sfbasar.de

Literatur-Blog

Bark, Yvonne de: Mann zu verschenken. Roman. – DREIMAL IM PREISRÄTSEL!

Bark, Yvonne de
Mann zu verschenken

Roman

Verlag :      Solibro Verlag
ISBN :      978-3-932927-50-8
Einband :      Paperback
Preisinfo :      12,80 Eur[D] / 13,20 Eur[A] / 18,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 28.05.2012
Seiten/Umfang :      ca. 224 S. – 21,5 x 13,5 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 02.10.2012
Gewicht :      245 g
Aus der Reihe :      amora 1

Medien :
Umschlag Rueckseite(JPG)
Autorenportraet(JPG)

Eines Nachts, nach dem routinemäßigen Wochenendsex, wird der Enddreißigerin Bea schlagartig klar, weshalb sie sich trotz eines gutbürgerlichen Lebens unwohl fühlt: Sie liebt ihren Mann nicht mehr! Punkt! Aus! Eine Scheidung kommt allerdings nicht in Frage, denn Bea hat keine abgeschlossene Ausbildung, außerdem gibt es da noch diesen leidigen Ehevertrag.

Was tun? Um weiterhin seelenruhig und mit allen erstrebenswerten Freiheiten wie die Made im Speck leben zu können, ersinnt sie einen verrückten Gedanken: Ihr Mann bräuchte eine Geliebte …

Yvonne de Bark (*1972, München) ist eine viel beschäftigte Schauspielerin, Sachbuchautorin sowie mit „Mann zu verschenken“ (Solibro 2012) auch Romanautorin. Nach anfänglichem Lehramtsstudium genoss sie eine Schauspielausbildung in Berlin und Los Angeles. Bekannt und beliebt wurde sie durch Ihre zahlreichen TV-Serien-Rollen (u. v. a. „Motorradcops“, „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“, die RTL Daily-Soap „Unter uns“ in der Rolle der Dr. Pia Lassner (2006 – 2009), „Küstenwache“, „Ein Fall für zwei“, „Marienhof“, „Hallo Robbie!“, „Der Fahnder“ oder die Darstellung der Liane Fußmann in der Kinder- und Jugendserie „Schloss Einstein“ 2011) und Auftritte in Kinofilmen („Trinity und Babyface“, 1994, „Zeit des Schweigens“, 1996, in weiblicher Hauptrolle im Film „FinalCut.com“ (dt. Titel „Suicide“, 2001) sowie „Mörderischer Plan“, 2003).

Das Leben mit ihren beiden Kindern inspirierte sie zu bislang 3 Sachbüchern: „Mama-Trost-Buch – Auch andere Mütter erziehen Monster …“ (Ueberreuter, 2008), „Mamas wissen mehr: Das schräge Fachwissen der Mütter“ (Ueberreuter, 2010), „Spielen macht schlau: Spaß ohne Computer & Co“ (Ueberreuter, 2011). „Mann zu verschenken“ ist ihr erster Roman (Solibro, 2012).

Die zweifache Mutter ist sportlich und hält sich fit u. a. mit Triathlon und Kinderweitwurf. Aber auch mit Ballett und Jazzdance hält sie Ihren Körper geschmeidig, so dass u. a. der Playboy zugriff und die Schauspielerin auch einmal hüllenlos zeigte. Yvonne de Bark lebt im Rheinland bei Köln.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Wie viele Sachbücher hat die Autorin bislang veröffentlicht? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT MIT ANZUGEBEN! Eine alternative Teilnahme per Kommentar findet sich hier!

.


GEWONNEN HAT: Paul Hesselmeier, Ursel Schevemann und Fabia Unnewehr. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND UNSEREM SPONSOR GANZ HERZLICH.

Updated: 6. November 2012 — 20:36

2 Comments

Add a Comment
  1. Was sagen die Damen zu diesem Thema?

  2. GEWONNEN HAT: Paul Hesselmeier, Ursel Schevemann und Fabia Unnewehr. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND UNSEREM SPONSOR GANZ HERZLICH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme