sfbasar.de

Literatur-Blog

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Angela Sommer-Bodenburg: Der kleine Vampir und die Fragen aller Fragen

Angela Sommer-Bodenburg
Der kleine Vampir und die Fragen aller Fragen
Band 21

Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 978-3-499-21725-8
Kinder & Jugend
Erschienen 2015
Umschlaggestaltung any.way, Barbara Hanke/Cordula Schmidt
Illustrationen Amelie Glienke
Umfang 234 Seiten

www.rowohlt.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autorenporträt

Angela Sommer-Bodenburg hat Pädagogik, Soziologie und Psychologie studiert. Sie war 12 Jahre Grundschullehrerin in Hamburg und lebt inzwischen in Silver City, New Mexico, USA, wo sie schreibt und malt. Ihre Erfolgsserie «Der kleine Vampir» wurde in 34 Sprachen übersetzt, zweimal für das Fernsehen verfilmt und kam im Jahr 2000 mit einer internationalen Großproduktion auf die Kinoleinwand. Zudem gibt es ein Musical, Theaterstücke, Kassetten und CDs von «Der kleine Vampir».

Inhalt & Fazit

“Der kleine Vampir und die Fragen aller Fragen” ist der letzte Band aus der Reihe rund um Anton und den kleinen Vampir.

Der letzte Band kommt schon in einer ganz besonderen Optik daher. Silbern glänzend, mit farbigen Figuren vorne auf dem Cover. Das Einzige, was hier zur Vollkommenheit fehlte, war ein Lesebändchen, um den edlen Eindruck zu unterstützen.

Zu Beginn des Buches werden, wie in der Reihe üblich, die Personen kurz mit einem kleinen Porträtbild vorgestellt. Auch erfährt man das Wichtigste über die Personen, die im Band mitspielen. Beim letzten Band hätte ich mir einen Stammbaum gewünscht, um mir alle Familienmitglieder, die mich über die Jahre begleitet haben, noch einmal vor Augen zu führen.

Über die Geschichte möchte ich an dieser Stelle nicht allzu viel verraten. Schließlich möchte ich niemandem den Lesespaß verderben. Zu Beginn erfährt man, dass sich Anton nun in besonderen Lebensumständen befindet. Seine Eltern haben sich nach einem heftigen Streit getrennt und er muss abwechselnd bei Mama und Papa wohnen. Seine Mutter ist ständig mit ihrem neuen Lebenspartner beschäftigt und sein Vater, zumindest glaubt Anton das, mit der Arbeit. In dieser neuen Situation kann er die anstehenden Sommerferien natürlich nicht genießen. Doch dann trifft er wieder auf Anna, die er seit 343 Tagen nicht mehr gesehen hat. Anna lädt Anton ein, mit ihr die Sommerferien zu verbringen. Außerdem möchte sie ihm die Frage aller Fragen stellen. Als Antons Eltern gegen den Ausflug mit Anna sind, reißt er aus und trifft eine Entscheidung, die sein Leben nachhaltig verändern wird …

Der Schreibstil war wie gewohnt flüssig und sehr bildhaft. Man konnte sich sofort in die einzelnen Personen einfühlen und sah die Schauplätze des Buches bildlich vor Augen. Natürlich war die Sprache auch leicht verständlich gewählt, sodass Kinder sie gut verstehen können. Der Plot war nicht überladen und überforderte nicht mit tausend Nebenhandlungen. Schade war nur, dass dem kleinen Vampir nur einige Gastauftritte vergönnt waren.

Kurz um: Ein würdiges Finale, für eine der besten Kinderbuchserien aller Zeiten.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

1 Comment

Add a Comment
  1. “Der kleine Vampir und die Fragen aller Fragen” ist der letzte Band aus der Reihe rund um Anton und den kleinen Vampir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme