sfbasar.de

Literatur-Blog

LESEPROBE: Michael Thiel – Böses Erwachen

Michael Thiel
Böses Erwachen

Schattenwacht-Zyklus 1
Scratch-Verlag, Hamburg, Originalausgabe: 2/2008
TB, Fantasy, 978-3-940-92800-9, 504/995
Titelbild von Klaus Scherwinski
Innenillustrationen von Flavio Bolla
Karten und Symbole von Lydia Schuchmann

www.scratch-verlag.de
www.michaelthiel-autor.de
www.klausscherwinski.de/
http://lychen.deviantart.com/

In den letzten Jahren erscheinen gerade bei den kleineren Verlagen viele Fantasy-Romane, die sich durch einen ungewöhnlichen Stil oder eine andere Sichtweise ein wenig von dem, was von den große Verlagen publiziert wird, abzugrenzen versuchen. Damit helfen sie, die Bandbreite des Genres ein wenig zu erhalten. Auch „Böses Erwachen“ von Michael Thiel trägt dazu bei. Der Roman ist der erste von sechs Romanen aus dem „Schattenwacht“-Zyklus.

Der Autor stößt den Leser ohne große Erklärungen in die Handlung. Gemeinsam mit einigen der Helden findet er sich in den Pferchen einer großen Arena wieder, in der Menschen zum Vergnügen der Chimärier und ihres Herrschers „Schattenwacht“, hinter dem sich der letzte Drache versteckt, kämpfen.

Dorthin gelangt auch eine Schar, die aus Silberberg, einer der letzten freien Enklaven der Menschen, stammt und eigentlich vorhatte, einen Schlag gegen den mächtigen Imperator zu führen. Doch sie wurden viel zu früh enttarnt und in die Sklavenpferche gesperrt, wo sie nun ihrem Tod entgegen sehen..
Ausführlich Besprechung unter: Buchrezicenter.de

Titel bei Amazon.de
Böses Erwachen: Schattenwacht-Zyklus 1

Leseprobe-Download

Updated: 10. März 2010 — 15:04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme