sfbasar.de

Literatur-Blog

Month – Oktober 2017

Empfehlung der Redaktion – Louise Welsh V5N6 – Tödliches Fieber (Plague-Times-Trilogie, Bd. 1)

Stevie Flint gehört zu jenen Blendern, die auf einem Shopping-Sender in London überteuerten Ramsch anpreisen. Den Job erledigt sie im Halbschlaf; er erfüllt sie naturgemäß mit wenig Arbeitsstolz. Privat läuft es aktuell besser. Stevie ist mit dem Arzt Simon Sharkey zusammen, der zwar in einem Krankenhaus beschäftigt ist, dort jedoch an einer privat finanzierten Pharma-Studie mitarbeitet, was ihm ein beachtliches Einkommen sichert. Nachdem sich Sharkey einige Tage nicht bei ihr gemeldet hat, besucht ihn Stevie in seiner Wohnung. Im Schlafzimmer findet sie ihn; nicht mit einer anderen Frau, sondern mausetot – und das schon länger. Die Polizei kann keine Hinweise auf ein Verbrechen entdecken. Die Ermittlungen sind nicht sehr intensiv, denn in London geht eine grippeähnliche Krankheit um, die sich rasant ausbreitet und viele Opfer fordert.

DAS 10. ABENTEUER DER MILENA HIMIKO KOMORE Episodengeschichte (Teil 38) von Felis Breitendorf, Ottilie von Schottenburg & Conchita Mendés

Die junge Studentin Tugce Albayrak half im November 2014 zwei Mädchen in Not, die von mehreren Jugendlichen auf einer Damentoilette bedrängt wurden. Im Rahmen dieser Hilfeleistung zog sie die Aggression des späteren Täters auf sich. Er schlug Tugce Albayrak so hart, dass sie mit ihrem Kopf auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants aufschlug. Durch den Aufprall wurde Tugce schwer verletzt. Aus dem Koma wachte sie nicht mehr auf und verstarb an ihrem 23. Geburtstag. Tausende Menschen nahmen im Krankenhaus und auch später am Friedhof Abschied von Tugce. Doch was war das Geheimnis, dass tausende Menschen so großen Anteil an Tugces Schicksal nahmen? Tugces Mutter Sultan Albayrak erzählt in diesem Buch über das Leben ihrer Tochter, aber auch über die dramatischen Krankenhaustage.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Hauff, Wilhelm: Bildkarten für unser Erzähltheater. Endecken. Erzählen. Begreifen. Kamishibai Bildkartenset – Der kleine Muck

Das Set “Bildkarten für unser Erzähltheater. Endecken. Erzählen. Begreifen. Kamishibai Bildkartenset – Der kleine Muck” beinhaltet mit dem Deckblatt insgesamt zwölf verschiedene Karten zum bekannten Märchen. Mir gefiel auch gut, dass man hier eine Geschichte erzählen kann, die zwar vielen bekannt sein dürfte, die aber noch nicht von Disney und Co bis ins unendliche verstümmelt wurde. Auch bereist man mit der Geschichte einen anderen als den üblichen kulturellen Raum. Im Weiteren lassen sich auch gut Lehren aus der Geschichte ableiten. Die Karten sind wie üblich vielseitig einsetzbar. So können einzelne Bilder gut für die Sprachförderung verwendet werden. Auch das Thema Anderssein kann anhand der Karten behandelt werden. In jedem Fall können so die Kinder das erzählte Märchen besser nachvollziehen.

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Grimm, Brüder: Bildkarten für unser Erzähltheater. Endecken. Erzählen. Begreifen. Kamishibai Bildkartenset – Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Das Bildkartenset “ Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen” beinhaltet die wunderschön illustrierte Geschichte der Gebrüder Grimm, die jedem bekannt sein dürfte. Die Geschichte ansich wurde schön und in kindgerechter Sprache erzählt. Sie wurde passend zu den Karten abgedruckt, sodass sicher der Text den Karten leicht zuordnen lässt. Leider war kein passendes Bild zum Text abgedruckt. Dies hätte die Orientierung noch zusätzlich erleichtert. Die großformatigen Karten lassen sich gut im Erzählkreis einsetzen. Für das Präsentieren im Plenum an der Tafel sind die Szenen allerdings zu klein. Mir gefiel gut, dass sich auf den Bildern nur die wesentlichen Aspekte der Geschichte wiederfanden und auf ein großes Drumherum verzichtet wurde.

Zu zweit ist man weniger alleine (Gebunden) – Von Seelenverwandtschaft, Verwechslungsgefahr und großen Zielen von Meise, Julia / Meise, Nina – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Wenn man einen Zwilling hat, ist man von Natur aus nie allein – zumindest, wenn man sich so nahe steht wie Nina und Julia Meise. Sie arbeiten und wohnen zusammen, nur die Männer teilen sie sich nicht. Dennoch sind sie wahre Seelenverwandte und haben festgestellt, dass das Leben und auch die Karriere in vermeintlich sehr konkurrenzorientierten Branchen wie der Werbung und dem Modelbusiness viel besser läuft, wenn man nicht allein nur für sich kämpft. In ihrem Buch schreiben sie, wie es ist, mit seinem engsten Verbündeten und gleichzeitig härtesten Kritiker durchs Leben zu gehen, und beantworten alle wichtigen Zwillingsfragen, z. B. ob sie schon mal in den gleichen Mann verliebt waren, ob man spürt, wenn es der anderen schlecht geht, und wie es ist, permanent mit seinem Spiegelbild konfrontiert zu werden.

Simona Morani: Ziemlich alte Helden – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Auf geht es nach Italien, in ein kleines italienisches Bergdorf. Dort treffen wir auf fünf ältere Herren, die sich seit Jahren nahe stehen. Stets treffen sie sich in der Bar La Rambla zum Kartenspiel und mehr. Der alte Gino kommt oft genug mit seiner Ape dorthin, obwohl er schon weit über 90 ist und kaum noch etwas sieht. Aber schließlich kennt er ja den Weg und seine Freunde unterstützen ihn stets. So halten Sie selbstverständlich auch zusammen als der junge Dorfpolizist versucht Gino bei seinen Ausflügen mit der Ape zu erwischen. Das Leben in diesem kleinen Örtchen wird in „Ziemlich alte Helden“ sehr schön beschrieben. Viele junge Leute sind längst weg gezogen und haben sich ihren Wohnsitz in den größeren Städten gesucht.

Nalia, Tochter der Elemente – Der Jadedolch (Roman) (Kartoniert) von Demetrios, Heather – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Luxus, Eleganz und der Glamour Hollywoods, das ist die Welt der 18-jährigen Nalia. Trotzdem ist ihr einziges Ziel zu fliehen. Denn sie ist eine Dschinn und als Sklavin des geheimnisvollen Malek Alzahabi auf der Erde gefangen. Ihre wahre Heimat ist Ardjinna, doch im Zuge eines grausamen Umsturzes wurde sie auf die Erde verschleppt. Sie dient Malek und ist an ihn gebunden, bis er seinen dritten Wunsch ausspricht. Doch das tut er nicht, denn er will sie keinesfalls gehen lassen. Er hat sich in sie verliebt. Dann taucht plötzlich Raif auf, Rebellenführer aus Ardjinna. Gegen ihren Willen fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Er kann ihr Band zu Malek lösen. Doch das hat natürlich seinen Preis …

Empfehlung der Redaktion – Anne Sanders: Mein Herz ist eine Insel.

Isla Grant kehrt nach der gerade erst erfolgten Trennung von Ihrem langjährigen Freund an ihren Heimatort zurück. Die kleine schottische Insel Bailevar mit ihren ca. 60 Einwohnern ist kaum bekannt. Auf der Insel selbst aber kennt jeder jeden und weiß über alles Bescheid. Das war auch der Grund weshalb Isla die Insel vor vielen Jahren verlassen hat, nur hat sie dann auch den Kontakt zu ihrem Vater und den beiden Brüdern komplett abgebrochen. Der Empfang durch die Familie fällt daher eher durchwachsen aus. Eine nette alte Dame namens Shona jedoch ist sehr erfreut über Islas Rückkehr. Sie scheint die junge Frau zu mögen, doch erhofft sie sich wohl auch, dass Isla zurück zu ihrer Jugendliebe Finn findet …

Palmyra Verlag wieder mit einem Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten, und zwar in Halle 3.1/G2.

Es ist wieder mal soweit: vom 11. bis zum 15. Oktober findet die diesjährige Frankfurter Buchmesse statt. Wie schon in den letzten 28 Jahren (seit 1989!) ist der Palmyra Verlag auch dieses Jahr mit einem Stand vertreten, und zwar in Halle 3.1/G2. Am Freitag, den 13. Oktober erfolgt am Stand um 15 Uhr eine Präsentation der aktuellen Palmyra-Bücher zum israelisch-palästinensischen Konflikt und zur arabischen Welt und am Samstag, den 14. Oktober stellt Verleger Georg Stein um 15 Uhr ebenfalls am Stand die fünf im Palmyra Verlag erschienenen Bücher über den Literaturnobelpreisträger Bob Dylan vor. Ebenfalls mit einem Stand vertreten ist der Palmyra Verlag auf der am 7. und 8. Oktober erstmals stattfindenden Buchmesse im Residenzschloss Rastatt. Hier werden am Sonntag von 11 bis 12 Uhr ebenfalls die Dylan-Bücher vorgestellt.

Einladung zum Tanz an alle sfbasar.de- / buchrezicenter.de-Redakteure und -Rezensenten

Auch 2017 möchte be.bra Sie traditionell und ganz herzlich dazu einladen, während der Frankfurter Buchmesse mit uns in Halle 4.1 in den Gängen F und G »aus der Reihe zu tanzen«. Wir feiern unsere neuen Bücher und unsere Autoren und laden Sie zu einem Glas Prosecco oder Orangensaft zu uns an den Stand F 56 ein. »Wir tanzen aus der Reihe« Wann: Messedonnerstag, 12. Oktober 2017, ab 17 bis 19 Uhr. Wo: Halle 4.1 am be.bra-Stand F 56 und bei unseren Kollegen in den Gängen F und G. /P.S. Auch ohne Tanz freuen wir uns in der Zeit vom 11. bis 15. Oktober auf Ihren Besuch auf der Buchmesse und viele interessante Gespräche bei uns am Stand!

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme