sfbasar.de

Literatur-Blog

Andreas Franz „Mord auf Raten“ als Knaur eBook: bis zum 6. Januar 2010 zum „Weihnachtsjubelpreis“ von 4,99 Euro / danach für 8,99 Euro

Warten auf’s … eBook – der etwas andere Adventskalender:

Nicht aufs Christkind, sondern auf die Auflösung des spannenden eBook-Krimis „Mord auf Raten“ werden ab sofort viele eBook-Leser warten. Denn Knaur bietet als besonders Weihnachtsgeschenk ein Gratis-eBook an, das sich am Adventskalender-Schema orientiert. Der spannende Bestsellerkrimi „Mord auf Raten“ des Erfolgsautors Andreas Franz wurde in 24 Kapitel geteilt, jeden Tag bis Weihnachten kann ein Adventskalendertürchen geöffnet werden und das neue Kapitel als ePub auf den eigenen Rechner geladen werden – ein e-book auf Raten.

Wer aus Zeitnot in den ersten Tagen den Anfang versäumt, für den gibt es einen besonderen Service: Bis zum 3. Dezember stehen die ersten drei Kapitel zum Download bereit. Danach heißt es allerdings täglich auf den Knaur eBook Adventskalender klicken, Türchen öffnen und ePub downloaden. Wer dazwischen doch einen Tag, ein Kapitel verpasst, muss bis Weihnachten warten: Das komplette eBook „Mord auf Raten“ gibt es ab dem ersten Weihnachtsfeiertag bis zum 6. Januar 2010 zum „Weihnachtsjubelpreis“ von 4,99 Euro auf der Knaur eBook Website (www.knaur-ebook.de). Wer das ePub auf seinen Rechner lesen will, benötigt dazu nur die kostenlose Software von Adobe Digital Editions.

eBooks im PDF Format sind seit Juli 2008 über www.knaur-ebook.de erhältlich. Ab dem 12.10.2009 können auch eBooks im ePub Format unter dem Label „Knaur eBook“ von jedermann erworben werden.

eBook kaufen
mehr infos
kostenlos testen
Leseprobe

Den Titel gibt es aber auch als Hörbuch und ganz normales Buch:

Franz, Andreas
Mord auf Raten

Lesung
Gelesen von Piper, Tommi. Regie von Utecht, Daniela
Verlag :  AME hören
ISBN :  978-3-938046-15-9
Preisinfo :  19,90 Eur[D] UVP / 19,90 Eur[A] UVP / 36,70 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :  Gesamtlaufz. 470 Min.
Erschienen :  1. Aufl. 20.09.2005
Titel bei buch24.de
Titel bei Amazon.de

Als der Arzt Jürgen Kaufung erstochen in seiner Praxis aufgefunden wird, hat seine Umgebung keine Erklärung für den Mord. Hauptkommissar Peter Brandt übernimmt die Ermittlungen und hat bald einen ersten Verdächtigen: Kaufungs besten Freund, den Galeriebesitzer Klaus Wedel. Doch Brandt kann ihm nichts beweisen. Da wird kurze Zeit später auch Klaus Wedel umgebracht …

Andreas Franz wurde 1954 in Quedlinburg geboren. Er hat als Übersetzer für Englisch und Französisch gearbeitet und war jahrelang als Schlagzeuger tätig. Seine große Leidenschaft war aber von jeher das Schreiben. Seine Maxime: „Die Leser fesseln und trotzdem (vielleicht) zum Nachdenken anregen (aber nie den Zeigefinger erheben!).“ Andreas Franz ist verheiratet und hat fünf Kinder.

Franz, Andreas
Mord auf Raten

Kriminalroman
Verlag :  Droemer Knaur
ISBN :  978-3-426-62600-9
Einband :  Paperback
Preisinfo :  8,95 Eur[D] / 9,20 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :  416 S. – 18,0 x 11,5 cm
Erschienen :  01.04.2005

Titel bei buch24.de
Titel bei Amazon.de

Als der Arzt Jürgen Kaufung erstochen in seiner Praxis aufgefunden wird, hat seine Umgebung keine Erklärung für den Mord, denn Kaufung war allseits Beliebt – vor allem bei den Frauen. Hauptkommissar Peter Brandt von der Offenbacher Kripo übernimmt die Ermittlungen und hat bald einen ersten Verdächtigen: Kaufungs bester Freund, der Galeriebesitzer Klaus Wedel. Doch Brandt kann ihm nichts beweisen. Da wird kurze Zeit später auch Klaus Wedel umgebracht. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden Morden?

LESEPROBE

Die Aufgabe zum Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: “Mord auf Raten”.

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte “Mord auf Raten”): Wieviel kostet die eBook-Ausgabe zum „Weihnachtsjubelpreis“? Sobald 20 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! Die Gewinner lauten: Rainer Bader, Claudia Wiedemann, Ralf Hagemann. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Updated: 3. Januar 2010 — 00:42

1 Comment

Add a Comment
  1. vielen dank für den hinweis. da ich auf meiner webseite links zu kostenlosen pdf files zum download sammle, sind solche postings sehr hilfreich. wieder ein blog für meinen feedreader. ich wünsche einen guten rutsch ins neue jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme