sfbasar.de

Literatur-Blog

Asher, Neal: Das Komitee. Roman – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Asher, Neal
Das Komitee

Roman

Übersetzt von Schichtel, Thomas
Verlag :      Bastei Lübbe
ISBN :      978-3-404-20765-7
Einband :      Paperback
Preisinfo :      8,99 Eur[D] / 9,30 Eur[A] UVP / 13,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 18.07.2014
Seiten/Umfang :      576 S. – 18,6 x 12,5 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 2014 18.07.2014
Aus der Reihe :      Science Fiction. Bastei Lübbe Taschenbücher

IST DER PREIS FÜR DAS ÜBERLEBEN UNSERE MENSCHLICHKEIT? … Von einer Raumstation aus führt das Komitee ein Schreckensregime über die ausgebeutete Erde. Es gibt zu wenige Ressourcen, die auf zu viele Menschen verteilt werden müssen – und systematisch werden Menschen kategorisiert und getötet, um die Bevölkerungszahl zu regulieren. In dieser Welt erwacht Alan Saul: in einer Kiste, auf dem Weg zu einer Verbrennungsanlage, ohne Erinnerung. Er fasst den Plan, sich zu befreien – und es mit dem Komitee aufzunehmen …

LESEPROBE
In den frühen Jahren des einundzwanzigsten Jahrhunderts ersetzten Internet-Blogs und Newsgroups die langsamen, dem Untergang geweihten und politisch einseitig ausgerichteten Zeitungen. Während die Internettechnik benutzerfreundlicher wurde, fügten sich Fernsehnachrichten in sie ein, um zu überleben, und entzogen sich damit ebenfalls der politischen Kontrolle. Die Politiker arbeiteten jedoch fleißig daran, die führenden Blöcke der Nationen zu einem kohärenten und repressiven Ganzen zu fügen. Ihr Zugriff auf das alltägliche Leben der Menschen verstärkte sich zusehends, da die Staaten das Internet immer mehr überwachten, zensierten und erstickten. Somit schweiften die Meldungen der führenden Nachrichtenkanäle nur selten von den zugestandenen Bahnen ab. Die Nachrichtensendungen dienten aufs Neue den Verlautbarungen der führenden Parteien oder übermittelten zu hundert Prozent die Inhalte der Boulevardpresse. Die fünfundzwanzigste Marsmission erhielt im Jahr 2124 natürlich eine Menge Sendezeit, als der damals schon leicht antiquierte Mars Traveller VI am Mars vorbeischoss, um innerhalb des Asteroidengürtels ausgeschlachtet zu werden. Das Fusionstriebwerk wurde ausgebaut und an einem Asteroiden montiert, der fast gänzlich aus Metall bestand, um ihn auf eine erdnahe Umlaufbahn zu feuern. Zu jener Zeit vergeudeten die Nationen der beiden führenden politischen Blöcke zunehmend individuelle Befähigung an eine riesige, korrupte und enorm verschwenderische Zentralregierung. Was also keine Erwähnung zu den Hauptsendezeiten fand, das war der Umstand, dass die Finanzierung weiterer Marsmissionen gestoppt worden war, da die immer mehr ausufernde Bürokratie dessen, was sich zum Komitee entwickelte – einer totalitären Weltregierung – immer mehr Ressourcen der Welt verschlang.

Zur gesamten Leseprobe

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Von wo aus führt das Komitee ein Schreckensregime über die ausgebeutete Erde? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

GEWINNER: Jamela Kleefeld, Christiane Steinkogler, Josef Homeyer. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Updated: 18. November 2014 — 00:36

2 Comments

Add a Comment
  1. Von wo aus führt das Komitee ein Schreckensregime über die ausgebeutete Erde?

    Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!)

  2. GEWINNER: Jamela Kleefeld, Christiane Steinkogler, Josef Homeyer. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme