sfbasar.de

Literatur-Blog

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Müller, Andreas: „zwäg“ – Worauf es (in der Schule) wirklich ankommt Oder: das Konzept der multiplen Fitness

Müller, Andreas
„zwäg“ – Worauf es (in der Schule) wirklich ankommt Oder: das Konzept der multiplen Fitness


Verlag: hep
Medium: Buch
Format: Kartoniert
Sprache: Deutsch
Erschienen: 2017
ISBN-10: 3035507562
ISBN-13: 978-3035507560

Inhalt & Fazit

Die pädagogische Schrift „„zwäg“ -Worauf es (in der Schule) wirklich ankommt” beinhaltet eine grundlegende Betrachtung der derzeit existenten gesellschaftlichen Strukturbesonderheiten, die Erziehung und Bildung zueinander in Beziehung setzt.

Gebunden wurde das Buch in Softcover. Der Titel wurde gewohnt provokativ und herausfordernd gewählt. Das Cover im Comicstil mit zwei abgebildeten Wanderern wirkt etwas neckisch. Untergliedert wurde die (Streit-)Schrift in die nachfolgenden Kapitel:

1. Vorwort: Dem Dreisatz ist es wurst, was man mit ihm macht
2. Eine Art Zusammenfassung: Vier Buchstaben – ein kompletter Lehrplan
3. Verhalten: Gute Gewohnheiten – gute Aussichten
4. Erziehung: Im Dauerringkampf mit der Bequemlichkeit des Augenblicks
5. Schule: Ahead to the roots – Vorwärts zu den Wurzeln
6. Personalisiertes Lernen: Das Lernen organisieren – nicht das Lehren
7. Edukative Sozialpädagogik – Man kann nicht nicht erziehen
8. Pädagogische Souveränität: Identifikation stiften
9. Fit fürs Leben: Menschen sind ihre eigene Zukunft
10. Nachwort: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Innerhalb des Bandes wird auf unterhaltende Art und Weise Bildung, Erziehung Beziehung miteinander in einen Wirkungszusammenhang gesetzt. Die Kapitel sind kurz gehalten und durch vielfältige Überschriften vorstrukturiert. Neben Tabellen lassen sich auch verschiedene Graphen in den Kapiteln finden. Im Weiteren findet man auch unterschiedlichste Comics, die einige Themen humoristisch untermauern.

Mit dem Bildungssystem wird hier nicht besonders freundlich umgegangen. Dies ist aber auch gut so. Bestehende Strukturen werden aufgeführt und systematisch in Frage gestellt. So sieht man schnell ein, wie unnötig der bestehende Fächerkanon ist und stellt sich die Frage, warum Lernen in Fächer und Stundenverteilung untergliedert sein muss. Auch die Ferien werden kritisch hinterfragt und mit Schlagworten wie Kompetenzorientierung und Individualisierung wird hart ins Gericht gegangen. Im Weiteren wird hinterfragt, inwiefern das Bildungswesen überhaupt weiterentwickelbar ist. Schließlich versucht es mit allen Maßnahmen, sich selbst in seiner bestehenden Form zu erhalten. Und so wird alles als das aufgedeckt, was es ist: oberflächliche Kosmetik.

Interessanterweise wird auch den vielen Euphemismen und den bürokratischen Bestimmungen zu Leibe gerückt. Dies ist auf vielfältige Weise amüsant und dürfte so manchen Arbeitnehmer und so manche Arbeitnehmerin im Bildungssystem zum Grübeln anregen. Die Ausgabenseite wird auch in den Blick genommen und festgestellt, dass Bildungsausgaben nicht gleich Bildungsausgaben sind. Wer mehr Geld für die Verwaltung ausgibt als für die Nutznießer, kann sich ausrechnen, wie es mit der Chancengleichheit bestellt ist.

Auf der Abschussliste steht auch die Gießkanne als Verteilungssystem, verständlich da der gezielte Einsatz von Personal- und Ressourcen durchaus zielführender wäre. Aber dies ist schwer aufgrund eines falsch verstandenen Gerechtigkeitsempfinden. Und so sitzen auf dem Dorf dreizehn Kinder aus gut situierten Elternhäusern bei bester Ausstattung zusammen, während in der Stadt dreißig bildungsbenachteiligten Kindern der Putz auf den Kopf bröckelt.

Spannend ist dann das Kapitel, welches das Lehren in das Lernen überführt und so kommt man dann von Vereinheitlichungsstrukturen in Ermöglichungsstrukturen. Nun wird die Individualisierung endlich sinnvoll zu Ende gedacht, ohne Maßen von Lehrkräften direkt in das programmiert Burn-out zu führen.

Kurz um: Eine gelungene Streitschrift, die schonungslos die Probleme des Bildungssystems aufdeckt.

Copyright (Texte) © 2017 by Yvonne Rheinganz / (grafische Präsentation) © 2017 by Detlef Hedderich

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme