sfbasar.de

Literatur-Blog

ICH HATTE DICH LIEB …! – Supershortstory präsentiert von Tröpfchen Kakadu

ICH HATTE DICH LIEB …!

Supershortstory

präsentiert von

Tröpfchen Kakadu

~~~ Diese traurige Geschichte stammt aus einer belgischen Zeitung mit der Bitte, sie zu verbreiten. Wenn mit Hilfe dieser Geschichte auch nur ein einziger Hund oder eine einzige Katze vor einem solchen Schicksal bewahrt wird, ist schon viel gewonnen! ~~~ Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, solange müssen Tiere fühlen, das MENSCHEN NICHT DENKEN ..!

Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und hast die Koffer gepackt.

Du nahmst meine Leine, was war ich glücklich!

Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub – Hurra!

Wir fuhren mit dem Wagen und du hast am Straßenrand gehalten.

Die Tür ging auf und du hast einen Stock geworfen.

Ich lief und lief bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Zähnen hatte, um ihn dir zu bringen.

Als ich zurückkam, warst du nicht mehr da!

In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um dich zu finden, aber ich wurde immer schwächer.

Ich hatte Angst und großen Hunger.

Ein fremder Mann kam, legte mir ein Halsband um und nahm mich mit.

Bald befand ich mich in einem Käfig und wartete dort auf deine Rückkehr.

Aber du bist nicht gekommen.

Dann wurde mein Käfig geöffnet, nein, du warst es nicht – es war der Mann, der mich gefunden hatte.

Er brachte mich in einen Raum – es roch nach Tod!

Meine Stunde war gekommen.

Geliebtes Herrchen, ich will, dass du weißt, dass ich mich trotz allen Leidens, das du mir angetan hast, immer noch an dein Bild erinnere.

Und falls ich noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte – ich würde auf dich zulaufen, denn ICH HATTE DICH LIEB..!

-ENDE-


Bildrechte: Coverillustration “Liebesgeschichten” (liebesgeschichten.jpg) © 2012 by Lothar Bauer. Nutzung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers unter Nennung seiner Webseite: http://saargau-arts.de/

Bildrechte: “Alltagsgeschichten (en gros)” (Alltag3.jpg) © 2012 by Lothar Bauer. Nutzung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers unter Nennung seiner Webseite: http://saargau-arts.de/

Bildrechte: Coverillustration “Schwarze Katzen” (20110205113353-e67c2f3d-400×600.jpg) © 2011 by Lothar Bauer. Nutzung mit freundlicher Genehmigung des Künstlers unter Nennung seiner Webseite: http://saargau-arts.de/

BUCHTIPP DER REDAKTION:

Seelenreise zu deinem Tier (Audio-CD)
Geführte Meditationen zur Sterbebegleitung, Kontaktaufnahme und Trauer
von Seebauer, Beate

Verlag:  Schirner Verlag
Medium:  Hörbuch
Seiten:  8
Format:  Audio-CD
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  Oktober 2014
Maße:  128 x 142 mm
Gewicht:  73 g
ISBN-10:  3843482837
ISBN-13:  9783843482837
Verlagsbestell-Nr.:  8283

Beschreibung
Wenn ein geliebtes Tier diese Welt verlässt, ist es für die Besitzer oft sehr schwer, den Verlust zu verwinden. Oft fühlen sie sich in ihrer Trauer allein gelassen, und manchmal ernten sie nur ein Kopfschütteln, weil ihre tiefe Trauer nicht verstanden wird. Beate Seebauer ist es ein Herzenswunsch, den Leser mit diesem Ratgeber auf dem Weg des Abschieds und der Trauer zu begleiten. Die erfahrene Tiertherapeutin und -kommunikatorin bietet anhand vieler Übungen und Erfahrungsberichte aus ihrer Arbeit Hilfe in der Begleitung des sterbenden Lieblings an. Sie zeigt, was unsere Tiere über den Tod denken und was ihnen ihren Übergang erleichtern kann. Auf der CD findet der Hörer eine Engelmeditation zur Trauerbewältigung sowie eine Regenbogenmeditation. In dieser reist er in das Regenbogenland, in dem er seinen verstorbenen Gefährten wiedertrifft.

Autor
Beate Seebauer ist ausgebildete Heilpraktikerin, Tierheilpraktikerin und Tierkommunikatorin. Seitdem sie ihre besondere Fähigkeit zur intensiven nonverbalen Kommunikation mit Tieren entdeckte, unterstützt sie Tierhalter dabei, mit ihren Haustieren zu kommunizieren. Zudem bietet sie Seminare und Kurse in Tierkommunikation und Tierheilkunde an.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei eBook.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln unter Storys unserer Community-Autoren, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens einen Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

11 Comments

Add a Comment
  1. ~~~ Diese traurige Geschichte stammt aus einer belgischen Zeitung mit der Bitte, sie zu verbreiten. Wenn mit Hilfe dieser Geschichte auch nur ein einziger Hund oder eine einzige Katze vor einem solchen Schicksal bewahrt wird, ist schon viel gewonnen! ~~~ Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, solange müssen Tiere fühlen, das MENSCHEN NICHT DENKEN ..!

  2. Oh, wie traurig, da stehen einem die Tränen in den Augen. Ich werde wohl nie verstehen wie Menschen es fertig bringen hilflose Wesen zu quälen oder einfach auszusetzen. An alle die keine Tiere haben, so wie ich, weil ich weiß, das ein Tier Gefühle hat, viel Zeit und Zuwendung braucht, ich diese Zeit nicht habe. Ihr wisst schon warum ihr Euch kein Tier anschafft, so wie ich, obwohl ich Tiere liebe. Doch würde ich je ein Tier am Straßenrand finden das so einfach ausgesetzt wurde ich hoffe ich würde es nicht in eine Einrichtung schleppen in der es zum Schluss getötet wird.
    Ich ärgere mich so sehr über Leute die sagen das Tiere keine Gefühle haben. Das stimmt ganz und gar nicht. Oder warum liegen Hunde nach dem Tod ihres Frauchens oder Herrchens immer wieder auf deren Grab und weinen, hab ich schon gesehen.
    Also erst denken dann handeln.

  3. Nachtrag: Die Story gefällt mir und der dazugehörige Buchtitel wurde gut gewählt.

  4. Also Petra, das mit dem Grab gibt es nicht in Wirklichkeit, nur im Film! 😉

  5. Drama Baby 🙂

  6. Jetzt mit neuen (Hör-)Buchtipp! 🙂

  7. Der ursprüngliche Tipp wird nicht erscheinen, daher die Änderung! Vielen Dank an den Schirner Verlag, der so freundlich war hierfür einen Ersatztitel zur Verfügung zu stellen, der übrigens schon bei uns als Gewinnspiel gepostet wurde, einfach mal danach suchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme