sfbasar.de

Literatur-Blog

Vaucher, Thomas – Autorenporträt

Ich bin 1980 in Freiburg (CH) geboren und bin hauptberuflich Primarlehrer an der Schule Heitenried (CH). In meiner Freizeit betätige ich mich als Musiker (in der Heavy Metal Band EMERALD), als Autor (Fantasy und Historisches) und als Theater-Schauspieler.

Der Weg zum Autor:
Ich war seit jeher vom Mittelalter und dem Fantasy-Genre begeistert, das ich bei Rollenspielen lieben lernte. Selbst aktiver Spieler und Organisator von Rollenspielen und Live-Rollenspielen, schrieb ich schon als Jugendlicher zwei Fantasy-Kurzromane, die ich jedoch nie der Öffentlichkeit vorgestellt habe.
Viele Jahre später kam ich durch die Ausschreibung des Wolfgang Hohlbein Preises wieder aufs Schreiben zurück. Den Preis habe ich zwar nicht gewonnen, doch aber die Lust am Schreiben wiederentdeckt.
Bisher wurden fünf Kurzgeschichten von mir in Anthologien veröffentlicht, wobei die Kurzgeschichte „Tyrions Wacht“ beim Deutschen Phantastik Preis 2009 den 2. Platz belegt hat in der Kategorie „Beste deutschsprachige Kurzgeschichte“. Ende Juli erschien mein erster Heftroman, der in der germanischen Mythologie spielt und den Titel „Lokis Fluch“ trägt. Eine Fortsetzung dazu ist bereits geschrieben.
Im August 2010 erschien mein erster Roman „Der Löwe von Burgund“ im Stämpfli Verlag. Es handelt sich dabei um einen historischen Roman, der zur Zeit Karls des Kühnen spielt. Im Jahre 2012 erschien mein dritter Roman „Hutätä“, der sich die mystische Sagenwelt des freiburgischen Senselandes zum Vorbild nahm. Im Herbst 2013 wird mein nächster historischer Roman im Stämpfli Verlag erscheinen.
Zur Zeit arbeite ich parallel an drei Drehbüchern (2 Musicals, 1 Theater), einem weiteren historischen Roman und einem Mystery-Thriller.

Der Weg zum Musiker:
Mit der Gitarre als erstem gelernten Instrument konnte ich bald einmal nicht mehr viel anfangen. Da passte es eigentlich gerade, dass das Klavierspielen bei der Lehrerausbildung zum obligatorischen Fach gehörte. Rasch gewann ich Freude am neuen Instrument und stieg auch bald in die Heavy Metal Band EMERALD ein, welche nach einem Keyboarder Ausschau hielten.
EMERALD (CH) haben seither sechs CDs (zwei davon bei Shark Records (D), drei bei Pure Steel Records (D)) und zahlreiche Compilation- und Tributebeiträge veröffentlicht. 2012 konnten wir uns auf unsere erste Europa-Tournee begeben. Vom 30. August – 21. September bespielten wir mit der US-Legende Helstar während 14 Konzerten 7 Länder in Europa.

Der Weg zum Schauspieler:
Als ich in der sechsten Primarklasse die Vorführung „Peter Pan“ der Sekundarschüler in Düdingen besuchte, hat mich dies so beeindruckt und fasziniert, dass ich beschloss, mit dem Theaterspielen zu beginnen. In der ersten Theaterrolle spielte ich dann im Jahr darauf den Linus im Musical „You’re a good man, Charlie Brown“ (1993). Da hat mich das Theaterspiel gepackt und ich habe in den folgenden sieben Jahren an der OS und danach am Lehrerseminar Theater gespielt (u.a. in Shakespeares „Sommernachtstraum“, in Horváths „Glaube, Liebe, Hoffnung“ oder Woody Allens „Tod“).
In den Jahren danach war ich vor allem im Bereich Live-Rollenspiel (sogenannte „LARPs“) tätig, wo ich mehrere dieser mittelalterlichen Improvisationstheater organisierte.
Nach einer längeren Pause habe ich dann das Theaterspielen selbst im Jahr 2009 gleich auf allen Ebenen wieder aufgenommen. Als Regisseur, Musiker und Drehbuchautor im Freilichtspiel „Der letzte Herrscher von Heitenried“ und als Schauspieler im Freilichtspiel „D’Hintercher-Banda“.
Aufgrund der grossen Nachfrage gab es nach der zweiten Auflage im Jahr 2010 schliesslich eine letzte Wiederholung des Freilichtspiels „D’Hintercher-Banda“ im Jahr 2011, in welchem ich erneut in die Rolle des „Hintercher-Franz“ schlüpfte.
Danach begab ich mich zum ersten Mal mit einem Theater auf Tournee. In der Bühnenadaption des bekannten Filmhits „Rain Man“ schlüpfte ich 16 mal in die Rolle des Charlie Babbitt, welcher im Film von Tom Cruise verkörpert wurde. Die Aufführungen in den Kantonen Bern, Freiburg und Wallis waren ein grosser Erfolg.
Ausserdem arbeite ich im Moment an drei Drehbüchern (2 Musicals, 1 Theater), die ab 2013 auf die Bühne kommen sollen.

3 Comments

Add a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme