sfbasar.de

Literatur-Blog

Provokateur und Mythos: Muhammad Ali wird 70! * KAUFTIPP DER REDAKTION: Hoepker, Thomas: Champ. Muhammad Ali.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): “http://de.eurosport.yahoo.com – Der einstmals so stählerne Körper gebeugt, der Gang nur noch schlurfend, die zittrigen Arme gestützt von Frau und Tochter, die Stimme nicht mehr vernehmbar: Es schmerzt, es tut weh, Muhammad Ali leiden zu sehen. Man möchte ihm helfen und weiß doch, dass das nicht möglich ist. (…)“

Quellenangabe zur Veröffentlichung (gesamte Pressemeldung) hier klicken!

Wie denken denn unserer Leser über dieses Thema? Wir freuen uns über jeden Eintrag in unseren Kommentaren! Wer seine Meinung hier abgibt erhöht ausserdem seine Chancen bei einem möglichen Preisrätsel zu diesem Titel!

BESTELLTIPP DER REDAKTION (ZUM BESTELLEN EINFACH AUF DAS COVER KLICKEN!):

Hoepker, Thomas
Champ

Muhammad Ali

Vorwort von Hoepker, Thomas
Verlag :      peperoni books
ISBN :      978-3-941825-33-8
Einband :      Halbleinen
Preisinfo :      36,00 Eur[D] / 37,10 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 12.12.2011
Seiten/Umfang :      ca. 96 S. – 28,0 x 24,0 cm
Produktform :      B: Buch
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 02.01.2012

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Ali war und ist der Größte. Ein großer Sportler, ein kontroverser Querdenker, der mit seinem Auftreten im Ring und in der Öffentlichkeit die Menschen begeistert aber auch vor den Kopf gestoßen hat. Eine polarisierende Persönlichkeit, unvergessen bis heute.

Thomas Hoepker, Mitglied von MAGNUM Photos, hatte Gelegenheit, Cassius Clay alias Muhammad Ali gut kennenzulernen und Bilder von ihm zu machen – 1960 als er eine Goldmedallie auf der Olympiade in Rom gewann, 1966, als Ali bereits Weltmeister im Schwergewicht war, 1970, als er nach einer mehrjährigen erzwungenen Ringpause seine Karriere neu startete und sich auf den „Kampf des Jahrhunderts“ gegen Joe Frazier vorbereitet und viel später, schon gezeichnet von der Parkinsonschen Krankheit. Einige der Bilder sind um die Welt gegangen und zu Ikonen geworden. Sie wurden weltweit in bedeutenden Museen gezeigt und sind bei Sammlern begehrt.

Viele Aufnahmen aus diesem Band sind aber bisher unveröffentlicht. Sie zeigen Ali in privaten Momenten und bei öffentlichen Auftritten, außerhalb des Rings, zu Besuch in seiner Heimatstadt, im Gespräch mit Kindern und jungen Leuten, beim Flirt mit einer schönen Bäckertochter, die später seine Frau werden sollte, am Filmset beim Dreh von „The Dirty Dozen“, im Trainingslager und zu Hause.“Champ“ ist keine Biographie. Das Buch zeigt spannende Ausschnitte aus einem höchst ungewöhnlichen Leben.

Zusammen mit Alis vollmundigen aber immer auch tiefsinnigen und originellen Sprüchen entwickelt sich das Bild einer ebenso faszinierenden wie widersprüchlichen Persönlichkeit. Ganz nebenbei erfahren wir dabei noch einiges über den seinerzeit allgegenwärtigen Rassismus in den USA und die Rolle des Islam bei der Überwindung der Rassentrennung.“Allah is The Greatest. Im just the greatest boxer“ Auch das war Muhammad Ali.

Thomas Hoepker zählt zu den international bekanntesten und renommiertesten Fotografen. Seit 1959 erschienen seine Bildreportagen zunächst regelmäßig in der „Münchner Illustrierten“ und in der Illustrierten „Kristall“, später arbeitete er als Fotograf und Art Director für den „Stern“, bis er 1989 Mitglied der Fotoagentur „Magnum“ wurde, deren Vorsitz er von 2003 bis 2006 führte. Seine Fotografien wurden in zahlreichen Büchern veröffentlicht und weltweit in Galerien und Museen ausgestellt. Heute lebt Thomas Hoepker als freier Fotograf in New York und Berlin.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 17. Januar 2012 — 14:49

8 Comments

Add a Comment
  1. Wer kann uns was zu dem angebotenen Buch sagen?

  2. Boxen? Nur so viel: Hätte er nicht geboxt, wäre er zwar keine lebende Legende und vielleicht, nein, sicher auch nicht reich, aber auch in diesem Alter genauso sicher noch ein Frauenschwarm und höchstwahrscheinlich gesünder.

    Jahrzehntelange Schläge wie mit einem Hammer sind definitiv nicht gesund. Aber was soll´s: es war seine Entscheidung. Wird ja niemand gezwungen zu boxen …

    Gegenbeweis: „Der Gentlemen“ Henry Maske hat deutlich weniger Hammerschläge eingesteckt und noch weniger ausgeteilt; eigentlich am meisten „nach Punkten“ gewonnen; kein Schläger, sondern eher Florettboxer. Resultat: seine Birne scheint noch recht gut zu funktionieren.

    mgg
    galaxykarl 😉

  3. Dafür ist er innerlich am sich auflösen, da er ständig Mundwässer gurgelt bis zum erbrechen! 😉

  4. Hey, du hast ja Humor 😉

    mgg
    galaxykarl 😉

  5. Oder hast du das ernst gemeint? Es gibt ja die absonderlichsten Süchte. Sollte etwa Herr Maske das in Wahrheit tun? Hast du das in der Yellow-Press gelesen? Der würde ich nicht einmal das aufgedruckte Datum glauben. Oder meinst du wirklich die Werbespots?

    mgg
    galaxykarl

  6. carl reiner holdt

    … also, ich habe eigentlich nichts für Boxen übrig, aber bei Max und Muhammad habe ich eine Ausnahme gemacht: die tänzerische Leichtigkeit von Ali war immer sehenswert!
    Grüße, Carl

  7. Ich weiß noch wie ich damals die Boxkämpfe mitten in der Nacht bis in die Morgenstunde verfolgt habe, wegen der Zeitverschiebung von 6 Stunden! Da war ich zum Teil noch sehr jung! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme