sfbasar.de

Literatur-Blog

Cornelia Maria Tudó: Adele Müller und das verschwundene Alphabet – Gewinnspiel mit drei Exemplaren!

Cornelia Maria Tudó
Adele Müller und das verschwundene Alphabet

Frankfurter Literaturverlag
ISBN 978-3-8372-0989-1
Kinder & Jugend
Erschienen 2010
Illustrationen  Annette Sunder
Umfang 132 Seiten

www.frankfurter-literaturverlag.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Autorenporträt

Cornelia Maria Tudó, geboren 1954 in Offenbach am Main, legte nach dem Abitur aus familiären Gründen die Schriftstellerei erst einmal auf Eis. Doch das Geschichten erzählen ließ sie nie los und so entstand mit Adele   Müller und das verschwundene Alphabet ihr erstes Kinderbuch. Diese liebenswerte Heldin, für die  Freundschaft, Zusammenhalt und natürlich Bücher zu den wichtigsten Dingen im Leben zählen, wird auch die Hauptfigur in den nächsten Abenteuern sein.

Zum Buch

Adeles Welt steht Kopf, denn aus ihrem Lieblingsbuch sind alle Buchstaben verschwunden. Auch in der Schule haben alle Buchstaben Reisaus genommen. Trotz intensiver Suche kann Adele in keinem ihrer Bücher auch nur einen einzigen Buchstaben entdecken. Lediglich die Kommas, Ausrufezeichen, Punkte und Fragezeichen sind noch da. Aber auch bei den Erwachsenen sind keine Buchstaben mehr zu finden, in keiner Zeitung und in keinem Buch. Dann endlich entdeckt Adele einen Buchstaben in ihrem Garten. Das G weiß zu berichten, dass sich die Buchstaben zerstritten und in alle Teile der Welt zerstreut haben. Damit verschwanden natürlich auch alle Wörter, die mit diesen Buchstaben geschrieben wurden. Also begibt sich Adele mit ihren Freund Herr Friedmann und ihrem Cousin Herbert auf eine abenteuerliche Reise, um alle Buchstaben wieder zusammenzusuchen. Doch auf ihrer Reise stößt sie auf einige Hindernisse …

Fazit

Das Buch eröffnet Kindern eine spannende Reise durch die Welt der Buchstaben und Wörter. Schnell wird jedem Kind klar, dass nicht in jedem Land das gleiche Alphabet verwendet wird und,  dass Wörter aus einzelnen Buchstaben bestehen. Die Hauptprotagonistin bietet für Kinder viele Anknüpfungspunkte und Identifikationsmöglichkeiten. Die häufig genutzte wörtliche Rede ist für Kinder sehr ansprechend und lässt die Geschichte lebendiger wirken. Schwierigkeiten könnten für Kinder allerdings durch den  eher gehobenen Sprachstil und die langen Sätze entstehen. Auch die Schrift ist für Leser der ersten Klassenstufen zu klein und die wörtliche Rede wird nicht gesondert hervorgehoben. Für ein richtiges Kinderbuch fehlten mir auch Bilder, das einzige Bild findet sich auf dem Cover wieder. Junge Leser sollten dieses Buch gemeinsam mit ihren Eltern lesen und Rücksprache halten, dann stellt das Buch einen guten Anreiz zur Kommunikation zwischen Eltern und Kinder über Schriftsprache dar.

Ein Buch, das einem eine neue Perspektive auf die Schriftsprache ermöglicht.

Copyright © 2011 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Adeles Welt steht Kopf, denn aus ihrem Lieblingsbuch sind was genau verschwunden? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! Eine alternative Teilnahme per Kommentar findet sich hier!

.

DIE GEWINNER LAUTEN: Simone Brehm, Anne Klütsch und Manuela Tross. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND VOR ALLEM AUCH UNSEREM SPONSOREN!

Updated: 17. Februar 2012 — 20:33

1 Comment

Add a Comment
  1. DIE GEWINNER LAUTEN: Simone Brehm, Anne Klütsch und Manuela Tross. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND VOR ALLEM AUCH UNSEREM SPONSOREN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme