SPEZIAL. Die politische Berichterstattung ist dabei sein Schwerpunkt.

Erich Schütz, Jahrgang 1956, ist freier Journalist am Bodensee. Er arbeitet als Autor von Kriminalromanen und Fernsehdokumentationen und ist Herausgeber verschiedener Restaurantführer.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 5 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Wann und wo präsentierten die beiden Autoren ihren neuen Roman? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 500 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Brigitte Imhoff, Torsten Neuhaus, Ingo Lauterbach, Georg Danzer, Irmchen Winter. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Bücher, Diskussionen, Krimi, Lesungen, Präsentation, Veranstaltungen, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Österreichischer „Buchliebling 2014“ geht an Claudia Rossbacher! „Steirerkreuz“ zum beliebtesten Krimi des Jahres gewählt und am 9. September im Rahmen der 9. Buchliebling-Gala im Wiener Rathaus mit einem Preisgeld von € 1.500,- belohnt! – AUS DIESEM ANLASS JETZT DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE – MACHT ALLE MIT!!

Erstellt von Detlef Hedderich am 4. August 2014

Mit ihrem aktuellen Kriminalroman Steirerkreuz konnte sich Autorin Claudia Rossbacher bei der Wahl zu Österreichs Buchliebling 2014 gegen die nominierten internationalen Bestsellerautoren Dan Brown, Jo Nesbo, Sebastian Fitzek und Simon Beckett ebenso durchsetzen wie gegen namhafte Kollegen aus Österreich, etwa Eva Rossmann, Stefan Slupetzky, Shooting Star Bernhard Aichner und andere.

Die Wiener Autorin Claudia Rossbacher studierte Tourismusmanagement, war Model, Werbetexterin und Kreativdirektorin. Seit 2006 schreibt sie vorwiegend Krimis.

„Der Buchliebling ist für mich die schönste Auszeichnung, weil er von keiner elitären Fachjury, sondern von Leserinnen und Lesern verliehen wird, für die ich schreibe“, so die Bestsellerautorin, deren erster Fall für Ermittlerin Sandra Mohr – „Steirerblut“ – bereits für den ORF verfilmt wurde. Für den vierten Band „Steirerkreuz“ wird sie am 9. September im Rahmen der 9. Buchliebling-Gala im Wiener Rathaus mit der begehrten Buchliebling-Statuette und mit einem Preisgeld von € 1.500,- ausgezeichnet.

Rossbacher, Claudia
Steirerkreuz
Sandra Mohrs vierter Fall

Verlag :      Gmeiner, A
ISBN :      978-3-8392-1536-4
Einband :      Paperback
Preisinfo :      9,99 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / 14,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 02.12.2013
Seiten/Umfang :      278 S. – 20,0 x 12,0 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      2. Aufl. 05.02.2014
Aus der Reihe :      Kriminalromane im GMEINER-Verlag

Als Sandra Mohr und Sascha Bergmann ins Mürzer Oberland gerufen werden, erwartet sie ein seltsamer Leichenfund. Ein Mann und ein Hund wurden kopfüber an einem Baum aufgehängt. Ist der Tatort unweit des Pilgerweges nach Mariazell ein Hinweis auf einen religiös motivierten Ritualmord? Welche Rolle spielt die blinde Magdalena, um die sich im Dorf alles zu drehen scheint? Und was verbirgt Pater Vinzenz, der sich so rührend um sie kümmert? Die Spuren führen die LKA-Ermittler in die Vergangenheit ….

Claudia Rossbacher, geboren in Wien, zog es nach ihrem Tourismusmanagementstudium in die Modemetropolen der Welt, wo sie als Model im Scheinwerferlicht stand. Danach war sie Texterin, später Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen. Seit 2006 arbeitet sie als freie Autorin in Wien. In dieser Zeit entstanden unter anderem mehrere Kriminalromane und Kurzkrimis. Ihr erster Alpen-Krimi »Steirerblut« wurde für den ORF verfilmt (Regie: Wolfgang Murnberger). »Steirerherz« und »Steirerkind« konnten sich, wie schon Sandra Mohrs erster Fall, monatelang in der österreichischen Schwarzer Beststellerliste behaupten.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Der vorliegende Titel ist Sandra Mohrs wie vielter Fall? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Marianne Brecht, Ingo Stürmer, Wladimir Gutowskie. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Diskussionen, Gmeiner-Verlag, Krimi, Preisverleihung, Präsentation, Veranstaltungen, beendete Preisrätsel | 3 Kommentare »

Otfried Preußler – Mein Rübezahl-Hörbuch – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 4. August 2014

Otfried Preußler – Mein Rübezahl-Hörbuch
Autor/en: Santiago Ziesmer

EAN: 0602537878529
Universal Music Vertrieb – A Division of Universal Music GmbH /

Audio-CD

Titel erhältlich bei ebook.de/Libri.de
Titel erhältlich bei Amazon.de

KLAPPENTEXT
Fast jeder hat den Namen Rübezahl schon einmal gehört. Doch die Sagen um den Geist des Riesengebirges selbst sind weitaus unbekannter. In “Mein Rübezahl-Hörbuch” finden sich die schönsten Erzählungen über diese geheimnisvolle Gestalt, ihre Zauberkraft und ihre Macht über die Naturgewalten.Aufgeschrieben wurden die Geschichten über den rätselhaften Berggeist von niemand geringerem als Otfried Preußler, dem großen Geschichtenerzähler der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Preußler stammte selbst aus Nordböhmen, wo er auch seine Kindheit und Jugend verbrachte – er wuchs daher mit den Mythen über den Herrn des Riesengebirges auf. Im Laufe seines Lebens schrieb Preußler 35 Bücher, darunter Klassiker wie “Der kleine Wassermann”, “Die kleine Hexe”, “Krabat” oder “Der Räuber Hotzenplotz”, die in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurden und eine Gesamtauflage von über 50 Millionen Exemplaren erreichten.Gelesen werden die Geschichten von Santiago Ziesmer, der nicht nur Spongebob seine Stimme leiht, sondern auch Hollywood-Größen wie Matthew Broderick, Steve Buscemi oder Eric Stolz. “Mein Rübezahl-Hörbuch” enthält sieben Geschichten, Gesamtlänge ca. 70 Min.

PRESSETEXT
Seit seiner Kindheit war Otfried Preußler von der Sagenfigur „Rübezahl“ fasziniert. Im Verlauf der Jahre hat er in einer persönlichen Sammlung zahllose Geschichten um den geheimnisvollen Herrscher des Riesengebirges zusammengetragen. Mit seiner ganz persönlichen Homage „Mein Rübezahlbuch“ hauchte er dem Berggeist Rübezahl neues Leben ein. Die Interpretation des bekannten Kinderbuchautors erschien erstmalig 1993 im Thienemann-Verlag. Aus den 27 Geschichten hat Universal Family Entertainment Karussell nun sieben Glanzstücke ausgewählt, die sie am 15.08.2014 unter dem Titel „Mein Rübezahl-Hörbuch“ erstmals als Hörbuch veröffentlichen wird. Als Sprecher konnte Santiago Ziesmer gewonnen werden, der ebenso leicht wie virtuos in die verschiedenen Charaktere schlüpft. Mit seiner einmaligen Stimme dürfte er für all diejenigen eine Überraschung sein, die ihn bislang vor allem als Sprecher der Trickfigur „SpongeBob Schwammkopf“ kennen. Seit frühester Jugend war er schon in mehr als 150 Hörspielrollen zu hören und ist als Theater- und TV-Schauspieler eine echte „Type“ – sehr gefragt und immer wieder gerne besetzt.

Infos: „Mein Rübezahl-Hörbuch“ – Hörbuch mit 7 Geschichten von Otfried Preußler:
Im Riesengebirge zwischen Schlesien und Böhmen treibt ein listiger Berggeist namens „Rübezahl“ sein Unwesen. Er hat große Freude daran, die Menschen an der Nase herumzuführen und ihnen Streiche zu spielen. Wer Rübezahls Bergwelt durchquert, sollte wissen, dass der Name „Rübezahl“ ein Spottname ist, der auf die verschmähte Liebe der schönen Prinzessin Hedwig zurückzuführen ist. Deshalb sollte es keiner wagen, laut seinen Namen zu rufen und den Zurückgewiesenen zu verspotten. So lässt er über einer schlesischen Wandergesellschaft, die laut und belustigt nach Rübezahl schreit, seinen Zorn in Form eines gewaltigen Gewitters herniedergehen.

Rübezahl hat aber im Grunde einen guten Kern und vor allem einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, der ihn antreibt, den Armen mit mancherlei Wohltaten zu helfen und hartherzige und geizige Reiche zu bestrafen. So findet sich der arrogante und erbarmungslose Offizier Baron Sparre plötzlich in Lumpen wieder, weil er einen Leinenwebergesellen verhöhnt und um seinen gerechten Lohn gebracht hat. Einem armen Bauern hingegen, dessen Kind schwer erkrankt ist und für das er dringend Geld für Medikamente braucht, hilft Rübezahl in der Gestalt eines Kräutersammlers und zeigt sich mild und wohltätig. Der Berggeist stellt die Menschen, die ihm begegnen, gerne auf die Probe, gibt ihnen ihr Schicksal aber meist selbst in die Hand. So muss jeder für sein Handeln und seine Entscheidungen selbst gerade stehen. Dem einen bringt es Schimpf und Schande, dem anderen Liebe und Glück. Diejenigen aber, die raffgierig sind und Rübezahls Bergschatz mit all dem Gold und den Edelsteinen bergen und an sich reißen wollen, legt er kurzerhand aufs Kreuz und sie werden nie mehr wieder gesehen… .

Titel erhältlich bei ebook.de/Libri.de
Titel erhältlich bei Amazon.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben und nicht die Adresse vergessen anzugeben!): Aus dem erstmalig 1993 im Thienemann-Verlag erschienen Buch mit 27 Geschichten hat Universal Family Entertainment Karussell wie viele Glanzstücke ausgewählt, die sie am 15.08.2014 unter dem Titel „Mein Rübezahl-Hörbuch“ erstmals als Hörbuch veröffentlichen wird? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!


GEWINNER: Susanne Fensky, Wolf-Dietrich Wenzel, Dieter Döcke. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Diskussionen, Fantasy, Hörbücher/Hörspiele, Jugend, MP3, Phantastik, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Der Kleine Wassermann – Herbst Im Mühlenweiher (Audio-CD) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 30. Juli 2014

Der Kleine Wassermann – Herbst Im Mühlenweiher
Autor/en: Otfried Preuáler

EAN: 0602537637744
Universal Music Vertrieb – A Division of Universal Music GmbH /

Audio-CD

KLAPPENTEXT

Eine neue Geschichte mit dem kleinen Wassermann von Otfried Preußler und seiner Tochter Regine Stigloher – als spannendes Hörspiel-Abenteuer! Es ist Herbst!Genau wie die Kinder aus dem Dorf möchte auch der kleine Wassermann Herbstferien haben und verreisen. Doch rund um den Mühlenweiher sind alle damit beschäftigt, sich auf den kommenden Winter vorzubereiten. Der Karpfen Cyprinus, der Biber Bockert – nicht einmal die vier frechen Frösche haben Zeit. Da muss der kleine Wassermann eben allein einen Ausflug auf seinem Floß machen! Ob das gut geht?

PRESSETEXT

Otfried Preußlers Werke prägten mehrere Generationen. Die Geschichte vom kleinen neugierigen Wassermann, ist neben vielen anderen seiner Bücher, einer der bekanntesten und beliebtesten Kinderbuchklassiker. Gemeinsam mit seiner Tochter Regine Stigloher hat er kleine Fortsetzungsgeschichten vom kleinen Wassermann geschrieben, die sowohl in Bilderbuchgeschichten, als auch in liebevoll produzierten Hörspielen mit wunderschöner Musik erzählt werden. Nach „Frühling im Mühlenweiher“ und „Sommerfest im Mühlenweiher“ wird nun die dritte Geschichte am 19.07.2014 bei Universal Music Family Entertainment / Karussell veröffentlicht:

„Der kleine Wassermann – Herbst im Mühlenweiher“

Der kleine Wassermann ist eigentlich ein ganz normaler Junge, nur eben mit grünen Haaren und Schwimmhäuten zwischen den Zehen. Er wohnt mit seinen Eltern auf dem Grund des Mühlenweihers in einem kleinen Häuschen aus Schilf. Er entdeckt die Unterwasserwelt und deren Mitbewohner, schließt Freundschaften und lernt am Ufer sogar Menschen kennen. Genau wie die Kinder aus dem Dorf möchte auch der kleine Wassermann Herbstferien haben und verreisen. Doch rund um den Mühlenweiher sind alle damit beschäftigt, sich auf den kommenden Winter vorzubereiten. Weder der Karpfen Cyprinus, noch der Biber Borkert und noch nicht einmal die frechen Frösche haben Zeit für den kleinen Wassermann. Da muss er eben alleine einen Ausflug auf seinem Floß machen! Ob das gut geht?

Ausführlich Infos:

Die Monate verstreichen und die Tage werden kürzer. Rund um den Mühlenweiher hat der Herbst Einzug gehalten. Die Zugvögel bereiten sich auf ihre lange Reise in den Süden vor. Die Kinder vom Dorf haben Herbstferien und fahren zum Wandern in die Berge. Der kleine Wassermann möchte auch Ferien haben und etwas Schönes unternehmen. Doch egal, wen er fragt, keiner hat Zeit. Alle sind damit beschäftigt, sich auf den kommenden Winter vorzubereiten: Sein bester Freund, der Karpfen Cyprinus, muss sich Winterspeck anfressen, die frechen Frösche suchen ein Winterversteck und Biber Borkert muss tagsüber schlafen, um nachts Vorräte für den Winter zu sammeln. Schade, denn der kleine Wassermann hätte mit dem Biber so gerne eine Fahrt auf ihrem selbstgebauten Floß unternommen. Also wagt sich der kleine Wassermann alleine auf den Bach und hat riesig Spaß. Doch als das Floß so richtig Fahrt aufnimmt und die Stromschnellen immer heftiger toben, wird dem kleinen Abenteurer angst und bange. Gerade noch rechtzeitig, bevor der Bach in den Fluss mündet, kann er abspringen. Das Floß zerschellt an der Brücke. Da hat er aber nochmal Glück gehabt! Leider hat er sich seinen linken Fuß böse verstaucht. Oh weh – wie soll er jetzt wieder nach Hause kommen? Die Wassermannmutter hat so ein Gefühl, dass etwas passiert sein könnte und hat schon einen Suchtrupp losgeschickt. Angeführt vom Wassermannvater machen sich die Bewohner des Mühlenweihers auf den kleinen Ausreißer zu suchen und zu retten. Glücklich und erleichtert umarmt ihn seine Mama ganz fest und verspricht, morgen mit ihm einen ganzen langen Tag nur Ferien zu machen.

Vorlage des Hörspiels ist die im Thienemann Verlag erschienene Bilderbuchgeschichte. Die Bilder dazu stammen von Grafikdesigner und Künstler Daniel Napp (u.a. Dr. Brumm-Bilderbücher), der das wunderschöne Buch bis ins kleinste Detail liebevoll illustriert hat.

Titel erhältlich bei Libri.de

Titel erhältlich bei Amazon.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben und nicht die Adresse vergessen anzugeben!): Vorlage des Hörspiels ist die im Thienemann Verlag erschienene Bilderbuchgeschichte. Die Bilder dazu stammen von welchem Grafikdesigner und Künstler? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!

GEWINNER: Rolf Wanka, Oleg Schwabauer, Constanze Johr. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Diskussionen, Hörbücher/Hörspiele, Jugend, MP3, Phantastik, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Angela Schultheiss: Perfekt zeichnen mit dem Bleistift. Techniken & Übungen zu Linien, Schraffur, Struktur & Perspektive – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 24. Juli 2014

Angela Schultheiss
Perfekt zeichnen mit dem Bleistift
Techniken & Übungen zu Linien, Schraffur, Struktur & Perspektive

Edition Michael Fischer
ISBN: 978-3-86355-252-7
Malen & Zeichnen
1.Auflage 2014
ca. 112 Seiten; 23,0 x 23,0 cm
Naturpapierbroschur mit besonderer Haptik

www.editionfischer.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin

Angela Schultheiss, 1959 in Nürnberg geboren, Studium an der Fachhochschule Nürnberg mit Schwerpunkten Typografie und Illustration. Danach als selbstständige Grafik-Designerin tätig. Dozentin für Design-Fächer und zeitweise Leiterin verschiedener Zeichenkurse.
(Quelle: Edition Michael Fischer)

Das Buch

Er ist eines der einfachsten und genialsten Zeichenwerkzeuge, sowohl was die Handhabung angeht, die Beschaffung, die Aufbewahrung, Korrekturen oder den Transport – wenn nicht sogar das einfachste. Die Rede ist vom Bleistift. Seine Möglichkeiten sind so vielfältig, dass es sich lohnt, mehr als nur einen flüchtigen Blick darauf zu werfen. Persönlich finde ich, dass der Ausdruck und die Lebendigkeit einer Bleistiftzeichnung, auch wenn es sich beispielsweise nur um eine Vorzeichnung handelt, mit anderen Techniken nur dann zu toppen ist, wenn wesentlich mehr Zeit und Erfahrung investiert wird. Sogar bei etwas scheinbar so Einfachem wie dem Tuschen eines Comics kann, wenn der Zeichner sein Handwerk nicht beherrscht, viel von der Spannung der Vorzeichnung verloren gehen.

In ihrem Buch “Perfekt zeichnen mit dem Bleistift” schafft es Angela Schultheiss, auch Anfängern in Sachen Zeichnen auf unkomplizierte Weise das große Spektrum der zeichnerischen Möglichkeiten des Bleistifts nahezubringen. Bereits die kurzen Einführungen in die Geschichte der Zeichnung und des Zeichenwerkzeugs, aus dem sich im 18. Jahrhundert der Bleigriffel und schließlich der Bleistift entwickelte, sind sehr lesenswert. Nach einer knappen Auflistung wichtiger Zeichenmaterialien und Hilfsmittel, ein paar Bemerkungen zur Stifthaltung und verschiedenen Aufwärmübungen, wendet sich die Autorin dem Thema “Linie & Strich” zu: geschwungene Linien folgen der Bewegung der Wellen in der Dünung, andere formen die Flächen von Blättern oder beschreiben die kurzen und langen Haare eines Collies.

Angela Schultheiss Erklärungen sind gut nachvollziehbar, vor allem durch die vielen gekonnten Zeichnungen. Nicht alle sind aus eigener Hand, was allerdings kein Manko ist. Im Gegenteil, denn offensichtlich geht es der Autorin in erster Linie darum, Vorgehensweisen, Ergebnisse und Wirkung zu illustrieren und den Lesern zu veranschaulichen und weniger, ausschließlich ihre eigenen Werke zu präsentieren. Weiter geht es im Kapitel “Struktur” um die Beschaffenheit verschiedener Oberflächen und ihre Darstellung. Die eher technisch anmutenden Kapitel über die “Schraffur” und die Schaffung und Anwendung verschiedener “Tonwerte” helfen unter anderem, einer Zeichnung mehr Tiefe und Volumen zu verleihen. Einige typische Anwendungsgebiete von Bleistiftzeichnungen, wie das schnelle Skizzieren unterwegs oder das Anfertigen von Studien, kommen im Kapitel “Typisches” zur Sprache.

Nicht nur für die Arbeit mit dem Bleistift sind die Themen “Perspektive” und “Komposition” relevant, die in den beiden folgenden Kapiteln durchgenommen werden: Zentralperspektive mit einfachen Körpern, die Flucht von Häuserfronten, die perspektivische Verkürzung von Gegenständen oder die Verzerrung des menschlichen Körpers werden in ersterem erklärt; in letzterem verschiedene Aspekte des Bildaufbaus und seiner Wirkung auf den Betrachter. Einen kleinen Blick über den Tellerrand gewährt das Kapitel “Mischtechniken”, in dem die Bleistiftzeichnungen mit anderen Mal- und Zeichenmitteln kombiniert werden, unter anderem um dem Werk Farbe zu verleihen. Das letzte Kapitel “Weiterführung” gibt einen kurzen Ausblick auf fortgeschrittene Motive wie Tiere oder Menschen, die, da sie meist in Bewegung sind, sich nicht so einfach auf Papier bannen lassen. Mit einigen bunt gemischten, aber recht guten Tipps und Tricks, sowie einem Glossar schließt der Kurs.

Besonders motivierend finde ich die vielen Übungen, die unkomplizierte Sprache der Autorin und ihre Gabe, ihr Anliegen mit Text und Zeichnung auf den Punkt zu bringen. Im Kapitel “Linie & Strich” beispielsweise bemerkt sie, dass eine Zeichnung (Schulzeichnungen ihrer Großmutter) noch gelungener hätte werden können, wenn sie keine Konturlinien für die zarten Blütenblätter verwendet hätte. Zum Vergleich ist die Zeichnung “Schwertlilien” von Janet Whittle abgebildet, wodurch man sich unschwer selbst von ihren Worten überzeugen kann. Kleinere Übungen gibt es fast auf jeder Seite. Teilweise sind sie sehr einfach durchzuführen, und das ist gut so. Denn außer dass sie viel Gefühl für das Zeichenwerkzeug vermitteln, überwindet man mit solchen “verordneten Kritzeleien” schneller die Scheu, ein sauberes Blatt Papier zu beschmutzen. Am Ende der meisten Kapitel gibt eine Seite mit Kopiervorlagen, mit denen entsprechende Übungen öfter oder mit unterschiedlichen Techniken gemacht werden können. Die Vorlagen lassen sich nicht herausnehmen, können aber dennoch gut kopiert werden.

Fazit

“Perfekt zeichnen mit dem Bleistift” von Angela Schultheiss ist ein gelungener Zeichenkurs, der mit zahlreichen Übungen und tollen Illustrationen insbesondere Anfängern den Umgang mit dem Bleistift nahebringt. Aber auch für Fortgeschrittene gibt es hier noch einiges zu entdecken.

Copyright © 2014 by Michael Bahner

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Aus welchem Gerät/Teil aus dem 18. Jahrhundert hat sich letztlich (laut Rezensent dieser Besprechung) der Bleistift, so wie wir ihn heute kennen, entwickelt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Hannes Klemer, Peter Wert, Kristin Plötz. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Buchrezension, Bücher, Diskussionen, Historisch, Jugend, Kunst, Ratgeber, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Correia, Larry: Die Monster, die ich rief. Roman – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 22. Juli 2014

Correia, Larry
Die Monster, die ich rief

Roman

Übersetzt von Krug, Michael
Verlag :      Bastei Lübbe
ISBN :      978-3-404-20755-8
Einband :      geklebt
Preisinfo :      16,00 Eur[D] / 16,50 Eur[A] UVP / 22,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 18.07.2014
Seiten/Umfang :      656 S. – 21,5 x 13,5 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Produktform (detailliert) :      Geklebt
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 2014 18.07.2014
Aus der Reihe :      Fantasy. Bastei Lübbe Taschenbücher

MONSTERPROBLEME? RUFEN SIE DIE PROFIS! … Owen Pitt ist Buchprüfer. Eines Abends erfüllt er sich einen lang gehegtenTraum und wirft seinen Boss aus dem Fenster. Allerdings nicht ganz freiwillig, denn dieser hatte sich vor seinen Augen in einen leibhaftigen Werwolf verwandelt und versucht, ihn zu fressen. Als Owen im Krankenhaus erwacht, ist ein Agent bei ihm. Er erklärt ihm, dass es Monster wirklich gibt und seine Organisation sie im Zaum hält, natürlich unter strenger Geheimhaltung. Und er macht Owen ein interessantes Jobangebot …

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Owen Pitt ist was von Beruf? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Gerhard Fuchs, Jürgen Körner, Christina Lauterbach. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Bastei Lübbe Verlag, Bücher, Diskussionen, Fantasy, Horror, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Connis Lieblingswitze: Lachen, bis die Streifen wackeln (Audio-CD) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 8. Juli 2014

Connis Lieblingswitze: Lachen, bis die Streifen wackeln
Autor/en: Ludger Billerbek

ISBN: 3867421781
EAN: 9783867421782
Libri: 2004507
1 CD.
Empfohlen ab 6 Jahre.
Laufzeit ca. 62 Minuten.
Vorgelesen von Diverse
Silberfisch

Juli 2014 – Audio-CD

KLAPPENTEXT
Ob in einer Freistunde, bei Oma und Opa oder auf einer langen Autofahrt mit Familie Klawitter – Witze machen immer Spaß! Connis beste Lieblingswitze sind hier in fünf neuen lustigen Hörspielabenteuern gesammelt. Billi, Anna, Kater Mau und viele andere Bekannte aus Connis Welt sind natürlich auch mit dabei!

PRESSETEXT
Witze erhellen den Alltag und Lachen ist gesund – das findet auch Conni. Deshalb wurden jetzt „Connis Lieblingswitze – Lachen, bis die Streifen wackeln“ auf einer ganz besonderen CD versammelt. Wer sich mal wieder vor Lachen so richtig ausschütten will, liegt damit genau richtig! Alle Witze sind in typische kleine Conni-Hörspielgeschichten eingebunden. Ob in der Schule, beim Kuchenessen mit Oma und Opa, auf dem Reiterhof oder mit der Familie im Auto auf der Fahrt an die Ostsee, überall werden Witze und lustige Geschichten erzählt und immer setzt jemand noch einen obendrauf. Eine ganze Stunde lang gibt es auf der CD Lehrer- und Schülerwitze, Tier-, Grusel- und viele andere Witze zu hören, die genau den Geschmack und Humor der Conni-Fans ab 6 Jahren treffen. Trübsinn oder Langeweile kommen mit dieser Hörspiel-CD jedenfalls nicht auf!

Universal Music Family Entertainment/Karussell veröffentlicht dieses Spezial-Conni-Hörspiel voller Angriffe aufs Zwerchfell am 18. Juli 2014 auf CD. Für alle Familien mit Kindern, die noch etwas Lustiges für die Fahrt in den Urlaub suchen, sind „Connis Lieblingswitze“ ein vergnüglicher und ansteckender Zeitvertreib!

Connis Klasse hat eine ganz besondere Mathestunde. Da der Vertretungslehrer eigentlich Sport und Kunst unterrichtet, pfeift er auf Mathe und hält eine Stunde, in der alle ihre Witze erzählen dürfen. Die Kids biegen sich vor Lachen und finden es ganz prima, dass sie ihren Lehrer einmal auf den Arm nehmen dürfen! Angesteckt vom Witzefieber sind auch Connis Großeltern und geben bei Kakao und Erdbeerkuchen ihre schönsten Gags zum Besten. So lustig hat Conni sie noch nie erlebt! Nebenbei erzählen sie noch einige Anekdoten von Connis Mama, als die noch ein Kind war. Diese Geschichten findet Conni besonders witzig! Auch während der Frühjahrsferien auf dem Reiterhof scheinen alle vom Witze-Fieber angesteckt zu sein. Conni und ihre Freundinnen überbieten sich gegenseitig mit Tierwitzen und lachen, bis sich die Balken biegen bzw. die Streifen auf Connis Shirt wackeln. Als endlich Sommerferien sind und Familie Klawitter wieder einmal in den Urlaub an die Ostsee fährt, stehen sie lange im Stau und die Zeit will einfach nicht vergehen. Papa Klawitter fängt an, einen seiner Lieblingswitze zu erzählen und dann geht es reihum. Conni, ihre Mutter und sogar Connis Bruder Jacob legen immer noch mit weiteren Pointen nach. Wer wohl der größte Witze-Erzähler der Familie Klawitter ist? Die Antwort ist klar: Papa mit seinen 1,76 m! Plötzlich löst sich der Stau auf und die Zeit ist vergangen wie im Flug. Doch für Conni hat es sich noch lange nicht ausgewitzelt. Billi besucht sie in den Ferien und die beiden erleben ihre lustigste Gruselnacht …

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben und nicht die Adresse vergessen anzugeben!): Connis beste Lieblingswitze sind hier in wie vielen neuen lustigen Hörspielabenteuern gesammelt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!

Titel erhältlich bei ebook.de/Libri.de
Titel erhältlich bei Amazon.de


GEWINNER: Carmen Zimprich, Silke Göring, Andreas Shu. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Diskussionen, Humor, Hörbücher/Hörspiele, Jugend, News, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »

Skat-Karten mit französischem Bild – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Erstellt von Detlef Hedderich am 4. Juli 2014

SBN: 42503751-0191-8

Lieferzeit: 1-3 Tage

1,30 EUR
incl. 19 % UST
exkl. Versandkosten direkt beim Verlag

Skat-Karten mit französischem Bild

Skat ist das beliebteste Kartenspiel der Deutschen für drei oder vier Spieler und hat seinen Ursprung um 1820 in der “Skatstadt” Altenburg. Das klassische, französische Bild ist vor allem in Westdeutschland verbreitet.
Skat wird heute nach den Regeln des Deutschen Skatverbandes gespielt; 32 Blatt, deutsche oder französische Farben, 3 Spieler, wovon einer immer allein gegen 2 andere spielt. Skat ist ein Augen- und Stichspiel; Rangfolge der Farben: Treff = 12 Augen, Pik = 11, Herz = 10, Karo = 9.

32 Karten,
59 x 91 mm
Faltschachtel

Titel bei amazon.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben und nicht die Adresse vergessen anzugeben!): Wie viele Karten hat ein Skat-Kartendeck? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!


GEWINNER: ANDREAS LUDWIG, CARDENIO KLUPAKTITSCH, HUGO WENZEL. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Abgelegt unter Diskussionen, Kartendecks, Königsfurt Urania, beendete Preisrätsel | 2 Kommentare »