sfbasar.de

Literatur-Blog

Date – 27. April 2017

Das Wissen des schwarzen Obsidians (Kartoniert) von Ropertz, Barbara A.

Asgard, das Heim der Götter, ist dem Untergang geweiht, seine Zerstörung steht unmittelbar bevor. Um den gewaltigen Wissensschatz seiner Zeit vor der Vernichtung zu bewahren, sieht Göttervater Odin nur einen Ausweg: Er muss sein Wissen dem schwarzen Obsidian anvertrauen. Denn nur dieser Stein, die Seele eines sterbenden Vulkans, hat die Macht, es zu speichern. Doch der Obsidian zerbricht unter der enormen Wissenslast und die einzelnen Bruchstücke gehen verloren. Viele Jahre nach dem Untergang Asgards ist Odin noch immer auf der Suche nach den Splittern des Obsidians. Hinweise auf ihren Verbleib könnten ihm die Karten geben, die er vor der Zerstörung Asgards anfertigte, um die Bewegungen der Bruchstücke verfolgen zu können.

Die lebende Legende Mark Brandis – Raumkadett Aus dem Album 12: Der Fall Rublew – FÜNFMAL IM PREISRÄTSEL!

Kaum ist Mark Brandis‘ Ausbildung an der Astronautenschule beendet, erhält er sein erstes eigenes Kommando auf einem Raumschiff. Seine außergewöhnliche Fähigkeit, in einer Notsituation blitzschnell Entscheidungen zu treffen, haben seine Vorgesetzten überzeugt, ihm den Vorzug vor seinen Mitbewerbern zu geben. Mark erhält mit seiner Crew, unter der sich auch seine Freunde Alec Delaney und Robert Monnier befinden, seinen ersten Auftrag. Die „Stella Polaris“ unter Colonel Rublew, die sich auf einer Expedition zu einem Asteroiden befindet, soll durch einen Hochgeschwindigkeitstorpedo mit Messgeräten und Ersatzteilen versorgt werden. Doch bevor es dazu kommt, reißt die Verbindung zur „Stella Polaris“ ab und eine raumflottenübergreifende Suchaktion wird gestartet …

Symbolon (Gebunden) Spiel der Erinnerungen – Das Buch von Orban, Peter / Zinnel, Ingrid

Dieses Buch ist das Handbuch zu den Symbolonkarten, die ebenfalls von Ingrid Zinnel und Peter Orban erdacht und von Thea Weller illustriert wurden. Das Kartenspiel Symbolon besteht aus 78 Karten, ist aber nicht als zukunftsdeutendes Orakelspiel gedacht sondern als Spiel der Erinnerungen. Davon ausgehend, dass der Mensch vieles vergisst und verdrängt, sollen die Bilder des Spiels dieses Verborgene an die Oberfläche holen und wieder mit unserem Leben in der Gegenwart verknüpfen. Darüber hinaus ist die Symbolik astrologischer Aspekte in den Bildern veranschaulicht. Im Buch gehen die Autoren ausführlich darauf ein, wie die Karten gedeutet werden, auf welche unterschiedlichen Arten mit den Karten umgegangen werden kann und wie man sie therapeutisch einsetzt.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme