sfbasar.de

Literatur-Blog

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Anja Janotta: Linkslesestärke oder die Sache mit den Borten und den Wuchstaben

Anja Janotta
Linkslesestärke oder die Sache mit den Borten und den Wuchstaben

cbt Verlag
ISBN 978-3-570-16339-9-0
Kinder & Jugend
Erschienen 2015
Umschlaggestaltung Gevier Grafik & Typografie
Illustrationen Stefanie Jeschke
Umfang 240 Seiten


www.cbt-buecher.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Anja Janotta, geboren 1970, verbrachte ihre Kindheit in Saudi Arabien und Algerien und wusste bereits früh, dass sie Kinderbuchautorin werden wollte. In München studierte sie zunächst Diplom-Journalistik und arbeitet heute als Online-Redakteurin. Seit ihre beiden Kinder Leser und Zuhörer geworden sind, hat sie das literarische Schreiben wieder aufgenommen. Anja Janotta lebt mit ihrer Familie an einem See in Oberbayern.

Illustratorenporträt

Stefanie Jeschke studierte Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar. Seit 2012 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin in ihrem eigenen „Atelier für Illustratives“ in der Kleinstadt Treuenbrietzen. Dort malt, zeichnet, spinnt und erfindet sie beste Freundinnen, klebrige Chili-Lollis, rote Haare, Zahnlücken und was sonst noch so für Kinder- und Jugendbücher gebraucht wird.

Inhalt & Fazit

Der Roman “Linkslesestärke oder die Sache mit den Borten und den Wuchstaben” behandelt die Probleme von beeinträchtigten Kindern in besonderer Art und Weise.

Dank der sympathischen Hauptfigur Mira kann man schnell nachvollziehen, wie schlimm es sein muss, wenn man bestimmte Dinge nicht besonders gut kann. Mira hat wirklich große Probleme mit der Rechtschreibung und auch das Merken von Namen fällt ihr sehr schwer. Das bringt sie immer wieder in Schwierigkeiten, sei es beim Spielen oder aber beim Schreiben von Klassenarbeiten. Dank des Buches wird schnell klar, wie grausam Kinder miteinander umgehen können. Da fallen bissige Kommentare, man bekommt die Arbeiten entrissen und mit den Verfehlungen wird auch noch vor der Klasse herumgewedelt.

Im Buch wird gekonnt das Thema Mobbing durch gleichaltrige aufgerollt. Da wird man erpresst und es werden falsche Beschuldigungen laut. Schnell mischen viele aus der Klasse mit, weil die falschen Behauptungen nicht entdeckt werden und weil man selbst kein Opfer werden möchte. Aber auch wie schlimm das Schweigen sein kann, wird klar für Betroffene und Mitwirkende.

Kurz um: Für mich hat das Buch auf jeden Fall gutes Potenzial als Schullektüre, da hier die Probleme von Kindern aufgerollt und das Thema Mobbing intensiv besprochen wird ohne das dauerhaft der Eindruck des erhobenen Zeigefingers entsteht.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

6 Comments

Add a Comment
  1. Yvonne Rheinganz

    Der Roman “Linkslesestärke oder die Sache mit den Borten und den Wuchstaben” behandelt die Probleme von beeinträchtigten Kindern in besonderer Art und Weise.

  2. Bei drei von den Bestelllinks kommt:

    Die ISBN ist ungültig.

    Bitte bring das in Ordnung, Yvonne!

  3. Yvonne Rheinganz

    Die ISBN ist korrekt. Ich weiß nicht, warum die anderen drei Dienste sie nicht annehmen.

  4. Martina Müller

    Yvonne, deine ISBN ist falsch! Die richtige lautet: 978-3570163399

    Kannst du das bitte ändern bei den Bestelllinks?

    Das Amazon trotzdem funktioniert liegt daran, dass die zum Aufrufen keine Kontrollsummenziffer (die bei deiner Nummer falsch ist!) benötigen, die andere drei jedoch schon!

  5. Yvonne Rheinganz

    Ich habe sie exakt aus dem Buch abgeschrieben. Dann ist sie auf dem Buch falsch abgedruckt.

  6. Martina Müller

    Genau das wird es sein, Yvonne. Bringst du das also für unsere Links in Ordnung, so dass unsere Kunden, Besucher und Leser darüber den Titel bestellen können? Danke schon mal! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme