sfbasar.de

Literatur-Blog

BUCHPREMIERE: „Schlagmann“ mit der Sportreporterin Evi Simeoni am 10. Juli 2012 um 19 Uhr im Clubhaus der Frankfurter RG Germania 1869 e.V. – Schaumainkai 65 – 60596 Frankfurt/Main. – BEI UNS FÜNF EXEMPLARE DES TITELS IM PREISRÄTSEL!

BUCHPREMIERE
„Schlagmann“
mit der Sportreporterin Evi Simeoni

10. Juli 2012
19 Uhr
im Clubhaus der
Frankfurter RG Germania 1869 e.V.
Schaumainkai 65
60596 Frankfurt/Main

Moderation: Sven Busch (Sportchef dpa)

Evi Simeoni Evi Simeoni wurde 1958 in Stuttgart geboren. Seit 1981 ist sie Sportredakteurin der »Frankfurter Allgemeine Zeitung« und inzwischen Reporterin. 1981 wurde sie mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. 1996 wurde sie zur »Sportjournalistin des Jahres« gewählt. »Schlagmann« ist ihr erster Roman.

„Schlagmann“
Arne hat alles, was man sich wünschen kann: eine attraktive Freundin, einen durchtrainierten Körper und eine Goldmedaille. Und doch zerstört er planmäßig sein Leben. Aus unterschiedlichen Perspektiven schildert Evi Simeoni den unaufhaltsamen Niedergang und das Sterben eines Menschen mit großer erzählerischer Wucht und Anteilnahme.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 3. Juli 2012
bei Verena Krieg (v.krieg@klett-cotta.deoder Tel. 0711-66721716)

Simeoni, Evi
Schlagmann

Roman

Verlag :      Klett-Cotta
ISBN :      978-3-608-93969-9
Einband :      gebunden
Preisinfo :      ca. 19,95 Eur[D] / ca. 20,50 Eur[A] / ca. 27,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Seiten/Umfang :      276 S. – 20,9 x 13,5 cm
Produktform :      B: Einband – fest (Hardcover)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 09.07.2012
Gewicht :      428 g

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Arne hat alles, was man sich wünschen kann: eine attraktive Freundin, einen durchtrainierten Körper und eine Goldmedaille. Und doch zerstört er planmäßig sein Leben. Noch Jahre später lässt die Menschen, die ihm nahe standen, eine Frage nicht los: Warum haben wir nichts bemerkt?

Die erfolgreiche Journalistin Evi Simeoni beschreibt in ihrem Debüt die an einer wahren Begebenheit orientierte Leidensgeschichte eines Hochleistungssportlers. Der Schlagmann Arne Hansen gewinnt zwar die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen, aber er kann sich an dem Sieg nicht freuen. Innerlich ist er leer und ausgebrannt. Der Höhepunkt seiner Sportlerkarriere ist auch der Wendepunkt seines Lebens. Fassungslos müssen seine Freundin und ein Mannschaftskollege mitansehen, wie der magersüchtige Arne sich selbst zugrunde richtet. Aus unterschiedlichen Perspektiven wird der unaufhaltsame Niedergang und das Sterben eines Menschen mit großer erzählerischer Wucht und Anteilnahme geschildert.

Evi Simeoni wurde 1958 in Stuttgart geboren. Seit 1981 ist sie Sportredakteurin der »Frankfurter Allgemeine Zeitung« und inzwischen Reporterin. 1981 wurde sie mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. 1996 wurde sie zur »Sportjournalistin des Jahres« gewählt. »Schlagmann« ist ihr erster Roman.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 5 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!):  Seit wann ist die Autorin Sportredakteurin der »Frankfurter Allgemeine Zeitung«? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 500 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!

DIE GEWINNER LAUTEN: Markus Caulea, Svenja Dernorsek, Jan Mesch, Hugo Dybowska und Antje Schaffer-Lienert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Updated: 25. Juli 2012 — 19:20

4 Comments

Add a Comment
  1. Was sagen die Sportler unter unseren Community-Autoren? Mal „Butter bei de Fische“! 😀

  2. Lustigerweise habe ich selbst mal in diesem Verein vor über 40 Jahren als junger Knabe das Rudern auf dem Main erlernt… 🙂

  3. Schade, dass ich selbst zu dieser Zeit nicht in Frankfurt bin!

  4. DIE GEWINNER LAUTEN: Markus Caulea, Svenja Dernorsek, Jan Mesch, Hugo Dybowska und Antje Schaffer-Lienert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme