sfbasar.de

Literatur-Blog

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Carl-Johann Forssén Ehrlin: Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte

Carl-Johann Forssén Ehrlin
Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte

Kaninen son sa gärna ville somna (2010)
Wilhelm Goldmann Verlag
ISBN 978-3-442-39303-9
Bilderbuch
Erschienen 2015
Übersetzer Dorothea Dere
Umschlaggestaltung *zeichenpool
Illustrationen Irina Maununen
Umfang 32 Seiten

www.mosaik-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Carl-Johan Forssén Ehrlin wurde 1978 in Schweden geboren und hat Psychologie, Theaterwissenschaft und Pädagogik studiert. Er ist Kommunikationscoach, Buchautor und Dozent an verschiedenen Universitäten. In seiner Geschichte „Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte“ verwendet er gezielt Techniken des Autogenen Trainings und Neurolinguistischen Programmierens. Zunächst im Selbstverlag veröffentlicht, wurde das Buch über Nacht ein internationaler Bestseller. Forssén Ehrlin lebt mit seiner Familie in Schweden.

Inhalt & Fazit

Das Bilderbuch “Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte” erzählt eine sehr detaillierte Geschichte über das Thema “Einschlafen”, die Eltern und Kinder gleichermaßen begeistern dürfte.

Die Geschichte wird in einer besonderen Art und Weise erzählt hierfür gibt es Anweisungen schon zu Beginn des Buches. Hier wird aufgeführt, dass verschiedene Schriftformate auf unterschiedliches Vorlesen verweisen. So muss bei Fettgedrucktem besonders betont werden oder aber bei Kursivgedrucktem besonders langsam vorgelesen werden. Gut gefiel mir ebenfalls, dass im Buch verschiedene Handlungsanweisungen wie Gähnen etc. versteckt waren, die eine weitere Vertiefung des Gelesenen ermöglichen. Für Eltern hilfreich war auch das vorangestellte Vorwort, welches darauf hinwies, wie ein Ritual zu etablieren ist und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen.

Der Handlungsstrang der Geschichte ist recht schnell erzählt. Das kleine Kaninchen Konrad würde gerne genauso gut einschlafen können, wie seine Geschwister. Dies mag ihm aber einfach nicht gelingen, also macht es sich auf die Suche nach einer passenden Einschlafhilfe. So spricht es erst mit seiner Mutter, dann mit der Schnecke Schläfrig, anschließend mit der Eule Müdeblick und schlussendlich mit dem Sandmann. Dann begeht das kleine Kaninchen noch einmal rückwärts seine Reise und wird natürlich dabei sehr müde …

Jedem (Vor)Leser des Buches dürfte schon nach wenigen Zeilen klar sein, dass es sich bei diesem Buch um ein verstecktes autogenes Training zum Einschlafen handelt. Hierfür ist es essentiell, sich selbst darauf einzulassen und sich auch wirklich genug Zeit zu nehmen, um das Buch nach Anweisungen vorzulesen. Andernfalls dürften Enttäuschungen von Anfang an vorprogrammiert sein. Wem das Vorlesen in dieser Art und Weise nicht liegt, dem sei an dieser Stelle das gleichnamige Hörspiel empfohlen. Richtig ausgeführt dürfte dieses durchkonzipierte Einschlafritual nach wenigen Malen erfolge verzeichnen dürfen.

Kurz um: Eine durch und durch gelungene Einschlafhilfe, die Eltern und Kindern zu einem entspannten Abendritual verhelfen dürfte.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

1 Comment

Add a Comment
  1. Das Bilderbuch “Das kleine Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte” erzählt eine sehr detaillierte Geschichte über das Thema “Einschlafen”, die Eltern und Kinder gleichermaßen begeistern dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme